Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
31_9220_1
Multiroom_1491909556.png
Topthema: Multiroom Ein Ursprung mit vielen Facetten

Erleben Sie mit dem Block Multiroom-System eine neue Dimension von Musik. Ob in einzelnen Wohnräumen mit getrennten Quellen oder in allen Räumen die gleiche Musik – Sie steuern alles bequem per App!

>> Mehr erfahren
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Oh Boy (Warner)


Oh Boy

8231

Ein Tag und eine Nacht in Berlin: Studienabbrecher Niko scheitert bei der MPU, sein Geld ist zu knapp, um einen Kaffee zu bezahlen und der Bankautomat zieht seine Karte ein. Also lässt er sich mit Kumpel Matze in den Tag und die Nacht hinein treiben – unerwartete Begegnungen inbegriffen … Episodenhaft gedreht und charmant erzählt, mit luftiger bis schwermütiger Jazzmusik unterlegt und in Schwarz-Weiß gefilmt, ist Jan-Ole Gersters Kinodebüt ein Beispiel dafür, dass deutsche Filme auch mal ein Wagnis eingehen dürfen, ohne gleich in Kitsch oder Polemik zu versinken. Die Figuren in „Oh Boy“ sind lebensnah, echt und bis in die kleinsten Nebenrollen glänzend besetzt, und die an die Nouvelle Vague angelehnte Bildsprache passt perfekt. Das stark stilisierte S/W-Bild könnte mehr Kontrast vertragen und weist ein gewollt-extremes Korn auf.

Fazit

Zu Recht mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichneter Film mit tollen Darstellern.
Ganze Bewertung anzeigen
Oh Boy (Warner)

4.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 03.09.2013, 09:46 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof