Kategorie: Mediacenter, DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player

Systemtest: Reel Multimedia Reelbox Avantgarde, Reel Multimedia NetClient


HDTV in allen Räumen

Mediacenter Reel Multimedia Reelbox Avantgarde, Reel Multimedia NetClient im Test , Bild 1
3225

Sie haben Satelliten- oder Kabelanschluss und nutzen Sky oder ein anderes Pay-TV? Sie zeichnen gerne TV- und Radiosendungen auf? Sie möchten in jedem Raum auf alle Inhalte zugreifen können? Dann sollten Sie sich das Multiroom-System von Reel Multimedia einmal genauer anschauen.

Wer kennt das nicht: Man sitzt gemütlich auf der Couch und das Telefon klingelt. Was nun, ist der Film doch so spannend? Mit dem Avantgarde-System von Reel ist dies kein Problem. Das Mediacenter mit eingebauter Festplatte zeichnet die laufende Sendung einfach im Hintergrund weiter auf. Dabei versteht sich das System als vollwertiger HDTV-Sat-Receiver inklusive Pay-TV-Empfang, doch das ist längst nicht alles. Die Medienzentrale lässt sich durch Zukauf von Netclients zu einem echten Multiroom-System ausrüsten. Wir haben es ausprobiert.

Medienserver Reelbox


Das Herzstück des Systems besteht aus dem Mediacenter Reelbox Avantgarde (um 1.300 Euro), den es mit gleich zwei eingebauten HDTV-tauglichen Sat-Tunern, aber auch als Kabelvariante gibt. Zusätzlich lässt sich ein weiterer Tuner (z. B.

Mediacenter Reel Multimedia Reelbox Avantgarde, Reel Multimedia NetClient im Test , Bild 2Mediacenter Reel Multimedia Reelbox Avantgarde, Reel Multimedia NetClient im Test , Bild 3Mediacenter Reel Multimedia Reelbox Avantgarde, Reel Multimedia NetClient im Test , Bild 4Mediacenter Reel Multimedia Reelbox Avantgarde, Reel Multimedia NetClient im Test , Bild 5
DVB-T) einbauen. Im Inneren sorgt eine 320-GB-Festplatte dafür, dass genügend Platz für Aufnahmen bereitsteht. Die Reelbox bietet zudem einen eingebauten DVD-Brenner und USB-Speichermedien-Anschluss. Selbstverständlich kann ein so schickes Mediacenter auch ins Internet gehen und auf die im Heimnetzwerk befindlichen Inhalte zugreifen. Die Reelbox ist innerhalb weniger Minuten eingerichtet. Schicke, selbst erklärende, bebilderte Menüs und viele Einstellmöglichkeiten sorgen für hohen Komfort. In Sachen Anschlussmöglichkeiten bleiben keinerlei Wünsche offen, selbstverständlich hat der Hersteller einen für HDTV-Flachbildschirme notwendigen HDMI-Anschluss integriert. Nach Durchführung eines Sendersuchlaufs spielte die Reelbox sofort ihre Vorzüge aus. Gestochen scharfe Bilder und glaskarer Digitalklang sind das Ergebnis. Dank zwei CI-Schnittstellen ist die Reelbox ohne Einschränkungen auch als Pay- TV-Entschlüsseler einsetzbar. Sie kann sogar gleich zwei Pay-TV-Sender von nur einer Karte gleichzeitig entschlüsseln und aufzeichnen. Besonders praktisch: Über den elektronischen Programmführer (EPG) lassen sich Sendungen nach Genres durchsuchen und sogar automatische Serienaufnahmen programmieren. Wie es sich für ein Mediacenter in dieser Preisklasse gehört, kann man darüber auch ins Internet gehen und Internetradio hören. Die Reelbox Avantgarde bringt neben HD-Fernsehen auch CDs, DVDs und Dateien von angesteckten USB-Speichern auf den Bildschirm. Diese lassen sich uneingeschränkt auf die eingebaute Festplatte kopieren. Ist der Medienserver mit dem Heimnetzwerk verbunden, nimmt er nicht nur Dateien, die auf dem PC oder externen Festplatten gespeichert sind, entgegen, sondern kann sogar selbst die Dateien samt HDTV-Programme freigeben. 

Reelbox Netclient


Hierzu benötigt man den ebenfalls von Reel angebotenen Netclient (um 300 Euro). Dieser nimmt die Signale der Avantgarde entgegen und sorgt dafür, dass alle Daten verlustfrei an jede beliebige Stelle im Haus gebracht werden. Durch seine kompakten Abmessungen lässt sich der Netclient sogar unauffällig im TV-Schrank platzieren. Wir haben den Netclient weitab von der Reelbox am anderen Ende des Verlagsgebäudes an einen 32-Zoll-Philips-Fernseher angeschlossen. Dank ausreichend zur Verfügung stehender Netzwerkkabel war die Verbindung innerhalb weniger Minuten hergestellt. Wer keine Strippen ziehen möchte, findet in der Powerline-Technologie eine intelligente Lösung. Hier werden die Daten einfach über das Hausstromnetz verteilt. Hierzu installiert man einen Powerline-Adapter direkt in der Nähe des Routers und kann mit einer weiterer Powerline-Dose an jeder beliebigen Stelle im Haus auf die Daten zugreifen. Unser Netclient brachte sämtliche auf der Festplatte gespeicherten Dateien auf den kleinen 32-Zoll-Fernseher. Wir konnten sogar Aufnahmetimer an den Medienserver weiterleiten. Das Streamen der Inhalte des Medienservers auf dem kleinen, kompakten Netclient klappte perfekt. Einzig die Inhalte von einer eingelegten CD und DVD ließen sich nicht anwählen. Der Netclient selbst bietet eine Anschlussmöglichkeit für USB-Sticks und Festplatten sowie einen SD-Kartenslot. Auch hier lässt sich eine Festplatte einbauen, so dass man ihn sogar bequem auf Reisen mit nehmen kann.

Fazit

Das Multiroom-System von Reel Multimedia bietet HDTV, Festplattenaufnahmen, Videos, Fotos und Musikdateien im ganzen Haus. Für nicht einmal 2.000 Euro bekommen Sie ein ausgereiftes Technikpaket mit einfacher Einrichtung, erstklassiger Bild- und Tonqualität und umfangreichen nützlichen Funktionen.

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Mediacenter

Reel Multimedia Reelbox Avantgarde

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

01/2011 - Dirk Weyel

Preis: um 300 Euro

DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player

Reel Multimedia NetClient


01/2011 - Dirk Weyel

Bewertung: Reel Multimedia Reelbox Avantgarde
Bild 30%

Ton 15%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 15%

Bedienung 20%

Ausstattung & technische Daten: Reel Multimedia Reelbox Avantgarde
Vertrieb Reel Multimedia, München 
Telefon 089 3190880 
Internet www.reel-multimedia.de 
Ausstattung
Betriebssystem: Linux 
Prozessor: AMD Mobile Sempron 3700+ 2,0GHz 
Arbeitsspeicher: 512MB 
Mainboard: k.a. 
Festplatte: 320GB 
Tuner: 2 x DVB-S2 (3x Twin-Tuner mögl.) 
Laufwerk: DVD-DL-Brenner 
Messwerte:
Abmessungen (B x H x T in mm): 440/90/330 
Gewicht (in Kg):
Stromverbrauch Standby / TV schauen / Volllast (in Watt). 1/55/100 
Anschlüsse vorne:
Anschlüsse hinten:
+ + Multi-Tuner-Ausstattung 
+ + sehr einfache Bedienung 
+ + stabiler Betrieb 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: hervorragend 
Ausstattung & technische Daten: Reel Multimedia NetClient
Vertrieb Reel- Multimedia, München 
Telefon 089 3190880 
Internet www.reel-multimedia.com 
Ausstattung
Streaming-Client für Reelbox Avantgarde Ja 
eSATA, Fronttasten Ja 
SD- und Smartcard-Einschub Ja 
IR-Maus Ja 
Anschlüsse: 2 USB-Schnittstellen, LAN-Buchse, HDMI, Scart, optischerDigitalausgang, RS232-Schnittstelle 
+ geringer Stromverbrauch 
+ schickes Design 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 28.01.2011, 11:44 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik