Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Albrecht DR 860 Senior


DAB+-Radio Albrecht DR 860 Senior

19379

Das Digitalradio DAB+ begeistert Jung und Alt. Doch gerade ältere Menschen kommen mit neuen Geräten schlecht zurecht. Aus diesem Grund hat Albrecht das DR 860 Senior auf den Markt gebracht. Wir haben es getestet.

Eines vorweg: Das Albrecht DR 860 Senior ist nicht, wie es der Produktname vermuten lässt, nur für ältere Menschen geeignet. Es ist vielmehr ein bedienerfreundliches Digitalradio, welches man auf Wunsch in Sachen Bedienumfang minimieren kann. Schauen wir es uns genauer an.      

24
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: 30 Tage testen mit voller GELD-ZURÜCK-GARANTIE
qc_ambiente_1611828242.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828242.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828242.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Das Albrecht DR 860 Sensor kommt in einem schicken Holzgehäuse daher und kostet rund 130 Euro. Es empfängt DAB+- und UKW-Radio und ist mit einem integrierten Akku ausgestattet. Damit lässt sich das schicke Radio auch mobil betreiben. Für den Transport hat der Hersteller das Radio mit einem praktischen Tragegriff versehen. Nimmt man das Radio erstmals in Betrieb, durchsucht es zunächst am Ort empfangbare DAB+-Sender und legt diese in der Gesamtliste ab. Im Display werden der jeweilige Sendername, Empfangsstärke sowie der jeweilige Modus (DAB oder UKW) angezeigt. Außerdem ist der Name des aktuell laufenden Titels als Lauftext zu sehen. Ferner stellt das Albrecht-Radio auch das jeweilige Senderlogo oder CD-Cover dar. Durch Drücken der Taste „Stationlist“ lässt sich mit dem sonst für die Lautstärkeregelung zuständigen Drehknopf durch die Senderliste zappen. Auch die Menüfunktionen sind nach Drücken der entsprechenden Taste anwählbar. Hier kann man die Menüsprache ändern, die aktuelle Softwareversion ablesen und das Gerät zurück in den Auslieferungszustand setzen. Im Standby- Modus, welcher einfach mit der roten Taste aufgerufen wird, wird das aktuelle Datum mit Uhrzeit und Wochentag angezeigt.     

22
Anzeige
ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau
qc_stereo-schraeg_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg

>> Mehr erfahren

Seniorenmodus


Durch gleichzeitiges Drücken der Tasten 1+3 wird das Gerät in den „Seniorenmodus“ gesetzt. Ist dieser Modus aktiviert, werden einige Tastenfunktionen gesperrt. Dann lässt sich das Radio nur noch ein- und ausschalten, die Lautstärke regeln sowie die Favoritensender 1 – 4 aufrufen. Im täglichen Betrieb überzeugt das Radio mit einfacher Bedienung, bietet aber wenig Einstellmöglichkeiten. Ist der eingebaute Akku komplett aufgeladen, ermöglicht er rund 10 Stunden Musikgenuss in Zimmerlautstärke. Der Ton des eingebauten Lautsprechers ist ausgewogen. Klangliche Unterstützung bekommt er durch eine rückseitig angeordnete Bassreflexöffnung. Die Rückseite beheimat außerdem noch einen Kopfhörerausgang.     

Fazit

Das Albrecht DR 860 Senior ist ein einfach zu bedienendes Digitalradio, das sich sowohl stationär als auch mobil einsetzen lässt. Es bietet rauschfreien Radioempfang und kann auf Wunsch in Sachen Bedienumfang auf die wichtigsten Grundfunktionen im sogenannten Seniorenmodus reduziert werden.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Albrecht DR 860 Senior

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Albrecht Audio, Dreieich 
Telefon 06103 94810 
Internet www.albrecht-audio.de 
Ausstattung
- DAB+, UKW, Kopfhörerausgang, 8 Favoritenspeicher (4 DAB/4 UKW), Netzschalter, Akku 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 250/150/80 
Stromverbrauch (Betrieb/Standby in Watt) 7,9/0 
+ inklusive Akku für mobilen Betrieb 
+ Bedienumfang einschränkbar (Seniorenmodus) 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 31.03.2020, 09:57 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages