Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Zubehör Tablet und Smartphone

Einzeltest: Simulus GH-320.i


Ready to fly

6581

Mit dem iPhone lassen sich viele  Dinge anstellen – die Möglichkeiten  scheinen nahezu unbegrenzt. Wer  einmal in die Luft gehen möchte,  hat mit diesem 3-Kanal-Hubschrauber mit iPhone-Steuerung die ausdrückliche Erlaubnis dazu.

Beim Versandhandel Pearl gibt es eine ganze Reihe moderner, fernsteuerbarer Hubschrauber. Das „i“ in der Bezeichnung unseres  Testmusters Simulus „GH-320.i“ gibt schon  den ersten Hinweis, dass es sich bei diesem  Helikopter um ein ganz besonderes Modell  handelt. Es lässt sich nämlich ausschließlich  per beiliegendem Infrarotadapter steuern, der  an Apples iOS-Geräte angeschlossen wird. Im  Praxisversuch war uns die Steuerung mit dem  iPad allerdings etwas zu ungelenk, mit dem  besser in der Hand liegenden iPod oder iPhone  war es bedeutend einfacher.

Flugfertig


Wenden wir uns zuerst dem  Aufbau des 20 cm langen Hubschraubers zu:  Dieser besitzt zwei 185-mm-Koaxialrotoren  mit integriertem Gyroskop. Letzteres ermöglicht überhaupt erst die stabile Fluglage des  kleinen Infrarotmodells. Ein kleiner Heckrotor, der nach oben ausgerichtet ist, regelt beim  Zuschalten den Vorwärts- oder Rückwärtsflug  des Helis. Um Bruchschäden zu vermeiden  und die Möbel in Wohnräumen  zu schützen, sind die Rotorblätter an Gelenken montiert. Eckt der noch unerfahrene Pilot beim Fliegen  an, klappen die Rotoren  ohne Schaden zu nehmen zur Seite weg. Wird der  nur 42 Gramm leichte Hubschrauber dennoch  einmal von all zu heftig agierenden Luftakrobaten beschädigt, lassen sich Reparaturen  mit den beiliegenden Ersatzblättern selbst  durchführen.

Los geht’s ...

 
Vor dem ersten  Flugversuch werden der Hubschrauber GH-320.i sowie der Infrarotadapter mit dem beiliegenden USB-Ladekabel mit  Strom versorgt. Sind beide aufgeladen, wird  dies von einer rot leuchtenden LED deutlich  angezeigt. Das dauert bei einem vollständig  entladenen Heli etwa 20 bis 30 Minuten. In  der Zwischenzeit sollte das iPhone startklar  gemacht werden – also flugs im Appstore die  kostenfreie App „i-Flight“ herunterladen und  installieren. Jetzt muss nur noch der Infrarotadapter an den Kopfhörerausgang angeschlossen,  der Hubschrauber eingeschaltet sowie die App  gestartet werden. Gefühlvoll Schub erhöhen,  und schon gewinnt der Heli an Höhe. Zwei, drei  Akkuladungen, die jeweils für etwa fünf Minuten Flugspaß sorgen, reichen aus, um den GH-320.i sicher zu beherrschen – toll! Die Flugdauer ließe sich vielleicht etwas erhöhen, wenn  die helle Beleuchtung auszuschalten wäre. Übrigens: Mit ein wenig Übung lässt es sich per  iPhone-Lagesensor feinfühliger fliegen, als dies  mit dem simulierten „Steuerknüppel“ der App  möglich ist.

Fazit

Der Indoor-Mini-Heli Simulus GH-320.i von Pearl ist günstig, stabil gebaut  und mit dem iPhone einfach zu steuern – ein  Riesen spaß für groß und klein!

Preis: um 40 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Simulus GH-320.i

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie 3-Kanal-Hubschrauber 
Preis: 40 
Vertrieb: Simulus 
Internet: www.pearl.de 
Technische Daten
Länge (in mm)
Rotordurchmesser (in mm) 185 
Gewicht (in g): 42 
Kurz und knapp
+ einfache Steuerung mit iOS-Geräten 
+ gute Ausstattung, stabile Bauweise 
Bedienung (50 %): 1,2 
Verarbeitung (25 %): 1,4 
Ausstattung (25 %): 1,3 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 11.09.2012, 13:14 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH