Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
264_20622_2
Mundorfs_neue_U-Serie_1622468243.jpg
Topthema: Mundorfs neue U-Serie 4 Neuheiten im K+T-Labor

Waren es zuletzt die extrem hoch belastbaren und wirkungsgradstarken PAAMTs, mit denen der AMT-Spezialist Mundorf zu glänzen wusste, so präsentiert man jetzt eine neue Baureihe „ziviler“ AMTs für den Heim- und Studiogebrauch.

>> Mehr erfahren
243_20305_2
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Topthema: Sound unterm Sitz Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Epson EH-LS300


Beamer mit Android TV

20603

Es gibt mindestens zwei Gründe, den Epson EH-LS300 als Ersatz für einen Fernseher in Erwägung zu ziehen. Der Epson ist als Ultrakurzdistanz-Gerät ausgelegt und kann daher dicht vor der Leinwand auf dem Sideboard platziert werden, und er ist dank Android-Oberfläche und integriertem WLAN voll Streaming fähig. Praktisch ist, dass die eingebauten Lautsprecher so ganz nebenbei eine veritable Soundbar abgeben.

Wie alle Ultrakurzdistanz-Beamer, darf auch der Epson direkt vor der Leinwand stehen, und schafft es trotzdem, ein riesiges Bild zu projizieren. Mit einem Abstand der Spiegeloptik zur Leinwand von gut 50 Zentimetern erhalten Sie ein Bild mit 90 Zoll Diagonale. Mit jedem Zentimeter Abstand können Sie das Bild weiter vergrößern. Anders als andere Beamer, auch andere Ultrakurzdistanz-Beamer, kann der Epson je-doch nicht unter der Decke montiert werden. Das verringert zwar die Flexibilität bei der  Installation, macht aber auch für die integrierte Soundbar nur wenig Sinn, schließlich will man ja nicht überwiegend von oben beschallt werden.  

*QC***]

Expertise


Bei der Tonabteilung schwört Epson beim EH-LS300 übrigens auf die Expertise der Soundspezialisten von Yamaha. Insgesamt drei Lautsprecher arbeiten hinter der Front-bespannung, einer sorgt für ordentlich Tiefgang im Bassbereich, zwei Breitbandlautsprecher strahlen leicht seitlich ab und sorgen für ein recht breites räumliches Klangerlebnis. Da-mit nicht genug, auch die elektronische Aufbereitung geht auf das Konto von Yamaha, schließlich hat man dort auch Soundbars im Programm. Das Klangbild lässt sich im Audiomenü des Beamers individuell anpassen, sogar virtueller Surroundsound ist in drei Abstufungen realisierbar. Für alle Fälle, also zum Anschluss einer separaten Soundbar oder anderen Equipments, verfügt der Epson zudem über einen digitalen Audio-Ausgang. Umgekehrt kann der Beamer die Musik beispielsweise vom Smartphone via Bluetooth empfangen. Wenn sie das Bild dann einfach ausschalten haben sie einen großen, klangstarken Bluetooth-Lautsprecher.  

*QC***]


Rundum smart dank Android TV


Der Epson ist ein echter Streaming-Experte. Neben den beiden HDMI-Buchsen gibt es auf der Rückseite noch einen USB-Eingang für einen externen Speicher, darüber hinaus verfügt der EH-LS300 über integriertes WLAN, so das sowohl aus dem Netzwerk als auch aus dem Internet gestreamt werden kann. Damit die Bedienung trotzdem übersichtlich und komfor-tabel bleibt, hat Epson dem EH-LS300 eine Android-TV-Benutzer-Oberfläche spendiert. Die Verbindung zum PlayStore und damit zu neuen Apps ist nur einen Klick entfernt. Die Fernbedienung ist optimal an die Oberfläche angepasst, mit einer Taste lässt sich sogar der Google Assistant aktivieren. Das Mikrofon für diese Sprachsteuerung befi ndet sich ebenfalls in der Fernbedienung. Das Menü für die Beamer spezifischen Einstellungen ist nur ei-nen Tastendruck entfernt und erlaubt recht umfangreiche Einstellungen der Bildqualität.   

Preis: um 2900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Epson EH-LS300

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

HD Lifestyle Gallery

/test/beamer/epson-eh-ls300_20603
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
105_1101_1
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 29.05.2021, 10:01 Uhr
266_20642_2
Topthema: Philips Fidelio B97
Philips_Fidelio_B97_1623311824.jpg
Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen

Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.