Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: LG 65SM90107LA


Der neue Nanocell-TV von LG

18537

Die neuen Nanocell-TVs aus dem Hause LG sind auf dem Markt. Wir haben das UHD-Spitzenmodell „SM90107LA“ mit 164 cm Bilddiagonale und neuer Technik im Labor geprüft.

Obwohl man beim Stichwort „Direct-LED-Hinterleuchtung“ normalerweise eine höhere Bautiefe erwarten würde, bietet der 65SM90107 mit seinem Slim-Direct-LED-Bildschirm eine schick-schlanke Silhouette und lässt sich mit wenigen Zentimetern Abstand zur Wand aufhängen, vorausgesetzt, das Antennenkabel hat einen Winkelstecker. Insgesamt zeichnet sich der LG 65SM90107 durch eine hochwertige Gestaltung und ansehnliche Optik aus. Dank der stylischen Optik der Rückwand kann sich der 65-Zöller auch bei einer freien Aufstellung sehr gut sehen lassen.    


Ausstattung


Das neue UHD-LCD-Spitzenmodell von LG kommt mit einer umfangreichen Vollausstattung daher. Auf analoge AV-Eingänge, die beispielsweise für eine ältere Spielekonsole nützlich sein könnten, muss man zwar verzichten, doch es sind reichlich digitale Ein- und Ausgänge sowie ein getrennt regelbarer Kopfhörerausgang vorhanden. An erster Stelle möchte ich die Twintuner für DVB-T2 HD, Satellitenempfang und digitales Kabel-TV nennen, über die es möglich ist, ein Programm auf USB-Festplatte aufzuzeichnen, während ein anderes angeschaut wird. Es gibt zudem die Möglichkeit, den Bildschirm in zwei Hälften für einen TV-Sender und eine HDMIBildquelle aufzuteilen. Laut LG unterstützen alle vier HDMI-Eingänge des SM90107 bis zu 120 Bilder pro Sekunde („High Frame Rate“) bei Ultra-HD und HD sowie die variable Anpassung der Bildfrequenz mit VRR („Variable Refresh Rate“). Beides ist vor allem für Gamer von actionreichen Spielen interessant. Hinzu kommt der „Auto Low Latency Modus“ ALLM für eine möglichst verzögerungsfreie Wiedergabe, der übrigens ebenso wie HFR zu den Features von HDMI 2.1 zählt. Des Weiteren ist das LED-Backlight, also die Bildschirmbeleuchtung, vergleichsweise aufwendig, da es in einzeln geregelte Dimmingzonen unterteilt ist. Wir haben in unserem Test 48 Zonen gezählt.

Verglichen mit dem von uns getesteten LG-TV 55SK8500 hat der SM90107 somit eine bessere Hardwareausstattung durch mehr Qualität beim Bildschirm und den HDMI-Eingängen. Zu den weiteren Digitalschnittstellen des Fernsehers gehören drei USB-Buchsen, der optische Tonausgang und Bluetooth als drahtlose Verbindung zu einem Kopfhörer oder Zubehör sowie der HDMI-Audiorückkanal eARC an HDMI 2.    

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG 65SM90107LA

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 29.09.2019, 09:57 Uhr