News Kategorie: Heimkino
Marke: Nubert

Neuer Nubert Subwoofer mit Power-Tiefbass

Heimkino Neuer Nubert Subwoofer mit Power-Tiefbass - News, Bild 1
17.12.2020 12:01 Uhr von Philipp Schneckenburger

Mit dem nuSub XW-1200 stellen die Klangexperten aus Schwäbisch Gmünd das neue Flaggschiff der erfolgreichen Subwoofer-Baureihe vor. Damit greift Nubert Heimkino, Fernsehton und Stereo-Wiedergabe mit einer gehörigen Portion Tiefton unter die Arme.

Der Nubert nuSub XW-1200 soll imposante Leistungswerte aufrufen: Mit einer unteren Grenzfrequenz von 19 Hertz (bei -3 Dezibel) erreicht Nuberts neuer Bassist die Grenze zum Infraschall und demonstriert mit einer Spitzenleistung von über 400 Watt ein beeindruckendes Durchsetzungsvermögen. Konzipiert als potentes Effektgerät im Heimkino, als kräftiger Soundbar-Support, im Drahtlosverbund mit Satelliten oder als Tieftonunterstützung einer high-endigen HiFi-Anlage soll der nuSub XW-1200 überall dort zum Einsatz kommen, wo maximaler Tiefgang und höchste Leistungskraft gefragt sind.

Mit neuem Verstärkermoduls inklusive höherer Dauer- und Musikleistung, eines großzügig dimensionierten Netzteils und vor allem dank des mächtigen Ultralanghubchassis mit 32 Zentimetern Durchmesser, soll der nuSub XW-1200 atemberaubende Bassgewitter liefern können oder Wohnzimmerkonzerte mit harmonischen Untertönen unterstreichen. Dabei fügt sich der Bassist mit dem wohnraumfreundlichen Downfire-Aufbau und dem eleganten Gehäusedesign trotz seines beachtlichen Volumens angenehm unauffällig in die heimische Einrichtung.

Wie schon seine kompakten Geschwister, die im vergangenen Jahr vorgestellten Modelle nuSub XW-700 und XW-900, lässt sich der nuSub XW-1200 mit Nuberts hochauflösendem Funksystem X-Connect kabellos ansteuern. So nehmen beispielsweise die Aktivlautsprecher der nuPro X-Generation oder auch der Verstärker nuConnect ampX mit den nuSub-Woofern drahtlos Verbindung auf. Ältere AV-Receiver der Stereoverstärker lassen sich mit dem Funkmodul nuConnect trX ebenfalls fit fürs Wireless-Zeitalter machen. Dabei arbeitet X-Connect mit geringer Latenz, präziser Synchronisation zwischen allen vernetzten Stationen und hochauflösender Signalübertragung. Auf diese Weise können sogar mehre nuSub-Woofer parallel betrieben werden, um eine gleichmäßige Tieftonverteilung im Raum zu erzielen. Alternativ findet der nuSub XW-1200 einfach per Line-Eingang Anschluss.

Einstellungen wie Übergangsfrequenz und Pegel lassen sich wahlweise über einen Drehknopf auf der Rückseite des Geräts vornehmen oder aber mithilfe von Nuberts App X-Remote für Android und iOS. Letztere bietet sogar mit eine automatischen Einmessung, über die sich das Wiedergabebild des Subwoofers automatisch für die Raumakustik abstimmen lässt.

Der Nubert nuSub XW-1200 ist ab sofort in zwei Ausführungen mit schwarzem oder weißem Schleiflack bestellbar. Der Preis wird bei 985 Euro liegen, wobei Vorbesteller noch bis zum 31. Januar 2021 einen Rabatt von 70 Euro erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Produkseite auf www.nubert.de

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 17.12.2020, 12:01 Uhr