Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Pioneer Master 1


Pioneerleistung

11986

Irgendwie freue ich mich immer, wenn ich Produkte großer, alter Marken auf den Tisch  bekomme, die der rühmlichen  Tradition eines Herstellers  gerecht werden. Und so freue  ich mich besonders, jetzt den  Pioneer Master 1 auf dem  Kopf zu haben.

Jüngere Leser kennen die japanische Marke Pioneer am ehesten aus Clubs. Hier sind DJ-Kopfhörer, -Player, -Mixer und -Controller aus dem „Pro“-Bereich der Marke die angesagten Geräte. Die älteren wissen, dass Pioneer eine ruhmreiche Hi- Fi-Vergangenheit hat. Etliche Pioneer-Produkte aus der goldenen Zeit des HiFi sind heute gesuchte Klassiker. Und auch wenn Pioneer der Zweikanal-HiFi-Stereophonie neben den Bereichen Car-HiFi und AV immer treu geblieben ist, hat man sich hier in der letzten Zeit doch eher auf Geräte in eher konsumorientierten Preisklassen konzentriert. Das gilt auch für die bisher vorgestellten HiFi-Kopfhörer von Pioneer. Den ersten Kopfhörer der Marke hat Pioneer bereits 1960 vorgestellt; der 1971 vorgestellte SE 100 war der Auftakt einer Serie von elektrostatischen Kopfhörern. Mit dem Master 1 besinnt man sich in Japan offensichtlich wieder auf alte Tugenden. Der in Zusammenarbeit mit den berühmten Londoner Air Studios entwickelte Master 1 wird in Japan einzeln von Hand gebaut. Hohe Stückzahlen sind so nicht möglich – wenn Sie einen Master 1 haben möchten, müssen sie aktuell mit drei Monaten Lieferzeit rechnen. Der Master 1 wird deshalb in Deutschland nur über wenige ausgesuchte Händler verkauft. Exklusivität ist also garantiert. 


Ausstattung


Dass es sich beim Pioneer Master 1 um einen exklusiven Kopfhörer handelt, merkt man schon, wenn man ihn in die Hand nimmt. Die Verarbeitung liegt auf hohem Niveau, die verwendeten Materialien fühlen sich erstklassig an und man freut sich an vielen schön gemachten Details wie etwa der eleganten Konstruktion des Kopfbügels und der Kopfweitenverstellung oder dem soliden, austauschbaren Anschlusskabel mit seinen robusten Steckern. Zum Lieferumfang gehört ein zweiter Spannbügel für die Kopfbügelkonstruktion. Durch den Austausch des Spannbügels kann der Anpressdruck der Kopfhörers den persönlichen Anforderungen angepasst werden. Optional ist ein austauschbares Anschlusskabel erhältlich, das den symmetrischen Anschluss des Master 1 an einen entsprechenden Kopfhörerverstärker ermöglicht. Technisch setzt Pioneer beim Master 1 auf eine offene Bauweise. Die Treiber sind mit 50 mm durchmessenden Alu-Membranen ausgestattet, die lediglich 25 μ stark sind. Mit einer Impedanz von 45 Ohm und einem Wirkungsgrad von 94 dB empfiehlt sich der Betrieb an einem dedizierten Kopfhörerverstärker. 

Preis: um 2500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pioneer Master 1

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 14.04.2016, 10:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH