Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik mit Schallabsorbern verbessern
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Creek Evolution 50A


Edelstein im Brett

15854

Vielseitig und dabei trotzdem unkompliziert soll heute alles sein. Woran viele Hersteller scheitern, möchte Creek mit der Evolution Serie vollbringen. Hat der 50A dazu das Zeug?

Wer sich stets mit High-End-Produkten aus den allerhöchsten Preisklassen umgibt, gerät oft in Gefahr, die Anfänge des eigenen Hobbys ein wenig aus den Augen zu verlieren. So wunderbar die Welt der audiophilen Musikwiedergabe auch ist, mittlerweile ist HiFi bei vielen Leuten aus dem Fokus gefallen. Während in Elektronikmärkten immer eindrucksvollere, gigantischere Fernseher die Ausstellungsräume dominieren, schrumpfte die HiFi-Abteilung leider immer mehr zusammen. Vielen Jugendlichen reicht heute schon ihr Smartphone und viele von ihnen haben noch nie Musik mit richtigen Lautsprechern gehört. Dabei sind die Zeiten so spannend wie nie. Auf der einen Seite ermöglicht das Streaming zuvor ungeahnte Möglichkeiten inklusive HiRes und Multiroom. Auf der anderen Seite zeigt der immer weiter wachsende Schallplattenmarkt, dass auch ein zunehmendes Bewusstsein für Qualität bei vielen Musikfans vorhanden ist. So sollte man also die vielen willigen Neu- und Wiedereinsteiger nicht aus den Augen verlieren, wenn HiFi als Hobby auch in einigen Jahren noch beliebt sein soll. Der britische Hersteller Creek bietet den Interessierten mit dem Evolution 50A einen wunderbaren Einstiegspunkt in das Thema.

Ein vielseitiger Verstärker mit einem kontofreundlichen Preisschild, der die Vorteile einer echten Anlage sofort deutlich macht. Anders als die bereits angesprochenen Fernseher geht der Vollverstärker in die entgegengesetzte Richtung und versucht in einem eher kompakten Gehäuse unterzukommen. So verfügt der Evolution 50A zwar über die gängige Breite von 43 Zentimetern, gibt sich jedoch mit lediglich etwa sechs Zentimetern in der Höhe zufrieden, wodurch er ein wenig die Brücke zwischen Kompaktklasse und Vollformat schlägt. So ist es ihm möglich, auch zwischen Receivern und Blu-Ray-Playern immer noch einen Platz im Wohnzimmer zu finden. Dabei wurde trotz der Schlankheitskur praktisch kaum Gewicht gespart. So verfügt das Gehäuse über durchaus anständige Materialstärken, sowohl beim oft eher dünnen Gerätedeckel und besonders bei der dicken Frontplatte. Typisch für die Evolution Line ist ihr eher klassisches Design, bei dem Drehregler und Funktionstasten die einfache Bedienung direkt am Gerät ermöglichen. Ein großer Drehknauf rechts dient der Lautstärkeeinstellung, ein etwas kleineres Exemplar auf der linken Seite ermöglicht die Auswahl der Quelle. Außerdem lassen sich damit auch das Menü des 50A und die zuschaltbare Klangregelung bedienen.

BUCH: MUSIC AND AUDIO inkl. Testdisk
Die neuen Hifi Tassen sind da!

Preis: um 950 Euro

Creek Evolution 50A


-

 
Neu im Shop:

Hifi-Tassen, 4 Motive, auch als Set

>> Mehr erfahren
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Smartes_OLED-Heimkino_in_55_Zoll_1538992986.jpg
Philips 55OLED803

Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 05.07.2018, 09:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH