Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vollverstärker, CD-Player

Systemtest: Aurum A5, Aurum C5


Wertarbeit

7540

 Quadral ist ein seit über 30 Jahren am Markt vertretener Lautsprecherhersteller – man denke nur an die unsterbliche und bis heute modellgepflegte Quadral Titan. Und jetzt das: eine eigene Elektroniklinie.

Das prestigeträchtige Label „Aurum“ steht bei Quadral für Topmodelle, daher rangiert auch die neue Elektroniksparte unter „Aurum“ und zwar mit dem Zusatz „Made in Germany“. Wenn, dann richtig. Und so beauftragte man letztlich eine anerkannte Elektronik- Koryphäe aus dem Sauerland mit langjähriger Erfahrung bei Entwicklung und Fertigung von Audioelektronik mit dem Projekt. Das Resultat: zwei Vollverstärker und zwei CD-Player. Das Objekt unserer Begierde: der große Vollverstärker A5 samt CD-Player C5.

Aurum A5 und C5


Mit 5.250 Euro ist diese HiFi-Kombi sicherlich nichts für die Portokasse, aber eine Investition, mit der man sehr lange glücklich sein kann. Wer zum Bedienen des Gerätes gar nicht mehr vom Sofa aufzustehen braucht, der muss noch 200 Euro drauflegen – so viel kostet nämlich die solide Vollmetall-Fernbedienung, die natürlich Player und Verstärker bedienen kann. Die Anmutung der Geräte ist sehr edel und zeigt ein markantes Gesicht: dezentschwarze Front mit einem großen und zwei kleinen Drehknöpfen, darüber ein dezentes blaues Display, ganz oben eine silberne Zierleiste. Holzseitenteile waren eine unumstößliche Vorgabe seitens Quadral, und die gibt’s jetzt in drei Farben; unsere Testgeräte tragen elegantes Lackschwarz. Der Blick auf die Rückseite erstaunt: Gleich neun Quellen lassen sich an den A5 anschließen, das sollte auch für größere Installationen reichen. Ein Eingang hat sogar XLR-Anschlüsse, passend für den symmetrischen Zuspieler C5. Der A5 wiegt immerhin gute 13 Kilogramm, und dafür gibt’s Gründe, die nach dem Öffnen zutage treten: Gleich den Art sorgen für die Versorgung des Gerätes. Einer links, einer rechts – Doppelmono lautet das Gebot der Stunde. 

Preis: um 2850 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Aurum A5

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 2400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Aurum C5

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

03/2013 - Holger Barske / Michael Voigt

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Autor Holger Barske / Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 22.03.2013, 18:52 Uhr