Kategorie: Minianlagen

Einzeltest: Klipsch Gallery G-17 Air


Frischluft

Minianlagen Klipsch Gallery G-17 Air im Test, Bild 1
6582

Im Smartphone-Zeitalter ist es ja völlig normal, seine Musiksammlung stets griffbereit zu haben. Da braucht‘s natürlich für zu Hause eine Lösung, die das Klangpotenzial von Musikdateien voll ausschöpft. Der amerikanische Traditionshersteller Klipsch ist stets ein guter Kandidat für so was und hat eine tolle Lösung parat.

Klipsch steht seit jeher ganz besonders für Wirkungsgrad, hohe Dynamik und Spielfreude. Genau das Richtige, um der auf einem iPhone oder iPad gespeicherten Musik ordentlich auf die Sprünge zu helfen. Die Klipsch- Ingenieure haben auch hier wieder alles darangesetzt, dem Besitzer eines ihrer Produkte viel Spaß an der Musik zu vermitteln. Im Tiefmittelton kommen zwei 2,5-Zoll-Treiber mit Polypropylenmembran zum Einsatz, der Hochton wird standesgemäß mit Hörnern erledigt. Die G-17 ist mit 0,75-Zoll-Aluhochtönern bestückt, die jeweils links und rechts am wunderbar stabilen Gehäuse angebracht wurden.

Minianlagen Klipsch Gallery G-17 Air im Test, Bild 2Minianlagen Klipsch Gallery G-17 Air im Test, Bild 3Minianlagen Klipsch Gallery G-17 Air im Test, Bild 4Minianlagen Klipsch Gallery G-17 Air im Test, Bild 5Minianlagen Klipsch Gallery G-17 Air im Test, Bild 6Minianlagen Klipsch Gallery G-17 Air im Test, Bild 7
Die Behausung liefert den Chassis optimale Bedingungen für satten Sound, denn es besteht jeden Klopftest und ist in der Lage, die bei kräftigen Bassattacken weit ausholenden Tiefmitteltöner festzuhalten, damit möglichst wenig Energie verloren geht. 20 Watt Verstärkerleistung stehen für die Bässe zur Verfügung; die Hochtöner bekommen 10 Watt ab, was insgesamt locker reicht, um Lautstärken aus dem Lautsprecher herauszuholen, die die gehobene Zimmerlautstärke weit übertreffen. Die G-17 ist als Bassreflexkonstruktion ausgeführt, um satte, tiefe Töne liefern zu können. Durch wandnahe Aufstellung erreicht man standesgemäß im Bassbereich ein wenig mehr, außerdem ist es möglich, die Box mit einfachen Mitteln direkt an der Wand anzubringen, wo ihr denn durch die Rückwand untenrum noch weiter geholfen wird. Für die Aufstellung auf einem Regal liefert Klipsch einen ordentlichen Standfuß mit, der das Lautsprechersystem fest und unverrückbar beispielsweise auf dem Sideboard stehen lässt. Alles in allem ist das eine Musikstation, die das Potenzial zu erwachsenen Klängen hat.


Setup


Musik bezieht sie auf drei unterschiedlichen Wegen, die Nummer-eins-Lösung heißt natürlich Airplay. Das ist Apples stabil funktionierende Lösung, um Musik aus allen Geräten der Firma auf Endgeräte schicken zu können. Das kann ein MacBook, iMac oder eines der portablen Geräte aus Cupertino sein, Airplay-fähig sind die mittlerweile ja alle. Die Verbindung zum WLAN wurde sehr elegant gelöst, die kostenlose Klipsch-App hilft dem Benutzer dabei, das Einrichten in einer Minute hinter sich zu bringen. Danach hat man fortan die Möglichkeit, aus der „Musik“-App des iPads oder iPhones heraus Musik an das Gallery G-17 zu streamen. Ein Tipp auf das Airplay-Logo genügt, und die Musik wird dorthin umgeleitet. Da ein Airplay-Stream in Apple Lossless gesendet wird, kann man dabei durchaus CD-Qualität erreichen, wenn die entsprechenden Dateien auf dem Apple-Flachmann so hinterlegt wurden. Die Airplay-Befehle wie Titelsprung und Lautstärkeregelung sind auch über die mitgelieferte Fernbedienung ausführbar, so dass man sein iPad nach Starten der Musik zur Seite legen kann. Neben Airplay ist es möglich, analoge Zuspieler per Aux anzuschließen und deren Musik wiederzugeben; außerdem befindet sich hinten am Gerät eine USB-Buchse, die Apple-Geräte auch kabelgebunden auslesen kann. Die Verbindung ist so ebenfalls voll digital, was der Klangqualität natürlich zugute kommt. Ist ein iPad oder iPhone so verbunden, wird der Akku gleich geladen, die USB-Buchse schafft die dafür nötigen 2 Ampere.



Sound


Meine absolute Anerkennung verdiente sich das Klipsch-Set im Hörraum. Die kleinen Chassis produzieren einen sehr erwachsenen Pegel und sind genau so begrenzt, dass Verzerrungen oder Dröhnen verhindert werden. Der Detailreichtum der Hornhochtöner und deren Dynamik erzeugen einen Riesenspaß und animieren dazu, sehr fetzige Musik aufzulegen. Der anspruchsvolle Hörer von zarten Frauenstimmen wird ebenso gut bedient, auch unter HiFi-Aspekten ist das ein sehr gutes Abspielgerät.

Fazit

Kurz und knapp, die G-17 ist ein Spaßmacher auf höchsten Niveau, der besonders durch seine klare, detailreiche Wiedergabe und seine für ein Produkt dieser Kategorie erwachsenen Dynamik- und Pegelmöglichkeiten punktet.

Preis: um 549 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Minianlagen

Klipsch Gallery G-17 Air

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2012 - Christian Rechenbach

Bewertung 
Klang 40%

Bedienung 35%

Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audiovox, Pulheim 
Telefon 02234 8070 
Internet www.klipsch.com 
Ausstattung
Hochtöner: 2 x 0,75-Zoll-Aluminiumhochtöner 
Tiefmitteltöner 2 x 2,5-Zoll-Polypropylentiefmitteltöner 
Besonderheiten: Stoffabdeckung, Fernbedienung, Standfuß 
Messwerte:
Abmessungen (B x H x T in mm) 244/130/48 
Gewicht (in Kg) 3.5 
Farben schwarz hochglanz 
Anschlüsse
kurz und knapp
+ dynamischer Klang 
+ hohe Pegelreserven 
+ einfache Einrichtung / hochwertiges Gehäuse 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 12.09.2012, 15:49 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages