Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Viva Audio Solistino


Eintaktgefühl

15902

Es gibt Geräte, da genügt ein Blick, und man weiß, wo sie herkommen. Das hier ist so eines

Na klar: Italien. Sowas traut sich ja sonst keiner. Und auch nur die Italiener haben das Händchen dafür, ein Design so hinzubekommen, dass es aufregend und individuell ist, aber haarscharf am Übertriebenen vorbeisegelt. Ganz besonders große Experten in dieser Hinsicht sind die Herren von Viva Audio aus der Region um Venedig, übrigens gar nicht weit weg von Unison Research. Die Brüder Amedo und Giampietro Schembri sind die Firmengründer, der preisgekrönte Designer Constanzia di Costigliole zählt ebenfalls zum harten Kern und zeichnet für das Styling der Geräte verantwortlich. Viva Audio baut Verstärker und Lautsprecher. Verstärker sowohl für Lautsprecher als auch für Kopfhörer, wobei die Grenzen dazwischen manchmal fließend sind. Alle Geräte arbeiten mit Trioden im Single-Ended-Betrieb. Und das konsequent: Auch als Endröhren kommen nur echte Trioden zum Zuge und keine in den Triodenbetrieb gezwungenen Pentoden. Das hat Folgen: Viva-Verstärker sind durch die Bank ziemlich groß, schwer und mit moderater Ausgangsleistung gesegnet. Wenn Sie vermuten, dass aus diesem Grunde eher keine niedlichen Regalböxchen im Sortiment der Italiener zu finden sind, dann liegen Sie goldrichtig. Uns leuchtet derweil ein Kunstwerk namens „Solistino“ an.

Der „kleine Solist“ stellt in der Tat den Einstieg ins Lautsprecher ansteuernde Portfolio der Italiener dar und darf gegen Entrichtung von 13.000 Euro bei Ihnen einziehen. Was Details zum Gerät angeht, hält sich der Hersteller seht zurück, ein Klick auf den „Read-More“- Button der Feature-Liste auf der hauseigenen Webseite liefert kein entscheidendes „Mehr“. Bewundern wir zunächst das Äußere: Alle Kanten an dem Gerät sind mehr oder weniger stark verrundet, fließende Formen prägen das Bild. Das auffälligste gestalterische Merkmal ist die große Kerbe, die dem 30-Kilogramm-Boliden sehr überzeugend die optische Schwere nimmt. In der Mitte, quasi im Scheitelpunkt des „V“, residieren die glimmenden Protagonisten. Am Auffälligsten sind natürlich die beiden großen Endröhren vom Typ 845, die Italiener setzen gute Ware vom Fernosthersteller Psvane ein. Mit einer dieser Röhren mobilisert das Gerät mit einem in Sachen Klirr etwas zugekniffenen Auge rund 20 Watt. Ein besonders „grünes“ Gewissen darf man beim Betrieb so eines Gerätes nicht mitbringen, es verbraucht nämlich im Betrieb ziemlich konstante 480 Watt und sorgt für kuschelige Temperaturen im Hörzimmer.

Preis: um 13000 Euro

Viva Audio Solistino


-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 21.07.2018, 14:59 Uhr
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages