Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: The Happytime Murders (Tobis)


The Happytime Murders

17846

Jim Henson wurde durch seine Puppen weltweit bekannt, besonders durch jene der „Sesamstraße‘‘, der „Muppet Show‘‘ oder „Die Dinos‘‘. Sein Sohn Brian Henson setzt die Tradition der Henson Company fort und begeistert ebenfalls seit mehr als zwanzig Jahren mit Filmen, in denen Darsteller mit Puppen interagieren. Mit „The Happytime Murders‘‘ präsentiert er eine Krimikomödie für Erwachsene, die bewusst alle Regeln der Moral sprengt und auf derbe Weise unterhält: In Los Angeles leben Menschen und Puppen in scheinbar friedlicher Koexistenz miteinander. Doch dann werden die Mitglieder der einst beliebten TV-Show „Happytime Gang‘‘ nacheinander ermordet. Detective Connie Edwards (Melissa McCarthy) und ihr Ex-Partner Phil, eine ausgekochte Puppe, übernehmen notgedrungen gemeinsam die Ermittlungen. Brian Henson präsentiert eine Puppenwelt, in der Sex, Drogen, Kriminalität und Brutalität auf der Tagesordnung stehen. Mit knallharten Sprüchen, absurden Situationen und einer großen Portion Humor liefert der Film Unterhaltung für die erwachsenen Fans der Hensons.

Bild und Ton


Die texturreichen Puppen sind ebenso scharf eingefangen wie die Gebäudefassaden und die Straßenkomplexe. Die Farben sind satt und größtenteils leuchtend, lediglich die dunkleren Büroszenen wirken minimal fade. Akustisch kann die DTS-HD-Spur mit einem lebendigen Raum glänzen, in dem die Dialoge ebenso klar eingefangen sind wie die rasanten Schusswechsel, die quietschenden Reifen von davonfahrenden Autos sowie die Explosion eines solchen. Der Straßenverkehr sorgt für authentische Hintergründe, ebenso der sprudelnde Whirlpool oder ein Küchenmixer. Kämpfe zwischen Menschen und Puppen sind effektreich hervorgehoben.

Extras


Das Making-of fällt mit nur vier Minuten sehr kurz aus. Das B-Roll sowie der Blick hinter die Kamera und die kurze Featurette liefern jedoch einen interessanten Einblick in die Dreharbeit mit den Puppen. Die Interviews liefern Informationen und Anekdoten der Darsteller und Macher.

Fazit

Der rasante Puppenspaß für Erwachsene unterhält mit derben Sprüchen und unerwarteten Momenten auf eine sehr besondere Art und Weise.
Ganze Bewertung anzeigen
The Happytime Murders (Tobis)

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 12.05.2019, 12:03 Uhr