Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Wireless Music System

Einzeltest: Yamaha MusicCast 20


WLAN-Musikstreaming mit MusicCast 20

20152

Die kleinen, smarten MusicCast 20 von Yamaha ermöglichen Musikstreaming und bieten erstaunlich kräftigen Klang. Dazu sind sie sogar in der Lage, als kabellose Rear-Lautsprecher in Heimkino-Systemen zu fungieren.

Mit rund 20 Zentimeter Höhe und etwa 150 Millimeter im Durchmesser ist der MusicCast 20 WLAN-Speaker eine kompakte Musikanlage und findet in jedem Hörraum Platz. Das Gehäuse ist hervorragend verarbeitet, hinter einem feingelochten Metallgitter verbirgt sich ein 2-Wege-Lautsprechersystem und die Hochglanz-Oberfläche auf der Oberseite samt berührungssensiblen Tasten verleiht dem MusicCast 20 einen Hauch von Luxus. Musiksignale lassen sich vom Smartphone oder Tablet-PC via Bluetooth oder Airplay zuspielen, noch mehr Komfort bietet die Einbindung des Speakers in das heimische WLAN. Denn dann hat das kompakte Musiksystem Zugriff auf allen üblichen Streamingdienste wie Spotify, Tidal, oder Deezer. Auch Internetradios lassen sich mit dem MusicCast 20 problemlos abspielen. Hierzu ist lediglich die Einrichtung des Speakers in das Netzwerk nötig, und dies lässt sich mit der kostenlosen MusicCast App innerhalb weniger Minuten erledigen. Dank der Music- Cast-Plattform lassen sich diese WLAN-Speaker sogar als kabellose Rear-Speaker in einem Heimkino-Setup einbinden, einige Soundbars und AV-Receiver von Yamaha sind dafür bereits vorbereitet. Wer ein echtes HiFi-System aufbauen möchte, kann zwei Exemplare des MusicCast 20 sogar zu einem zweikanaligen Stereo-System koppeln – abgesehen von den Netzkabeln völlig kabellos!  

Praxis


Die Einrichtung des Smart-Speakers ist dank der einfach zu bedienenden App in Kürze erledigt. Für die Auswahl von Streamingdiensten, Playlisten oder Internet-Radio- Sender wird ebenfalls die App benötigt, danach spielt das MusicCast 20 völlig autark. Individuelle Klangeinstellungen lassen sich ebenfalls per App erledigen. Lautstärke oder abgespeicherte Favoriten (z.B. Sender oder Streamingdienste) können auch an den Touch-Tasten am Gerät ausgewählt werden. Und wie klingt der smarte WLAN-Speaker? Tatsächlich verblüfft das kompakte Musiksystem durch klaren und vollen Sound, sogar tiefe Bässe werden sanft und präzise wiedergeben. Im Duo bieten zwei MusicCast 20 sogar vollwertigen Stereoklang, doch auch als Mono-Speaker begeistert ein Exemplar mit erstaunlich weiten, raumfüllenden Klang.

Fazit

Yamahas Smartspeaker Musiccast 20 eröffnen auf denkbar einfache Weise die Welt des Musikstreaming. Per WLAN-Verbindung kann kinderleicht auf Dienste von Tidal, Spotify, Napster und Co. sowie Internetradio-Sender zugegriffen werden. Das System versteht sogar Sprachbefehle per Amazon Alexa und bietet somit enormen Bedienkomfort. Dazu klingt der MusicCast 20 Smartspeaker hervorragend und macht richtig viel Spaß beim Musikhören.

Preis: um 170 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Yamaha MusicCast 20

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Ausstattung: 40%

Bedienung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 170 Euro 
Vertrieb: Yamaha, Rellingen 
Telefon: 04101 3030 
Internet: www.de.yamaha.com 
Ausstattung:
Abmessungen (B x H x T in mm) 150/186/130 
Gewicht (in Kg) 2,2 Kg 
Unterstütze Formate PCM, FLAC, AAC, WAV/AIV (bis 192/24) 
Bestückung 1 x 90 mm Woofer, 1 x 13-mm Hochton, 2 x Passivmembran 
Leistung 25 W + 15 W 
Dienste Tidal, Amazon Music, Deezer, qobuz, Spotify, Pandora, Napster, SiriusXM 
Besonderheiten multiroomfähig, als Stereo-Set koppelbar 
Kurz und knapp:
+ Streamingdienste an Bord 
+ multiroomfähig 
+/- + Sprachsteuerung per Alexa 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 10.12.2020, 10:11 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH