Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
News Kategorie: HiFi
Teufel

Neuer Teufel-Lautsprecher ROCKSTER AIR - Geschwister-Modelle überarbeitet

14.12.2017 13:24 Uhr von Jochen Wieloch

Mit dem neuen Lautsprecher ROCKSTER AIR füllt Teufel die Lücke zwischen dem handlichen ROCKSTER XS und dem 32-kg-Koloss ROCKSTER.

Mit weniger als dem halben Gewicht vom großen Bruder ist der ROCKSTER AIR noch tragbar und heizt jeder Party mit bis zu 112 Dezibel ein. Zudem wurden ROCKSTER und ROCKSTER XS überarbeitet und bieten noch mehr Leistung als ihre Vorgänger.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg

>> Mehr erfahren

Weniger Reflexionen

Im ROCKSTER AIR arbeiten ein nach vorne ausgerichteter PA-Subwoofer mit 10 Zoll Durchmesser und ein Hochtonhorn Hand in Hand. Ziel der Akustik-Entwicklung war, dass auch Zuhörer, die seitlich vom Lautsprecher stehen, ausgewogenen und kraftvollen Klang erleben. Je zwei schräg nach vorne ausgerichtete Bassreflexöffnungen an den abgewinkelten Seitenflächen streuen den Klang sehr breit. Das gleiche gilt für das speziell für den ROCKSTER AIR entwickelte Hochtonhorn. Dieses wurde so geformt, dass eine besonders breite horizontale Abstrahlung erzielt wird. Zusätzlich wird der Hochton durch das Horn leicht nach oben gelenkt. So werden störende Reflexionen vom Boden vermieden.

Alle vier Eingänge – Bluetooth 4.0 mit aptX, Aux-In (3,5 mm Klinke), Instrument (6,3 mm Klinke) und Line-In/Mikro (XLR) – haben auf der Oberseite ihren eigenen Lautstärkeregler. So ist es möglich, bis zu vier Quellen zu mischen: Gesang mit Gitarrenbegleitung ist ebenso möglich wie DJ-Ansagen bei laufender Musik oder Karaoke-Einlagen. Unter der Plexiglasabdeckung finden sich zusätzlich Regler für Bass, Höhen und Gesamtlautstärke. Alle Pegelregler sind von einem farbigen LED-Ring umgeben, der die aktuelle Lautstärke visualisiert.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Spezielle Akku-Schaltung

Damit der Akku so lange wie möglich hält, haben die Teufel-Entwickler in Berlin eine spezielle Schaltung ausgetüftelt, um die Batteriespannung in Abhängigkeit vom Eingangssignal zu variieren. Bei bassarmen und leisen Passagen reichen 12 Volt, um das Hochtonhorn und den 10-Zoll-Subwoofer anzutreiben. Bei Bedarf schaltet die Elektronik blitzschnell auf die maximale Spannung von 24 Volt um. So hält der Akku vom ROCKSTER AIR bei moderater Lautstärke (ca. 30 Prozent) bis zu 30 Stunden durch. Bei halber Kraft voraus kommt der kompakte Party-Speaker auf eine Laufzeit von 9 bis 10 Stunden. Selbst bei Vollgas und unvernünftig lauten 112 Dezibel hält der Akku noch bis zu 6 Stunden durch, heißt es. Vier LEDs auf der Rückseite zeigen auf Knopfdruck den Akkustand an. Sollte das Handy während der Party schlapp machen, kann es einfach am USB-Ladeanschluss vom ROCKSTER AIR nachtanken.

Verbunden per XLR-Kabel spielen zwei ROCKSTER AIR als Stereopaar. Dank Standard-Flansch im Gehäuseboden passt der ROCKSTER AIR auf jedes Lautsprecherstativ. Die Lautstärke lässt sich über die mitgelieferte Minifernbedienung regeln.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Bis zu 121 Dezibel laut

Sowohl der ganz große ROCKSTER als auch das Mini-Modell ROCKSTER XS wurden runderneuert. Beim ROCKSTER wurde die Bluetooth-Reichweite durch eine Optimierung der Antennen erhöht und er spielt jetzt noch lauter – bis zu 121 Dezibel. Durch den Einsatz der gleichen Spannungsschaltung wie im ROCKSTER AIR spielt auch die Neuauflage vom großen ROCKSTER im Akkubetrieb deutlich länger – bis zu 20 Stunden. Zusätzlich wurde das Bedienfeld auf der Rückseite klarer strukturiert und um eine Akkuanzeige erweitert.

Dem kompakten ROCKSTER XS haben die Teufel-Akustiker neue Treiber und eine komplett neu entwickelte digitale Signalverarbeitung (DSP) mit dynamischem Bass spendiert. So spielt er lauter und bassstärker als sein Vorgänger. Dank zusätzlicher Tasten ist nun die komplette Musiksteuerung direkt am Lautsprecher möglich.

ROCKSTER AIR (599,99 Euro) und ROCKSTER (999,99 Euro) sind ab sofort erhältlich. Teufels ROCKSTER XS kann online bestellt werden, die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Januar 2018.

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

190_19865_2
Topthema: Wilson Audio Alexia 2
Wilson_Audio_Alexia_2_1599217214.jpg
Die Profis

25 Jahre als HiFi-Journalist hat es gebraucht, bis meine erste „professionelle“ Begegnung mit einem Lautsprecher aus Provo, Utah Realität geworden ist. Sie dürfen sicher sein, dass ich kaum einem Test in meiner Laufbahn so entgegengefiebert habe wie diesem hier

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 14.12.2017, 13:24 Uhr