Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Streaming Client, D/A-Wandler

Systemtest: Cyrus Stream Xa, Cyrus 82 DAC


Freundeskreis

13021

So sehr wir uns hier in der HIFI EINSNULL auch auf digitale Geräte konzentrieren, das menschliche Gehör funktioniert nun mal analog. Folglich muss gute Digitaltechnik auch mit guten analogen Geräten kombiniert werden. Cyrus hat da mal was vorbereitet.

Die Produkte von Cyrus erfreuen sich einer breiten Fanbasis, die bereits seit Jahrzehnten auf die Audiogeräte der Engländer stehen. Markenzeichen ist hier das typische Firmendesign, das sich seit ewigen Zeiten nicht verändert hat und das nur für die L-Serie ausgesetzt wurde. Dazu kann man stehen wie man will und auch wenn der Look mittlerweile, trotz eher zeitloser Schlichtheit, ein wenig aus der Mode gekommen sein mag, er gehört einfach untrennbar zu Cyrus dazu. Doch Bücher soll man ja bekanntlich nicht nach ihrem Umschlag beurteilen und außerdem bedeutet ein gleichbleibendes Gehäuse auch, dass die Ingenieure sich hundertprozentig der eigentlichen Audiotechnik im Innern verschreiben können. Schließlich lassen sich alle Geräte der Marke, dank ähnlicher Optik, natürlich auch wunderbar kombinieren, wie im Falle unserer Testkombi, bestehend aus dem Cyrus Stream Xa und dem Vollverstärker Cyrus 82 DAC. Hier ergibt sich ein Analgenkonzept, das musikalisch absolut überzeugen kann. Von der ersten Minute an, liefern die beiden kompakten Engländer hier ein mitreißendes Musikerlebnis, dass jedem Genre gut zu Gesicht steht. Der CD-Rip des Queens of the Stone Age Albums "... Like Clockwork" mit seinen 44,1 kHz wird mit allen vorhandenen Details wiedergegeben, doch viel wichtiger bei dem melancholisch angehauchten Indie-Rock ist hier der nötige Punch.

3
qc_benq_test_1596453611.jpg
Beamer mit Stadionatmosphäre für nur 1.599,- EUR

>> Mehr erfahren

Streamer und Verstärker hauen ordentlich auf den Putz und bringen eine gehörige Portion Lebendigkeit mit, die einfach Spaß bereitet. Satter Bass, klare Höhen und gute Stimmen, alles andere als ein schlechter Einstieg. Die gleichen Attribute bietet die Kombi auch bei höher aufgelösten Titeln, wie dem Dire Straits Klassiker "Brothers in Arms", der bei der Wiedergabe auch nach Jahren noch immer begeistern kann. Bei "Made in Japan" von Deep Purple schaffen es Stream Xa und 82 DAC, dann durch die gute räumliche Darstellung eine schöne Konzertatmosphäre zu entwickeln. Dank der Gapless-Unterstützung des Streamers bleibt dabei außerdem die Integrität des Live-Albums unangetastet, so das zwischen den Stücken keine störenden Pausen auftreten. Auch hier liefern die beiden Engländer ein tolles, knackiges Musikerlebnis ab, das die mittlerweile doch schon 44 Jahre alten Konzerte auch heute noch zum Erlebnis machten. Doch auch weniger aufgeregtes Spiel liegt der Kombi durchaus, so dass Blues, Jazz und Vocals nichts von ihrem Charme verlieren. Youn Sun Nahs "Lento" behält hier den vollen Umfang der gesanglichen Leistung seiner Interpretin, gut untermalt von den eher spärlich eingesetzten Instrumenten, die dafür umso markanter aus der Stille heraustreten.

Preis: um 2000 Euro

Cyrus Stream Xa


-

Preis: um 2200 Euro

Cyrus 82 DAC


12/2016 - Philipp Schneckenburger

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 15.12.2016, 11:57 Uhr