Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: DAB+-/Internetradio mit CD-Player – Audioblock Aurora


Triple-Radio mit Extras

DAB+ Radio Block Aurora im Test, Bild 1
22840452_22840_2

Der in Hude bei Oldenburg beheimatete Hersteller Block steht seit Jahren für hochwertige Audioprodukte. Neben diversen Lautsprechern, Plattenspielern und HiFi-Bausteinen hat Audioblock auch eine breite Palette an Kompaktanlagen und Radiogeräten im Sortiment. Hierzu zählt auch das Modell „Aurora“, dass wir zum Test eingeladen haben.

Das Audio Block Aurora ist gleich in mehreren Farbvarianten erhältlich. Neben dem von uns getesteten Modell in Rot ist es auch in Weiß, Walnuss, Schwarz und Anthrazit zu haben. Mit einer Höhe von 14,3 cm und einer Breite von 30,6 cm findet das Gerät seinen Platz beispielsweise auf einem Wohnzimmerschrank, einem HiFi-Rack oder der Fensterbank. Das robuste Gehäuse aus Holz ist mit einem schicken Lack überzogen und wirkt dadurch sehr edel.   

Los geht´s


Wir haben das Aurora auf einem HiFi-Rack platziert und starten nach dem Einstecken des mitgelieferten Stromnetzteils das Gerät. Im ersten Schritt bittet das Radio die Datenschutzbestimmungen des Chip-Herstellers Frontier Silicon zu akzeptieren.

DAB+ Radio Block Aurora im Test, Bild 2DAB+ Radio Block Aurora im Test, Bild 3DAB+ Radio Block Aurora im Test, Bild 4
Anschließend startet die Erstinstallation bei der sich das Aurora ins heimische WLAN-Netzwerk einwählen möchte. Dies macht es ganz klassisch per PIN-Eingabe oder alternativ per WPS.   

Die Steuerung des Audioblock Aurora können Sie direkt am Gerät oder noch praktischer über die mitgelieferte Fernbedienung vornehmen, die Sie freilich erst mit Batterien bestücken müssen. Sie bietet große Tasten und eine schnelle Auswahl von Sendern und Quellen.   

Apropos Quellen: Hier hat das Audioblock Aurora eine ganze Menge zu bieten. Im schicken Gehäuse hat der Hersteller drei Empfangsarten für Radio integriert. Neben UKW und DAB+ können Sie mit dem Aurora von Audioblock auch Internetradiostationen empfangen. Auch das Anhören von Podcasts und eine Verknüpfung mit ihrem Spotify Connect- Account ist möglich. Auf der Frontseite unterhalb des Displays ist zudem ein CD-Laufwerk integriert. Doch damit nicht genug: Das Audioblock Aurora kann sich natürlich auch per Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden. Dies können Sie dank „Wireless Charging“ sogar direkt aufladen; optimal also, wenn Sie das Gerät beispielsweise auf dem Nachttisch platziert haben. Last but not least, können Sie Zuspielgeräte auch per Miniklinkenkabel mit dem Aurora verbinden.  


Stereo-Klang


Im Inneren des Auroras hat Audio Block gleich zwei Lautsprecher plus zusätzlichen Subwoofer verbaut. Diese werden klanglich von einer Bassreflexöffnung auf der Rückseite unterstützt. Insgesamt bringt es das Radio damit auf 36 Watt Musikleistung.

DAB+ Radio Block Aurora im Test, Bild 4
Die Klangeinstellungen können nach eigenem Wunsch angepasst werden. Alternativ bietet der Hersteller die Auswahl aus acht verschiedenen Equalizern
In unserem Klangtest, den wir zunächst mit verschiedenen DAB+- Radioprogrammen durchgeführt haben, merken wir schnell, dass das Audioblock Aurora richtig Power hat. Sprachen werden klar und deutlich wiedergegeben, dreht man allerdings etwas über Zimmerlautstärke auf, verzerrt die Musikwiedergabe etwas. Abhilfe schafft hier das Auswählen einer anderen Equalizereinstellung, wovon Audioblock insgesamt acht vorgefertigte installiert hat. Zusätzlich hierzu kann der Nutzer Bass, Höhen und Loudness auch nach eigenen Wünschen optimieren und bei Bedarf den Subwoofer auch komplett ausschalten.   

Wir wechseln vom DAB+-Radiomodus zum umfangreichen Angebot von Internetradiostationen und wählen über die Funktion „Genres“ einige Stilrichtungen aus. Ja, das macht schon Spaß mit unserem Aurora, zumal wir es uns mittlerweile auf der Couch mit einem Tee gemütlich gemacht haben. Jetzt möchten wir die auf unserem Smartphone gespeicherte Musik hören – kein Problem für das Audioblock; wir drücken die Taste „BT Pair“ auf der Fernbedienung und schon wechselt das Gerät in den entsprechenden Modus. Nun nur noch einmal kurz auf dem Smartphone bestätigen und schon sind wir verbunden. Wir spielen noch etwas mit den Equalizereinstellungen herum, kommen aber immer wieder zu unserem Standard-Modus „Normal“ zurück. Dieser gefällt uns einfach am besten; für Sie kann das natürlich auch anders sein. Bevor wir aufstehen und uns einen neuen Tee holen, suchen wir noch eine CD heraus und legen sie ein. Als wir zurück aus der Küche sind, spielt der erste Titel schon fleißig und auch hier überzeugt das Aurora mit einer sehr ausgewogenen und schönen Raumabbildung. Neben Audio-CDs spielt das Laufwerk im übrigen auch selbst gebrannte Scheiben mit MP3-Musik ab. Komplettiert werden die Abspielmöglichkeiten um eine USB-Schnittstelle, an die man Speichersticks mit MP3-, FLAC- und WMA-Audiofiles anschließen kann.   

Noch mehr Komfort mit App


Zurück auf der Couch testen wir noch ein weiteres sehr komfortables Feature; die Undok-App. Sie können das Aurora, sofern sich Radio und Smartphone im gleichen WLAN-Netzwerk befinden, nämlich auch per Smartphone steuern. Hierzu laden wir zunächst die kostenfreie „Undok“-App herunter und starten die Anwendung. Schon bietet die App das Aurora-Radio als Auswahl; schneller und einfacher geht es kaum. Über die App können wir die einzelnen Quellen auswählen, die Lautstärke verändern, Sender auswählen und auch auf die einzelnen Equalizer zugreifen. Hierüber gibt es zudem Zugang zu den pro Quellen jeweils 20 Favoritenspei-cherplätzen. Nicht vergessen möchten wir noch die beiden integrierten Wecker, die Einschlaffunktion und die Anpassungsmöglichkeit der Displayhelligkeit, welche die Funktionen des Aurora komplettieren. 

Fazit

Mit dem Aurora beweist Audioblock einmal mehr seinen hohen Anspruch an Nutzerfreundlichkeit, Komfort, Klang und Verarbeitung. Das Triple-Radio mit DAB+, UKW und Internetempfang trumpft mit einem großen Funktionsumfang, einfacher, intuitiver Bedienung und sehr guten Klangeigenschaften auf. Es macht auch optisch eine ganze Menge her und ist damit prädestiniert seinen Platz ganz prominent im Wohn- oder Schlafzimmer einzunehmen.

Kategorie: DAB+ Radio

Produkt: Block Aurora

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


11/2023
4.5 von 5 Sternen

Block Aurora

Bewertung 
Klang 40%

4.5 von 5 Sternen

Praxis 40%

5 von 5 Sternen

Ausstattung 10%

5 von 5 Sternen

Verarbeitung 10%

4.5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie: DAB+-/Internetradio mit CD-Player 
Vertrieb Audioblock, Hude 
Telefon 04484 92009010 
Internet www.audioblock.de 
Ausstattung
* DAB+, UKW, Internetradio / CD-Player / Bluetooth, WLAN, USB / Netzschalter / Wireless Charging / Aux-In, Kopfhöreranschluss / Equalizer (Normal, Flat, Jazz, Rock, Soundtrack, Klassik, Pop, Nachrichten, Eigene) / Einschlaftimer, 2 Wecker / 60 Favoritenspeicher (20 DAB+, 20 UKW, 20 Internet) / Displayhelligkeit regelbar / Steuerung via Undok-App / Spotify Connect 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 306/143/234 
Gewicht 3,2 kg 
Leistung 36 Watt Musikleistung 
+ in mehreren Farben erhältlich 
+ viele Musikquellen 
+/- + Steuerung per Smartphone-App 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 30.11.2023, 09:20 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.