Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Symphonic Line RG10 mk5 Reference HD Master S


Eine Klasse für sich

18682

Die kleine, feine HiFi-Manufaktur Symphonic Line baut seit 40 Jahren mit Herzblut und großem Sachverstand erstklassige HiFi-Komponenten für den ambitionierten Musikfreund. Mit der brandneuen Sonderedition des legendären Vollverstärkers RG10 hat Symphonic Line einen komplett neuen Maßstab gesetzt. Wie haben den RG 10 mk5 in der Reference HD Master S Version exklusiv zum Test erhalten.

Mit Rolf Gemein zeichnet ein außerordentlich erfahrener Musikliebhaber und Klangtüftler seit mittlerweile 40 Jahren für die Marke Symphonic Line verantwortlich. In einer recht überschaubaren Werkstatt im Herzen von Duisburg werden die Produkte von Symphonic Line akribisch entwickelt, getunt und komplett von Hand gefertigt. Jedes einzelne Bauteil, vom Netzteil-Trafo über Kondensatoren, Transistoren, Gleichrichter, Widerstände bis hin zu den Gehäuseschrauben wird jedes noch so kleine Detail vom „goldenen Gehör“ des Firmengründers und Inhabers sorgfältig im Hörtest ausgewählt und bei Bedarf durch bessere Bauteile ersetzt. Inmitten von rund 5000 Schallplatten und Hunderten CDs verbringt Rolf Gemein Stunden, Wochen und Monate, um einen seiner Verstärker, CD-Player, Plattenspieler und auch CD-Player auf absolutes Referenzklasse- Niveau zu trimmen. Nicht weniger als vier Jahrzehnte Feintuning und Detailarbeit stecken also in dem Neuzugang RG 10 mk5 Reference HD Master S. 

RG 10 mk5 


Hinter dem recht sperrigen und langatmigen Namen „RG 10 mk5 Reference HD Master S“ steckt tatsächlich ein System. Denn der neue Verstärker basiert in weiten Zügen auf der Ursprungsversion des massiven, lang bewährten Vollverstärkers RG 10. Auch in der mittlerweile fünften Generation (mk5) vertraut Rolf Gemein auf extrem massive Bauweise, leistungsstarke Netzteile und ausgesuchte Schaltungselemente. Auch das eher puristische Konzept des RG 10 ist beim „Neuen“ geblieben, nur wenige massive Drehregler zieren die rund 5 mm dicke Frontplatte des Vollverstärkers, auch ist die Anzahl der Ein- bzw. Ausgänge überschaubar und dennoch ausreichend. Natürlich sind in den Jahrzehnten diverse Änderungen im Detail in der mk5-Version dazugekommen, dabei ist besonders das sorgfältig durchgeführte Tuning durch spezielle Resonanzdämpfer an einigen Bauteilen hervorzuheben. Mit solchen Tuning- Maßnahmen, die Rolf Gemein aufgrund seiner langjährigen Hörerfahrung effektiv einsetzen kann, erreichen Symphonic-Line-Produkte ein unglaublich hohes Klangniveau und eine enorme Musikalität. 

Preis: um 14000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Symphonic Line RG10 mk5 Reference HD Master S

High-Endklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Clever_geloest_1573556023.jpg
Geneva Cinema+

Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 31.10.2019, 09:57 Uhr