Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Musikserver

Einzeltest: DigitBit Aria - Seite 2 / 4


Moderne Klassik

Dann wurde es spannend: Das Laufwerk schloss sich, und nach wenigen Momenten brach der Aria in recht lautes Getöse aus. Das ist an und für sich nichts Besonderes, denn viele Server entwickeln beim Rippen einen gewissen Lautstärkepegel. Trotzdem setzte ich mich in der Erwartung auf die Couch, nun etwa 15 Minuten dem Lärm der sich drehenden Scheibe ausgesetzt zu sein. Kaum hatte ich mich jedoch hingesetzt, um mal nachzusehen welches Album ich da eigentlich gerade eingelegt habe - „Rust in Pieces“ der berliner Punkband Terrorgruppe – da hörte der Lärm auch schon auf und die CD wurde ausgeworfen. Verwundert schaute ich auf mein Tablet, um nachzusehen, ob wirklich das ganze Album in den vielleicht drei Minuten seinen Weg auf die Festplatte gefunden hat. Tatsächlich. Eine vollständige Kopie des Albums im verlustfreien FLAC-Format mit 44,1 kHz und 16 Bit, inklusive allen Metadaten und einem Coverbild, trotz der eher obskuren CD. Nun lag natürlich die Befürchtung nahe, dass die Kopie nur ein fehlerbehafteter Haufen Daten wäre, aber beim Abspielen ließ sich kein Unterschied zur CD ausmachen. Stattdessen lief der etwas rotzige Mix aus Gitarre, Bass und Schlagzeug mit schöner Detailtreue. Lediglich beim Tiefton hielt sich der Aria hier ein wenig zurück, zumindest was Musik in CD-Qualität angeht. Bei höheren Abtastraten geht es auch untenrum etwas kräftiger zur Sache.

Um Kompatibilität mit High-Res Musik braucht man sich beim Aria keine Sorgen zu machen, denn unser Testmodell war mit dem optionalen DAC-Modul ausgestattet. Damit erhöht sich der Basispreis des Gerätes zwar um etwa 700 auf knapp 4.700 Euro, doch wer noch keinen hochwertigen Wandler sein Eigen nennt, ist hier bestens bedient. Der verwendete Burr-Brown- PCM-1795-Chip verarbeitet nämlich nicht nur PCM-Formate bis 384 kHz bei 24 Bit, sondern auch DSD und Doppel-DSD. Die Versorgung des Chips mit Daten übernimmt der eigentliche Server im Innern des Aria, bei dem es sich um einen modifizierten Windows-Rechner handelt, auf dem mit JRiver eines der besten Musikprogramme überhaupt läuft. Wer bei der Erwähnung des Computers nun zurückschreckt, dem sei hier aber jede Angst genommen, denn die Bedienung per Maus und Tastatur kann man sich sparen. Nur wer wirklich möchte, kann mithilfe eines Remoteprogramms in der Tiefe der Oprionsmenüs eintauchen, der normale Nutzer bekommt davon aber absolut nichts mit. Stattdessen geschieht die eigentliche Interaktion mit dem Aria über die wunderbar geschaltete iPad-App, die kostenlos im App- Store erhältlich ist. Von hier aus erhält man Zugriff auf sämtliche Musik, die von mehreren Quellen kommen kann.

Preis: um 4700 Euro

DigitBit Aria


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
55%
Nein
45%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 27.05.2015, 09:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


allegro HiFi-Systeme
www.allegro-hifi.de
Beratungshotline:
Tel.: 09704 37 20 636


electronic anders
www.electronic-anders.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:00 Uhr
Tel.: 036603 607 544


expert Halle
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0345 523708 0


SAM Technixx
www.sam-technixx.de/
Beratungshotline:
Tel.: 089 812 28 22


TootalMarkt Vechta
qr-tootal.expert-manager.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0441 853 220

zur kompletten Liste