Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Röhrenverstärker

Systemtest: Rogue Audio Ninety Nine, Rogue Audio Stereo 90 - Seite 3 / 6


Blattgefedert

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren


Warum nicht, das hatten wir noch nicht auf der HiFi-Landkarte. Rogue Audio allerdings fertigt hier, genauer gesagt in Brodheadsville, schon seit über 20 Jahren Röhrenelektronik. Und wer bei der Herkunft ein sehr „amerikanisches“ Gefühl hat, der irrt nicht: Die Geräte dieses Herstellers versprühen zweifellos den Charme, von Hand mit der Produktion von viel kernigem Männerschweiß entstanden zu sein. Das ist beileibe nichts Schlechtes, erinnert aber ein bisschen an blattgefederte Hinterachsen, Starrahmen und blubbernde Achtzylinder. Hüben wie drüben ist das Zeug für die Ewigkeit gebaut. Rogue Audio verpackt seine Geräte in ordentlichen Mengen von Stahlblech, eloxiert die Alufronten wahlweise schwarz oder silbern und verpasst den anderen Blechen eine stabile schwarze Pulverbeschichtung. Zwei solch solider Kabinette stehen hier zur Debatte, und zwar in Gestalt der Röhrenvorstufe „Nintey Nine“ und der Stereoendstufe „Stereo 90“. Beide vermitteln einen ungemein soliden Eindruck, und wer angesichts dessen sehr unerfreuliche Preisschilder befürchtet, der sieht sich wenigstens ein wenig getäuscht: Die Vorstufe kostet 3.250 Euro, die Endstufe deren 3.500. Das hätte schlimmer kommen können. Die Ninety Nine gibt‘s schon ein Weilchen; das Gerät würde bereits im Jahre 2000 vorgestellt.

8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Da in der Röhrentechnik nicht jede Woche die Welt revolutioniert wird, muss man gegenüber einer 13 Jahre alten Entwicklung keinerlei Bedenken haben; einige der begehrtesten Röhrengeräte überhaupt sind nochmals mindestens 50 Jahre älter. Vier Taster und drei Drehknöpfe bevölkern die Vorderseite. Mittig der Lautstärkesteller, rechts daneben der Eingangswähler. Fünf Paar Cinchterminals können angewählt werden, eins trägt gar den verheißungsvollen Namen „Phono“. Tatsächlich gibt‘s für die Ninety Nine optionale ein steckbares Röhrenphonomodul (800 Euro Aufpreis). Im Normalzustand funktioniert der Eingang als normaler Hochpegelanschluss. Links neben dem Pegelsteller findet sich eine weitere Besonderheit: Ein Drehschalter erlaubt die Umschaltung der Verstärkung in fünf Stufen. Sehr praktisch zum Anpassen an die jeweilige Endstufe. Ganz links finden wir den Netzschalter, daneben einen Mute-Taster, halbrechts einen Monoschalter, daneben einen Tape-Monitor-Schalter. Schon der Blick durch den gelochten Deckel offenbart technische Opulenz, und in der Tat ist diese Vorstufe mal so richtig aufwendig gemacht. Was ich noch nicht so ganz verstanden habe, ist das Stromversorgungskonzept: Es gibt nämlich ein externes Netzteil mit zwei Transformatoren, aber trotzdem sitzt im Verstärkerabteil ein Ringkernumspanner zur Bereitstellung der Hochspannung für die Röhren.

Preis: um 3250 Euro

Rogue Audio Ninety Nine


-

Preis: um 3500 Euro

Rogue Audio Stereo 90


04/2013 - Holger Barske

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 23.04.2013, 11:03 Uhr