Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Beamer

Einzeltest: ViewSonic PJD7720HD


Der Sparfuchs

13466

Fürs Wohnzimmerkino nutzte man bislang gerne günstige, helle Beamer aus der Präsentation. Die Hersteller haben dieses Marktsegment nun für sich entdeckt, und viele der günstigen, hellen Beamer entsprechend modifiziert. Viewsonic reizt mit dem PJD7720HD das Thema nun vollends aus: Für 660 Euro soll der Beamer mit optimierter Ausstattung und guter Bildqualität das Wohnzimmer erobern.

Der Viewsonic Pro7827HD aus der vorletzten HEIMKINO erreichte schon eine erstaunlich natürliche Farbwiedergabe, die bislang für unter 1.000 Euro kaum zu realisieren war. Mit dem PJD7720HD rundet man nun sein Angebot nach unten ab. Bei der Vorgabe des größeren Bruders erwartete ich nicht weniger, als einen fürs Wohnzimmer-Kino optimierten Präsentations-Beamer, denn das Kürzel PJD in der Typenbezeichnung verweist auf die entsprechenden Gene. 

Ausstattung


In diesem Preissegment muss man schon einige Einbußen seitens der Ausstattung in Kauf nehmen, so bleibt die Anzahl der Anschlüsse überschaubar. Allerdings auch deshalb, weil die zweite HDMI-Buchse unter einer Klappe verborgen ist. Hier findet, nach Lösen einer Sicherungsschraube, ein HDMI-WiFi-Dongle, ein weiteres HDMI-Kabel oder ein MHL kompatibles Gerät Anschluss. Für den eventuellen Stromanschluss ist unter der Klappe ebenfalls mit einer microUSB-Buchse gesorgt. Ansonsten muss die eine frei zugängliche HDMI-Schnittstelle reichen. Nebenbei verfügt der PJD7720HD allerdings über eine recht potente Audiostufe, neben den üblichen Ein- und Ausgängen kann beispielsweise direkt ein Mikro angeschlossen werden – die Präsentation lässt grüßen. Dank des integrierten Lautsprechers, der nicht zu den kleinesten gehört und daher mit passablem Sound überzeugen kann, funktioniert der Beamer auch als Standalone Bild- und Tonwerfer. Damit kommen wir zur eigentlichen Kernkompetenz des Gerätes: dank seiner hohen Lichtausbeute und seines Soundpotentials ist er der perfekte Gelegenheits-Beamer fürs Wohnzimmer oder gar für die Terrasse. Auch Im Vereinsheim wird er eine gute Figur und ein schönes, helles Bild servieren. Der etwas vorlaute Lüfter wird in diesem Umfeld kaum auffallen. Dank MHL-Kompatibilität kann er zudem auch kabellos mit Smartphone oder Tablet als Zuspieler überzeugen, den Ton hat er ja schon eingebaut.  

Preis: um 660 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
ViewSonic PJD7720HD

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Clever_geloest_1573556023.jpg
Geneva Cinema+

Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.03.2017, 10:03 Uhr