Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Car-Hifi sonstiges

Einzeltest: ebi-tec GPS Alarm 4.0 Edition Car Protect


Gegen Langfinger

17035

Mit der neuen Edition-Serie kommt die überarbeitete Version des GPS Alarm 4.0 des Ortungsspezialisten ebi-tec in den Handel. Neu hinzugekommen ist eine Schutzfunktion gegen Jammer.

Wenn die Diebe aufrüsten, müssen die Hersteller von Alarmanlagen nachziehen, das ist das gleiche Spiel wie beim ewigen Kampf der Antivirus-Spezialisten gegen die Hacker. ebi-tec präsentiert mit dem Edition Car Protect jetzt ein Gerät, das mit der neuesten Technik zur Sabotageabwehr ausgerüstet ist. Es geht um das sogenannte Jamming, was bedeutet, dass Diebe mit speziellen Störsendern die Kommunikation der Alarmanlage mit den Satelliten und dem Telefonnetz stören, so dass die Alarmanlage nichts melden kann. Die Diebe „schnüffeln“ dabei nach regelmäßigen Funksignalen der Alarmanlage und schalten dann den Jammer, also Störsender ein. Dem tritt das GPS Alarm jetzt entgegen, indem es seinerseits die Jammer detektiert, und dann mithilfe einer geschickten Taktik auf verschiedenen Frequenzen die Alarmmeldung absetzt. So wird der Angriff ausgehebelt und trotz Störung ein Alarm gegeben. Weiterhin arbeitet das neue ebi-tec mit „Inkognito Standby“, so dass es sich nicht von Dieben erschnüffeln lässt. Falls doch ein Dieb am Fahrzeug interessiert ist, wird er seinen Jammer nicht benutzen (um selbst nicht erkannt zu werden), was wiederum zum Alarm führt. Selbstverständlich hat das GPS Alarm 4.0 Edition Car Protect alle bekannten Goodies wie die App-Steuerung und die Funkzellenortung, wenn das GPS-Signal schlecht ist.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Hinzu kommen die weitgehende Konfigurierbarkeit auf die Bedürfnisse des Nutzers, was das System flexibel macht, und die hervorragende Zuverlässigkeit in der Praxis. Auch zur Langzeitüberwachung, z.B. von Ahängern oder Motorrädern ohne Stromversorgung, bietet sich das ebi-tec an. Im ECO-Modus wird das GSM-Modul zum Stromsparen ausgeschaltet – im Alarmfall kann das Gerät selbstverständlich wieder eine SMS schicken.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Fazit

Das GPS Alarm 4.0 Edition Car Protect ist eine wunderbar funktionierende Sache, die mit dem Jamming-Schutz noch kompletter geworden ist.

Preis: um 450 Euro

ebi-tec GPS Alarm 4.0 Edition Car Protect


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Ortungsgerät für PKW, auch mit Abstimmung für Wohnmobil und Motorrad erhältlich 
Preis (in Euro) um 450 Euro 
Hotline 07195 583279 
Vertrieb ebi-tec, Winnenden 
Internet www-ebi-tec.de 
Technische Daten
- A-GPS, für den Einbau in Fahrzeuge zugelassen 
- SMS-Benachrichtigung bei Bewegung, niedriger Akkustand, Stromtrennung, wöchentlich/täglich, wahlweise an zwei Mobilfunknummern 
- Statusbericht und Positionsmeldung mit Hyperlink, Satelliten, Fzg.-Spannung, Geschwindigkeit, Funkzelle, Netz 
- Start-Stop-SMS bei Zündung an/aus 
- Eco-Mode für Langzeitbetrieb ohne externe Stromversorgung 
- Funklochbetrieb mit Stromsparfunktion 
- Bewegungsmeldung über GPS, Funkzelle und Erschütterung (einstellbar) 
- Wahlweise Betrieb mit interner oder externer GPS-Antenne 
- Schutz gegen GPS- und GSM-Jamming 
Abmessungen (in mm) 112/61/15 
Kommentar „Zuverlässiges Alarm- und Ortungssystem, jetzt mit Anti-Jamming.“ 
Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 21.01.2019, 14:55 Uhr