Kategorie: Beamer

Einzeltest: ViewSonic PJD7720HD


Der Sparfuchs

Beamer ViewSonic PJD7720HD im Test, Bild 1
13466

Fürs Wohnzimmerkino nutzte man bislang gerne günstige, helle Beamer aus der Präsentation. Die Hersteller haben dieses Marktsegment nun für sich entdeckt, und viele der günstigen, hellen Beamer entsprechend modifiziert. Viewsonic reizt mit dem PJD7720HD das Thema nun vollends aus: Für 660 Euro soll der Beamer mit optimierter Ausstattung und guter Bildqualität das Wohnzimmer erobern.

Der Viewsonic Pro7827HD aus der vorletzten HEIMKINO erreichte schon eine erstaunlich natürliche Farbwiedergabe, die bislang für unter 1.000 Euro kaum zu realisieren war. Mit dem PJD7720HD rundet man nun sein Angebot nach unten ab. Bei der Vorgabe des größeren Bruders erwartete ich nicht weniger, als einen fürs Wohnzimmer-Kino optimierten Präsentations-Beamer, denn das Kürzel PJD in der Typenbezeichnung verweist auf die entsprechenden Gene. 

Ausstattung


In diesem Preissegment muss man schon einige Einbußen seitens der Ausstattung in Kauf nehmen, so bleibt die Anzahl der Anschlüsse überschaubar. Allerdings auch deshalb, weil die zweite HDMI-Buchse unter einer Klappe verborgen ist.

Beamer ViewSonic PJD7720HD im Test, Bild 2Beamer ViewSonic PJD7720HD im Test, Bild 3Beamer ViewSonic PJD7720HD im Test, Bild 4Beamer ViewSonic PJD7720HD im Test, Bild 5Beamer ViewSonic PJD7720HD im Test, Bild 6
Hier findet, nach Lösen einer Sicherungsschraube, ein HDMI-WiFi-Dongle, ein weiteres HDMI-Kabel oder ein MHL kompatibles Gerät Anschluss. Für den eventuellen Stromanschluss ist unter der Klappe ebenfalls mit einer microUSB-Buchse gesorgt. Ansonsten muss die eine frei zugängliche HDMI-Schnittstelle reichen. Nebenbei verfügt der PJD7720HD allerdings über eine recht potente Audiostufe, neben den üblichen Ein- und Ausgängen kann beispielsweise direkt ein Mikro angeschlossen werden – die Präsentation lässt grüßen. Dank des integrierten Lautsprechers, der nicht zu den kleinesten gehört und daher mit passablem Sound überzeugen kann, funktioniert der Beamer auch als Standalone Bild- und Tonwerfer. Damit kommen wir zur eigentlichen Kernkompetenz des Gerätes: dank seiner hohen Lichtausbeute und seines Soundpotentials ist er der perfekte Gelegenheits-Beamer fürs Wohnzimmer oder gar für die Terrasse. Auch Im Vereinsheim wird er eine gute Figur und ein schönes, helles Bild servieren. Der etwas vorlaute Lüfter wird in diesem Umfeld kaum auffallen. Dank MHL-Kompatibilität kann er zudem auch kabellos mit Smartphone oder Tablet als Zuspieler überzeugen, den Ton hat er ja schon eingebaut.  

Setup und Bildqualität


Hell genug ist der PJD7720HD in jedem Fall, so dass er auch im mäßig abgedunkelten Wohnzimmer brillieren kann. Selbst im Film- oder sRGB-Modus bei niedriger Lampeneinstellung schafft er noch gut 1.000 Lumen an die Leinwand. Im Auslieferungszustand sind alle Einstellungen im Standard-Modus, also Lampe hell, Lüfter laut und Farben ganz okay. Die Lampe wurde erstmal in den dunkleren und leiseren Eco-Modus gesetzt, der ihr übrigens laut Datenblatt eine Lebensdauer von satten 10.000 Stunden bescheren soll. Was sinnvoll ist, kosten die Lampen doch aktuell knapp die Hälfte des gesamten Beamers. Wir freuen uns erstmal über ein reduziertes Lüftergeräusch, was allerdings immer noch mit leicht über 30dB gut vernehmbar ist. Außerdem legt sich der Gammawert nunmehr in die Sollkurve, und gibt den Blick auf eine gleichmäßige Durchzeichnung in allen Helligkeitsbereichen frei. Allein die immer noch recht kühle Abstimmung sowie die recht hohen Farbabweichungen lassen das Preset „sRGB“ sowie die Farbtemperatureinstellung „warm“ ratsam erscheinen. Nun erhalten wir eine nochmals leicht korrigierte Farbdarstellung, wenngleich auch hier die typische Neigung von Grün in Richtung Gelb sich kaum geändert hat. Die Farbtemperatur liegt nun deutlich unter 6.000 Kelvin, was mir persönlich angenehmer erscheint als die vormals 7.000 Kelvin, das ist aber Geschmackssache, dazwischen gibt es kein Preset. Der Weißwert bleibt übrigens bei beiden Farbtemperaturen im Soll-Planquadrat. Einmal kalibriert verwöhnt der PJD7720HD trotz seiner guten Lichtausbeute mit einem bemerkenswerten Inbildkontrast, selbst bei Spidermans Ausflügen durch die nächtliche Großstadt gibt der Beamer die Atmosphäre authentisch wieder.

Fazit

Mit dem PJD7720HD setzt Viewsonic in dieser Preisklasse neue Maßstäbe; durch praxisgerechte Ausstattung und ein gutes Bild-Setup rückt die Verwendung eines Mehrzweck-Beamers im Wohnzimmer in greifbare Nähe auch eines kleinen Budgets.

Kategorie: Beamer

Produkt: ViewSonic PJD7720HD

Preis: um 660 Euro


3/2017
3.5 von 5 Sternen

Oberklasse
ViewSonic PJD7720HD

 
Bewertung 
Bild 60% :
Kontrast 10%

Farbwiedergabe 10%

Schärfe 10%

Geometrie 10%

Rauschen 10%

Bildruhe 10%

Praxis 15% :
Zoomfaktor 5%

Lüftergeräusche 5%

Betriebskosten 5%

Bedienung 15% :
Gerät 5%

Fernbedienung 5%

Menüs 5%

Ausstattung 5% :
Ausstattung 5%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 660 
Vertrieb Viewsonic, Dorsten 
Telefon 02362 97 490 20 
Internet www.viewsoniceurope.com 
Messwerte
Lumen (Lt. Hersteller) 3200 
Lumen (gemessen im eco-mode) 950 
Bildhelligkeit (bei 6500 Kelvin) ...schwarz/weiß 0.58/950 
ANSI-Kontrast 510:1 
Full-on- / Full-off-Kontrast 1638:1 
Ausleuchtung (in %) 88 
Betriebsgeräusch (0,5m/dB(A)) (in dB) 31 
minimaler/ maximaler Abstand (bei 2m Bildbreite) (in m) 2.98/3.28 
Projektionsverhältnis/ Zoomfaktor 1,49-1,64:1/1.1 
Gamma (D65) 2.29 
Abmessungen B x H x T (in cm)/ Gewicht (in Kg) 31.6/10.4/22.8/2.4 
Stromverbr. Aus/ Standby/ Betrieb –/< 0,3 W/210W (eco) / 260W (std) 
Lampenart/ Lampenleistung UHP 210 W 
Preis Ersatzlampe 300 
Lebensdauer Lampe (in Std) standard/eco; Kosten pro Std (in cent) 4.000 / 10.000 /3 
Ausstattung
Projektionsprinzip DLP 
Native Auflösung 1920 x 1080 (Bildformat 16:9) 
3D-Verfahren Frame Packing, Side-by-Side, Top & Bottom 
Anschlüsse:
...Video/ S-Video –/– 
...Komponenten/ SCART –/ Nein 
...VGA/ RGB/ DVI/ HDMI –/ Nein / Nein / Ja 
...Audio/ 12 Volt Trigger/ RS-232C Ja / Nein / Ja 
...Full HD Ja 
Motorischer Zoom/ Fokus Nein / Nein 
Rückpro/ Deckenpro Ja / Ja 
Trapezausgleich Ja /- 40° vertikal 
Lens-Shift (manuell/motorisch) Nein / Nein 
Formatumschaltung 4:3-Schaltung + diverse Zoom-Modi 
Fernbedienung/ Beleuchtet Ja / Nein 
Signalkompatiblität Pal, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, EDTV 480p, 576p 
Besonderheiten interne Buchse für HDMI-Dongle 
Preis/Leistung sehr gut 
+ guter Kontrast 
+ hohe Lichtausbeute 
- Lüftergeräusch 
Klasse Oberklasse 
Testurteil sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.03.2017, 10:03 Uhr
377_21923_2
Topthema: Beruhigungsenergie
Beruhigungsenergie_1667395485.jpg
High-End Aktiv-Kompaktlautsprecher · Dynaudio Focus 10

Was wie ein Widerspruch klingt, ist keiner. Denn die beruhigende Wirkung, die vom Dynaudio Focus 10 ausgeht, bedeutet keineswegs, dass er nicht dynamisch, gar mitreißend spielen kann – im Gegenteil.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik