Kategorie: Stereoanlagen

Einzeltest: Teufel Kombo 62


Klug kombiniert

Stereoanlagen Teufel Kombo 62 im Test, Bild 1
13525

Einen CD-Receiver im klassischen 43-cm-Format schnürt Teufel mit seinen enorm erfolgreichen Standlautsprechern Ultima 40 Mk2 zum Paket „Kombo 62“. Wir loten die Qualitäten des dynamischen Duos im Labor und Hörraum aus.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Mehr als die angebotene Kombo 62 von Teufel braucht kein Mensch, um Musik genießen zu können. Der CD-Receiver des Systems mag zwar optisch sehr zurückhaltend sein, doch im Inneren stecken modernste Technik und ein umfangreiches Austattungspaket. Hinter seiner klassischen Fassade verbergen sich ein CD-Laufwerk, Bluetooth mit aptX und NFC, USB-Wiedergabe, DAB+-Radio sowie ein RDS-UKW-Empfänger. Dazu gereicht werden zwei kräftige Verstärkerkanäle mit 200 Watt Gesamtleistung, die leichtes Spiel mit den beiden Standlautsprechern „Ultima 40 Mk2“ haben. Diese sind uns wohlbekannt und haben im Test (Ausgabe 6/2012) für Begeisterung bei allen anwesenden Zuhörern gesorgt. Als Paar sind die Lautsprecher für rund 500 Euro erhältlich, der CDReceiver kostet solo knapp 650 Euro. Die Kombination bietet Teufel für sehr attraktive 999,99 Euro an – hier kann also ordentlich eingespart werden.


CD-Receiver KB 62 CR


Der Receiver ist im besten Sinne klassisch gestaltet: Auf der Aluminiumfront sitzt links die Powertaste, in der Mitte ist das große Display samt Bedientasten angeordnet und rechts daneben findet der Lautstärkeregler seinen Platz. Hier muss man nicht lange suchen, um sich am CD-Receiver zurechtzufinden.

Stereoanlagen Teufel Kombo 62 im Test, Bild 2Stereoanlagen Teufel Kombo 62 im Test, Bild 3Stereoanlagen Teufel Kombo 62 im Test, Bild 4Stereoanlagen Teufel Kombo 62 im Test, Bild 5
Eine Fernbedienung liegt dem Receiver natürlich bei. Diese ist logisch aufgebaut, liegt toll in der Hand und wirkt dank Aluminiumgehäuse richtig edel. So eine wertige Verarbeitung ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Auch der Receiver ist sehr gut gefertigt und kann mit einigen netten Details punkten. Beim ersten Kontakt mit dem KB 62 CR haben wir die CD-Schublade gesucht und tatsächlich keine gefunden. Diese ist sehr geschickt hinter den sechs Quellenwahltasten im Display verborgen. Auf Knopfdruck klappen sie nach unten weg, worauf die CD-Lade schwungvoll herausfährt – schön gemacht. Fast zu schade zum Verstecken sind die rot lackierten Kühlkörper, Platinen und der schwere Ringkerntrafo im Inneren des Receivers. Die Rückseite bietet vier solide Schraubterminals in isolierter Ausführung für ein Paar Lautsprecher an. Mittig sitzt die Bluetoothantenne, die beim Pairingvorgang blau blinkt. An den Receiver kann über die Pre-out-Buchse ein aktiver Subwoofer angeschlossen werden und mit dem dazugehörigen Drehregler ins System eingebunden werden. Die Übergangsfrequenzen lassen sich zwischen 60 und 150 Hertz stufenlos wählen. Zwei USB-Buchsen sind am Receiver zu finden: Die auf der Front dient zum Musikhören, die hinten zum Aufladen von Smartphones und Co. Ebenfalls in doppelter Ausführung bietet Teufel Kopfhörerbuchsen an. Hinten sitzt die 3,5-mm-Klinke und vorn die große 6,3-mm-Variante. Wer den Klang der Kombo 62 auf seine persönlichen Bedürfnisse oder den Hörraum abstimmen möchte, wird sich über die Bass-, Höhen- und Balanceregler freuen.


Lautsprecher Ultima 40 Mk2


Die Standlautsprecher wachsen rank und schlank in die Höhe und sind dank ihrer Doppeltieftöner im 165-mm-Nennmaß, des ebenso großen Mitteltöners und der 25-mm-Hochtonkalotte zu enormer Dynamik fähig. Sie sind mit einer leichten Loudnesscharakteristik abgestimmt, was im Diagramm „Frequenzgang“ abzulesen ist. Die Dreiwege-Konstruktion sitzt im formschönen MDF-Gehäuse mit abgesetzter, hochglanzlackierter Schallwand. Das Abstrahlverhalten des Hochtöners ist sehr gut, was unter anderem auf die Schallführung mit Hornansatz zurückzuführen ist. Die Ultima 40 Mk2 verhält sich im Messlabor absolut vorbildlich und punktet durch schnelles Ausschwingen und geringste Verzerrungen.

Hörtest


Unsere 1.000-Euro-Testkombo begeistert im Hörraum vom Fleck weg und gibt sich als unkomplizierter Spielpartner zu erkennen. Dank seiner kräftigen Endstufen harmoniert der CD-Receiver bestens mit den Standlautsprechern. Untenherum schieben die Ultimas, was das Zeug hält – Tiefbass gibt es satt, die Bässe „rollen“ schön und kommen mit Nachdruck beim Zuhörer an. Stehen die Lautsprecher mit genügend Abstand zu den Rückund Seitenwänden, bleibt der Tiefton straff und präzise, ohne sich ungebührlich in den Vordergrund zu spielen. Der sehr ausgeglichen abgestimmte Verstärker reproduziert Stimmen wie Instrumente überaus authentisch im Hörraum. Chris Jones spielt mit wunderschön klingender Gitarre und gibt seine unvergleichliche Stimme im Hörraum zum Besten. So unterschiedliche Bands wie Dire Straits, Depeche Mode, Amon Tobin, Alt-J, Ane Brun oder Cat Power zeigen, dass das System Kombo 62 mit perfekten Allrounder-Qualitäten gesegnet ist. Selbst bei klassischen Werken behält diese Anlage ihre Übersicht und begeistert mit harmonischen Tönen.

Labor


Der CD-Receiver des Teufel-Systems Kombo 62 treibt die Standlautsprecher mit zweimal 71 an acht und zweimal 100 Watt an vier Ohm mühelos an. Als Dämpfungsfaktor ermitteln wir 87, der Rauschabstand ist mit 92 dB sehr gut, das Übersprechen liegt bei guten 76,8 dB und der Klirrfaktor ist mit 0,004 sehr gering. Im Standby verbraucht der Receiver 0,3 Watt.

Fazit

Ein heißes Schnäppchen für etwas unter 1.000 Euro offeriert Teufel mit seiner Komplettanlage Kombo 62 – mehr Musik zu diesem Preis gibt es nirgendwo sonst. Überzeugend sind die Leistungen des CD-Receivers, der mit großer Kraft, sehr gutem Klang und toller Ausstattung sowie erstklassiger Bedienbarkeit bei seinen Nutzern punktet. Dazu gibt es die bekanntermaßen hervorragenden Ultima- 40-Mk2-Standlautsprecher, die mit dem Elektronikbaustein perfekt harmonieren.

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Stereoanlagen

Teufel Kombo 62

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

03/2017 - Jochen Schmitt

Bewertung 
Klang 40%

Labor 10%

Praxis 50%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 1.000 Euro 
Vertrieb Lautsprecher Teufel, Berlin 
Telefon 030 3009300 
Internet www.teufel.de 
Messwerte
Abmessungen CD-Receiver/Box (B x H x T in mm) 430 x 140 x 300/215 x 1060 x 327 
Gewicht CD-Receiver/Box (in Kg) 7,9/21,5 
Leistung (8 / 4 Ohm) (in Watt) 2 x 71/2 x 100 
Klirrfaktor (in %) 0.004 
Rauschabstand (in dB (A)) 92 
Übersprechen (in dB (A)) 76,8 
Stromverbrauch Standby (in Watt) 0,3 
Ausstattung
Eingänge Audio/Phono/Video 2 x Cinch, 1 x 3,5-mm-Klinke/ Ja / Nein 
Digital-Eingänge (opt./elektr.) 1/1 x USB 
Ausgänge Audio
Digital-Ausgänge (opt./elektr.) Nein / Nein 
Subwoofer Anschlüsse Ja 
Kopfhörer-Ausgang 3,5 mm / 6,3 mm 
Klangregler Ja 
Tuner / RDS / DAB+ Ja / Ja / Ja 
CD- / DVD-Player Ja / Nein 
Abspielen: MP3 CD / WMA Ja / Ja 
Bluetooth (4.0 mit aptX) / Bluetooth NFC Ja / Ja 
Fernbedienung / lernf. / vorprogr. Ja / Nein / Nein 
Besonderheiten Subwoofer-Anschluss, zweite USB-Buchse zum Laden auf Rückseite 
Kurz und Knapp
+ hochwertige Verarbeitung 
+ sehr gute Ausstattung 
+ dynamischer Klang 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 24.03.2017, 10:22 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)