Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Air Tight AL-5 - Seite 3 / 3


Erlesene Handwerkskunst

Will sagen: Die AL-5 bekamen ihr Plätzchen auf zwei soliden Lautsprecherständern zugewiesen und mussten mit genauso viel Abstand zueinander und zum Hörer fertig werden wie jeder andere Lautsprecher auch. Was ihnen absolut nichts ausmacht. Auch bei zweieinhalb Metern Basisbreite gibt’s ein vollständiges Panorama – und was für eines: Es gibt Dinge, die können nur Fullrange-Wandler, wie hier überzeugend dargeboten. Die Lautsprecherebene ist nicht als solche auszumachen, die beiden Kleinodien platzieren das Geschehen mit beeindruckender Raumtiefe völlig losgelöst an exakt die Stelle, die die Produktion vorgesehen hat. Völlig ungekünstelt, mit größtmöglicher Präzision. Letzteres ist zweifellos das entscheidende Stichwort zu diesen Boxen: Sie fördern unglaublich viele Details aus Rillen, Bits und wo auch immer Musik sonst noch gespeichert sein mag. Neues von altbekannten Aufnahmen? Das geht hier mit Leichtigkeit. Die AL-5 spielen so transparent und mit einer solchen Leichtigkeit, dass ich zumindest zeitweise meine Vorliebe für große Membranflächen und maximalen Wirkungsgrad in den Hintergrund drängeln konnte. Das hier, das ist eine äußerst exklusive und extrem befriedigende Art und Weise Musik zu hören. Das funktioniert auch bei großen Orchestern, wenn man sich mit dem Pegel zurückhält: Die Durchsicht ist in jedem Falle gegeben.

Natürlich liegen die tonalen und dynamischen Stärken der AL-5 ab dem Grundtonbereich aufwärts. Stimmen reproduziert sie mit wunderbarer Verve, die Luft nach oben heraus wirkt extrem selbstverständlich und natürlich, das ist mit konventionellen Mehrwegelautsprechern kaum zu schaffen. Spezialisten für Bassgewitter sind sie nicht, wobei man bei zivilen Pegeln durchaus staunt, wie knackig ein Schlagzeug von den Zwergen reproduziert wird. Wer mehr Dynamik und mehr Pegel will, der muss enger stellen und näher heranrücken, dann geht noch was. Subwoofer? Ich würd‘s nicht tun. Ich möchte fast wetten, dass das dem einmalig homogenen Auftritt dieser Lautsprecher nicht gut täte. Ansteuerung? Was immer Sie möchten – viel Leistung ist hier fehl am Platze. Klar, Röhre, gerne. Oder akkugespeiste Schaltverstärker. Oder kleine, aber feine Class- A-Transistoren. Probieren Sie‘s aus, diese großartigen Wandler werden Ihnen die Unterschiede zweifellos höchst nachdrücklich vor Ohren führen.

Fazit

Der Röhrenspezialist überrascht mit einem äußerst ausgereiften Kleinlautsprecher, der überaus lebendig, homogen  und natürlich klingt und  eine perfekte Ablösung des  Klangbildes schafft. Große  Klasse!
8er Super-Set: Klangtest CDs
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 2800 Euro

Air Tight AL-5


-

Ausstattung & technische Daten 
Paarpreis 2.800 Euro 
Vertrieb Axiss Europe GmbH, Hofheim 
Telefon 0234 3254190 
Internet www.axiss-europe.de 
B x H x T (in mm) 170/270/220 
Gewicht (in Kg)
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 13.07.2016, 09:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann