Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-Hifi sonstiges

Vergleichstest: Zwei aktuelle Car-Cams von Vicovation und Jobo im Test


Life-Mitschnitt

9164

Erinnern Sie sich noch an das Video von dem Meteorit, der in Russland einschlug? Das ist nicht etwa entstanden, weil da ein geistesgegenwärtiger Fahrer schnell sein Mobiltelefon aus der Tasche geholt hat sondern weil er eine Dashcam im Auto hatte, die permanent das Geschehen auf der Straße vor ihm mitfilmt. In Deutschland nehmen diese Kameras gerade ordentlich Fahrt auf.

Das Prinzip ist ganz einfach: Dashcams werden an der Frontscheibe angebracht und nehmen dann alles auf, was vor einem passiert. Im Ausland sind diese Dashcams tierisch angesagt. Youtube ist voll von Videos, die mit einer solchen Kamera aufgenommen wurden. Doch neben dem Spaßfaktor haben sie einen praktischen Nutzen für viele. Klar, in manchen Ländern wird das getan, um im Zweifelsfall etwas in der Hand zu haben, wenn man Gefahr läuft, dass einem Unrecht widerfährt, doch auch in unseren Gefilden kann ein Video von einem Geschehnis auf der Straße hilfreich sein, wenn es um das Sammeln von Beweismitteln, beispielsweise bei einem Unfall, geht. Rechtlich einwandfrei geklärt ist das Verwenden des von einer Dashcam aufgenommenen Materials jedoch nicht. Es gibt Fälle, in denen der Richter die Videos anerkannte, jedoch kommt das auf den jeweiligen Fall und das Gericht an. Umgekehrt ist es jedoch sogar so, dass die Polizei die Videos beschlagnahmen kann, wenn man beispielsweise aufgrund einer Auffälligkeit oder eines Verstoßes angehalten wird. Dann kann die Cam auf einmal sogar gegen einen verwendet werden. Aus Sicht des Straßenverkehrsrechts ist gegen Dashcams nichts einzuwenden, sofern die Kamera das Sichtfeld des Fahrers nicht einschränkt und er vor allem nicht an ihr während der Fahrt herumspielt. Somit ist ein Teilaspekt dieser Kameras schon mal geklärt.

Die zweite Frage schwebt aus rechtlicher Sicht noch ein wenig in der Luft, denn den Aspekt des Datenschutzes ist ja auch noch da. In Deutschland darf man eigentlich Privatpersonen oder Autokennzeichen anderer streng genommen nur mit deren Genehmigung filmen, andererseits fällt diese Regel außer Kraft, wenn es sich um eine Gruppe handelt, die gerade aufgenommen wird. Mann kann nun fleißig darüber diskutieren, richtig ist jedoch, dass man in unseren Gefilden nicht dafür belangt wird, wenn man ein Dashcam im Einsatz hat. Verboten ist auf jeden Fall, durch die Lande zu fahren, Verkehrsdelikte zu „sammeln“ und Leute bei der Polizei anzuschwärzen. Auch muss sichergestellt sein, dass die Kamera erst mit der Aufnahme beginnt, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt, sonst handelt es sich rechtlich um eine „Überwachung öffentlichen Raums“ und das ist untersagt. Und sollten Sie eine Reise nach Österreich planen, sollten Sie beachten, dass dort der Einsatz von Dashcams strafbar ist und mit relativ knackigen Strafen bis 10.000 Euro geahndet werden kann. Im Wiederholungsfall drohen dem Filmer gar 25.000 Euro Strafe.

Vorsicht also, in Österreich ist die rechtliche Situation ganz eindeutig! Fest steht jedenfalls, dass solche Kameras das Potenzial haben, für eine Menge Spaß zu sorgen, denn das Cruisen durch schöne Landschaften oder das Mitschneiden der Fahrt in den Urlaub kann gerade in heutigen Zeiten, in denen Social Networks so angesagt sind, die nette Berichterstattung erwähnenswerter Erlebnisse erleichtern und verschönern.

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 19.03.2014, 09:50 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Fernseh Breuer- Thewald & Co. GmbH
iq-breuerthewald.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 02232 44 330


John-elektronik
iq-john-elektronik.de
Beratungshotline:
Tel.: 0172 314 63 14


Pasternak GmbH
www.e-pasternak.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 02327 600 80


Rinke TV & Elektroservice
www.sam-technixx.de/
Beratungshotline:
Tel.: 09131 304 200


TV+HIFI-Studio Dickmann
www.firma-dickmann.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0391 73 42 20

zur kompletten Liste