Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU


Smarter Infotainer

Moniceiver Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU im Test, Bild 1
18314

Mit dem Z-N328 stellt Zenec einen preisgünstigen 2-DIN-Moniceiver mit praller Ausstattung vor. Wir testen ihn in Kombination mit der optional erhältlichen Navigationssoftware.

Auch wenn man es der Bedienoberfläche des neuen Z-N328 nicht ansieht, beruht das System auf Android. Es handelt sich um eine geschlossene Version, eine Installation zusätzlicher Apps ist damit nicht möglich. Das macht aber nichts, denn der Infotainer bringt bereits ab Werk alles mit, was man im Auto so braucht.


Smartlink

Ein Key-Feature des Z-N328 ist die Smartlink-direct-Funktion, die die Anwendungen von Android-Telefonen oder iPhones auf den Touchscreen des Zenecs holen. Mithilfe der Drive-Mode-App können so Apps Ihrer Wahl wie z.B. Google Maps zur Navigation auf dem Z-N328 dargestellt werden. Bei Android-Phones kann dann sogar die Bedienung direkt am Zenec erfolgen. Darüber hinaus bietet das Zenec direkten Zugriff auf den beliebten Streamingdienst Spotify.


Offline-Navigation

Wer die Navigation häufig benötigt und auch ohne Datenverbindung darauf zugreifen will, dem empfiehlt sich die Anschaffung der optionalen Micro-SD-Karte mit europaweiter iGo-Navigation (120 Euro). Damit hat man direkten Zugriff auf das detaillierte Kartenmaterial 47 europäischer Länder inklusive zahlreicher Sonderziele.

Moniceiver Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU im Test, Bild 2Moniceiver Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU im Test, Bild 3Moniceiver Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU im Test, Bild 4Moniceiver Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU im Test, Bild 5Moniceiver Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU im Test, Bild 6
Die Routenführung erfolgt sehr übersichtlich und eindeutig mit 3D-Darstellung, Fahrspurassistent und Anzeige von Verkehrsschildern. Kartenaktualisierungen sind im ersten Jahr kostenlos inbegriffen. Bei Nutzung der Zenec-Navigation ist es dann auch möglich, bei aktiver Routenführung Audioquellen wie z.B. Radio oder USB-Stick zu nutzen.


Digitalradio

Auch bei der übrigen Ausstattung und Funktionalität bietet das Z-N328 ein reichhaltiges Angebot. Neben dem analogen UKW-Empfang beherrscht das Zenec zeitgemäß auch Digitalradio DAB+, welches sich als europäischer Rundfunkstandard etabliert. Dabei folgt das Zenec so weit möglich automatisch dem ein

gestellten Sender und stellt beim Wechsel des Empfangsgebiets auf die jeweils verfügbare Empfangsart um (Service Following). Die Rückseite bietet gleich zwei USB-Eingänge, über die die Musik von Sticks, Android-Smartphones und iPhones abgespielt werden kann. Selbstverständlich können Smartphones auch drahtlos per Bluetooth gekoppelt werden. Komfortables Telefonieren ist dann ebenso möglich wie kabelloses Audiostreaming. Kompatible Smartphones lassen sich zudem per HDMI koppeln.


Real Dash

Eine weitere Besonderheit des Z-N328 ist die Real-Dash-App. Verbindet man das Zenec mittels optionalem OBD-Dongle mit der Fahrzeugelektronik, so werden auf dem kapazitiven 6,2-Zoll-Touchscreen Fahrzeug-Parameter in wählbarem Armaturen-Design angezeigt. Die App ist optisch wirklich nett gemacht. So kann man z.B. in einer virtuellen Garage Fahrzeugdaten wie Motorisierung, Reifengröße, Übersetzung und Ähnliches einstellen.


Audio

Zur Klanganpassung bietet das Zenec umfangreiche Audiofunktionen. Im Expert-Modus stehen u.a. Frequenzweichen sowie ein zehnbändiger grafischer Equalizer zur Verfügung. Die Rückseite bietet getrennte Ausgänge für Front, Rear und Subwoofer zum Anschluss externer Endstufen. Neben den üblichen AV-Ein- und Ausgängen bietet das Z-N328 Anschlussmöglichkeiten sowohl für Front- als auch Rearkamera.


Testergebnisse

Die Bedienung des Zenecs erfolgt über den kapazitiven Touchscreen sowie die fünf Softkeys auf der linken Seite schnell und flüssig. Nervige „Gedenksekunden“ braucht man nicht zu befürchten. Die Menüs sind sehr übersichtlich und hübsch gestaltet, alle wichtigen Funktionen sind selbsterklärend zu bedienen. Praktisch ist die Favoritentaste oben links sowie der Alt-Button in der Infozeile oben rechts. Diese lassen sich mit diversen Funktionen belegen

, so dass häufig genutzte Anwendungen wie z.B. die Kamera per einfachem Fingertipp aufgerufen werden können. Sowohl im Labor wie im praktischen Einsatz zeigt das Z-N328 keine Schwächen. Alle Messwerte sind weit im grünen Bereich. Navigation, Analog- und Digitaltuner funktionieren ebenso makellos wie Bluetooth- und Audiofunktionen.



Hier passt das Zenec Z-N328

In alle Autos mit Doppel-DIN-Schacht. Für viele weitere Modelle sind im Zubehör Einbau- und Anschlussadapter erhältlich.

Fazit

Bereits in der Grundausstattung für 400 Euro ist das Zenec Z-N328 ist sehr guter, reichlich ausgestatteter Moniceiver mit der Möglichkeit, auf die Apps von iPhones und Android-Handys zuzugreifen. Zusammen mit der Navigationssoftware Z-N328-SDFEU wird er für immer noch sehr günstige 520 Euro zum vollwertigen Naviceiver.

Preis: um 520 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Moniceiver

Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

08/2019 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

 
Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15% :
• USB 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

• Tuner 7.50%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.87%

Rauschabstand 1.87%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Empfangstest 5%

Verarbeitung 5%

Ausstattung 20%

Klang 15%

Bild 15%

Navigation 15%

Labor 15%

Praxis 40%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb ACR, CH-Bad Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung/V 4.2 
Ausgangsimpedanz/Ohm 1610 
USB
THD+N (%) 0.015 
SNR (A) 84 
Tuner
THD+N (%) 0.045 
SNR (A) 60 
Übersprechen (dB) 45 
Monitorgröße (inZoll)
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen HP / TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod 2/1 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Nein / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges DAB+ 
Klasse Oberklasse 
Kommentar „Gelungene Infotainment-Zentrale mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis“ 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 22.08.2019, 09:54 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann