Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Lenco Concerto DIR-2000


Volles Musikprogramm

DAB+ Radio Lenco Concerto DIR-2000 im Test, Bild 1
14095

Musik wird heute aus vielen verschiedenen Quellen konsumiert. Neben dem Radiohören via UKW und DAB+ gibt es im Internet zahlreiche musikalische Inhalte. Wir haben mit dem Lenco Concerto DIR-2000 ein Gerät gefunden, das eine große Auswahl verschiedener Quellen abspielen kann. Lesen Sie hier, wie es sich im Praxistest geschlagen hat.

Das Lenco-Radio überzeugt mit einer großen Ausstattungsvielfalt. Neben dem von uns getesteten Modell mit weißem Holzgehäuse gibt es das Gerät auch mit schwarzem Echtholz und jeweils farblich passend abgestimmter Fernbedienung. Die beiden Lautsprecher sind hinter einer schicken Metallblende verbaut. Zur Bassverstärkung ist auf der Unterseite ein weiterer Lautsprecher zu finden.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung

Auf der Frontseite ist mittig das gut lesbare 3,2"-Display positioniert, welches sich mehrstufig dimmen lässt. Mit den darunter befindlichen Tasten lässt sich das Radio komplett ohne die mitgelieferte Fernbedienung steuern. Das Lenco präsentiert eine große Palette an Anschlussmöglichkeiten. Neben dem fest eingebauten UKW- und DAB+-Radioempfänger nimmt das Concerto via WLAN Verbindung mit dem Heimnetzwerkrouter auf. Zudem ist das Radio mit einem Bluetooth-Empfänger sowie Direktzugang zu Spotify Connect ausgerüstet. Auf der Rückseite sind außerdem ein Kopfhörerausgang, Miniklinkenein- und Ausgang, USB-Einsteckplatz, ein Netzschalter sowie ein optischer Digitalausgang zu finden.

Schnelle Einrichtung

Nimmt man das Lenco erstmals in Betrieb, gilt es zunächst Menüsprache und Zeitzone auszuwählen. Wer das Radio ins Heimnetzwerk einbinden möchte, hat anschließend die Möglichkeit, die WLAN-Verbindungsdaten einzugeben. Über das Hauptmenü beziehungsweise die Mode-Taste am Gerät und auf der Fernbedienung können nun die einzelnen Empfangsmodi ausgewählt werden. Hierzu zählen neben dem Frontier-Sillicon-Internetradioportal auch die eigenen im Heimnetzwerk freigegebenen Musikstücke, die das Lenco-Radio ebenfalls erkennt und wiedergeben kann.

DAB+ Radio Lenco Concerto DIR-2000 im Test, Bild 2DAB+ Radio Lenco Concerto DIR-2000 im Test, Bild 3
Auch das Streamen sowie die Bedienung via Smartphone ist für das Lenco Concerto kein Problem. Die USB-Buchse nimmt Speichersticks entgegen und kann hierauf befindliche Musik abspielen. Das Lenco überzeugt auf ganzer Linie. Die Bedienung ist dank intuitiver Menüführung selbsterklärend und einfach. Über die auf der Fernbedienung angebrachten Zifferntasten lassen sich die 10 Favoritenspeicher schnell aufrufen. Auch der eingebaute Einschlaftimer sowie Equalizereinstellungen sind direkt über die Fernbedienung abrufbar. Unser Testmuster bietet satten, ausgewogenen Klang und kann bei Bedarf sehr laut aufgedreht werden, ohne dass der Klang verzerrt. Neben der manuellen Anpassung von Höhen und Bass stehen die vorgefertigten Equalizereinstellungen Normal, Flach, Jazz, Rock, Film, Klassik, Pop und Nachrichten zur Verfügung.

Fazit

Das schicke Lenco Concerto DIR-2000 macht nicht nur optisch jede Menge her, sondern überzeugt auch in Sachen Ausstattungsvielfalt, Klang und Kompatibilität. Das 2.1.-Internetradio mit UKW und DAB+ spielt Musik aus verschiedenen Quellen ab und lässt sich dank Fernbedienung und Smartphone-App ganz bequem von der Couch aus bedienen.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

DAB+ Radio

Lenco Concerto DIR-2000

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2017 - Dirk Weyel

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb STL, Nettetal 
Telefon 02157 899713 
Internet www.lenco.com 
Ausstattung
- UKW/DAB+, Internetradio, WLAN, optischer Digitalausgang, Bluetooth, 
- Miniklinken-Ein/ Ausgang, Kopfhörerausgang, Netzschalter, Sleeptimer, Weckfunktion, 
- USB-Wiedergabe, DLNA/UPnP-Musikplayer, Equalizer, 
- Displayhelligkeit regelbar, Steuerung via App möglich, Spotify-Connect-Zugang 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 396/140/150 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 7,2/1,4 
Kurz und knapp
+ viele Abspielmöglichkeiten 
+ sehr guter Klang 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 17.07.2017, 14:58 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann