Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Imperial DABMAN i450


DAB+/Internetradio Imperial DABMAN i450

15256

Radio ist nach wie vor das schnellste Medium, wenn es um lokale Informationen geht. Da das analoge UKW-Band bereits seit Jahren belegt ist und keine neuen Sender mehr verbreiten kann, wurde das digitale Nachfolgesystem DAB+ entwickelt, welches deutschlandweit neben mehr Programmen auch rauschfreien Empfang bietet. Noch mehr Radiosender gibt es weltweit über das Internet. Wir haben mit dem Imperial DABMAN i450 ein Gerät gefunden, welches alle Radioquellen empfangen kann. Lesen Sie hier, wie es sich im Praxistest geschlagen hat.

Das Imperial DABMAN i450 gibt es in den Farben Weiß und Schwarz für rund 210 Euro. Unser Testmuster ist im Karton sicher verstaut und zusätzlich mit einer Schutzfolie versehen.  

Ausstattung


Aufgrund seiner geringen Bauhöhe lässt sich das Radio neben dem Aufstellen auf dem Tisch oder der Fensterbank beispielsweise in der Küchenzeile integrieren. Hierzu sind an der Unterseite vorgefertigte Bohrungen vorzufinden, an die man eine entsprechende Halterung anschrauben kann. Ebenfalls auf der Unterseite ist ein Subwoofer verbaut, der die beiden an der Frontseite befindlichen Lautsprecher klanglich unterstützt. Bevor es losgeht, möchte sich das Radio zunächst mit dem heimischen Internetrouter verbinden. Dies kann er ganz klassisch über LAN-Kabel oder auch drahtlos via WLAN. Zum Empfang von UKW- und DAB+-Radiosendern liegt dem Imperial eine Wurf- und Stabantenne bei. Dank F-Stecker-Verbindung lässt sich auch eine vorhandene Dachantenne nutzen. Über die „Mode“-Taste am Gerät oder der mitgelieferte Fernbedienung lassen sich die einzelnen Quellen anwählen. Neben UKW, DAB+ und Webradio spielt das Imperial auch Musik von USB-Sticks, aus dem Heimnetzwerk oder von externen Zuspielern wie einem Smartphone ab. Letzteres lässt sich via Miniklinken- Direktanschluss sowie Bluetooth mit dem DABMAN i450 verbinden. Auf der Frontseite ist zudem noch ein Kopfhörerausgang zu finden. Die Rückseite bietet neben einem Netzschalter und einer Bassreflexöffnung einen Audio-Ausgang zum Anschluss an eine HiFi-Anlage oder von externen Lautsprechern.   

In der Praxis


Das Imperial bietet einen durchweg ausgewogenen Klang. Über die mitgelieferte Fernbedienung lassen sich verschiedene Equalizier-Modi auswählen. Zudem verfügt das DABMAN i450 über mehrere Favoritenspeicher, welche neben den Tasten auf der Fernbedienung auch am Gerät angewählt können. Im Internetradio- Modus werden über die „Local-Radio“-Taste zudem ausschließlich deutschsprachige Angebote, sortiert nach Bundesländern oder „Alle“ aufgelistet. Ein besonderes Gimmick ist die „Voice- Memo“-Funktion. Nach dem Drücken der am Gerät befindlichen Taste kann man hiermit eine kurze Sprachnachricht hinterlassen. Ist eine Nachricht verfügbar, wird dies durch eine rote LED signalisiert und die Aufnahme durch Drücken der „Voice Memo“-Taste abgespielt. Natürlich hat der Imperial auch einen eingebauten Einschlaftimer und verfügt über eine Weckfunktion. Die Displayhelligkeit lässt sich in zwei Stufen regeln.   

Fazit

Mit dem Imperial DABMAN i450 können Sie Radiosender aus aller Welt via UKW, DAB+ und das Internet empfangen. Zudem spielt das Radio auch die eigene Musik vom USB-Stick, aus dem Heimnetzwerk oder von angeschlossenen Endgeräten ab. Hierbei bieten die beiden 3 Zoll großen Lautsprecher mit bis zu 10 Watt einen ausgewogenen Stereoklang und werden von einem Subwoofer unterstützt.

Preis: um 210 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Imperial DABMAN i450

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Telestar, Ulmen 
Telefon 02676 95200 
Internet www.telestar.de 
Ausstattung
- DAB+, UKW, Internetradio, LAN, Wi-Fi, USB, Kopfhörerausgang, Miniklinkeneingang, Lineout, Bluetooth, Netzschalter, Equalizer (Normal, Mittig, Pop, Jazz, Rock, Soundtrack, Klassik, Nachrichten), Favoritenspeicher, Sleeptimer, Wecker, Displayhelligkeit regelbar, Voice- Memo-Funktion, Steuerung via Music-Control- App möglich 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 320/85/220 
Gewicht (in g) Nein 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 8/0 
Kurz und knapp
+ ausgewogener Stereoklang 
+ einfache Bedienung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
178_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1587975467.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


EP: Lein
www.ep.de/lein
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 0371 412 319


Euronics XXL Elsässer
www.euronics.de/sindelfingen-elsaesser
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-20 Uhr
Sa: 9:30-19 Uhr
Tel.: 07031 877071


Fernseh Waller
iq-fernseh-waller.de/
Beratungshotline:
Tel.: 04771 33 33


Lichtenfeld Media GmbH
www.lichtenfeld.info/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Tel.: 040 30 80 50


Mac Media Handels GmbH
iq-macmedia.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12:30,14-18:30 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 05451 9 60 13

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 25.03.2018, 14:59 Uhr