Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: PC

Einzeltest: Epson Ecotank ET-4550


Vollgetankt

12530

Einen Drucker kaufen, oder ein Multifunktionsgerät mit zusätzlicher Fax- und Scan-Funktion, und dann zwei Jahre Ruhe haben – mindestens. Epson ist mit der Ecotank-Serie gelungen, dem lästigen Patronenwechsel ein Schippchen zu schlagen. Ganz nebenbei zeigt man auch der Laser-Drucker Fraktion, wo aus ökonomischer und ökologischer Sicht der Drucker hängt. Wir haben uns das Multifunktionsgerät ET-4550 mit Ecotank näher angeschaut.

Zugegeben, selbst für ein Multifunktionsgerät mit Druck-, Fax-, Scan- und natürlich Kopier-Funktion sind die 570 Euro auf den ersten Blick ein stolzer Preis, man vergisst dabei allerdings, dass es sich bei Druckern so eingebürgert hat, diese quer zu finanzieren: Sie kaufen den Drucker extrem günstig und zahlen nach und nach bei der Tinte drauf. Epson geht mit der Ecotank-Reihe einen völlig neuen Weg. Spätestens beim Auspacken zeigt der ET-4550 das besondere Potenzial: ganze acht Flaschen zum Nachfüllen der Tintentanks gehören zum Lieferumfang, also jeweils zwei Flaschen für die Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz. Damit hat man selbst bei hohem Druckaufkommen im Büro das Tinten-Problem auf längere Sicht gelöst. Bekannt ist dieses System von großen Industrie-Druckmaschinen, die ausschließlich mit Tanks arbeiten, allerdings sind die noch etwas größer. Dennoch hat die Ecotank Serie von Epson etwas sehr charmantes: die Befüllung der Tanks mit der Tinte aus den separat erhältlichen Flaschen ist ein Kinderspiel, vor allem im Vergleich zum Ersatz herkömmlicher Patronen. Die Klappe seitlich am Multifunktionsdrucker wird einfach aufgeklappt, der Deckel des entsprechenden Tanks geöffnet, um den anschließend aus der Nachfüllflasche vollzutanken. Die durchsichtige Kunststoff-Haut lässt dabei nie Zweifel offen, wie der Tintenstand gerade ist.

Wenn der ET-4550 dann einmal mit gefüllten Tanks dasteht, können Sie diese getrost für mehrere Jahre vergessen. Das hängt natürlich vom Druckaufkommen ab, deshalb nochmal in Zahlen: mit den beiden Sätzen Nachfüll-Tinte, die dem ET-4550 beiliegen kommen sie rund 10.000 Seiten weit, Epson gibt sogar stolze 11.000 Seiten an. Damit relativiert sich der stolze Preis für das Gesamtpaket wieder, denn ein ähnlicher Multifunktionsdrucker mit herkömmlichen Tintenpatronen kommt meist nur einige Hundert Seiten weit, und dann wird´s richtig teuer, selbst wenn Sie statt auf Original- auf NoName-Patronen zurückgreifen. Bei gleicher Seitenzahl werden allein für die Patronen schnell an die 1.000 Euro und mehr fällig, vom ungleich höheren Zeitaufwand beim Patronenwechsel dem zusätzlichen Müll, der durch alte und neue Patronen entsteht, einmal ganz abgesehen. Die Flasche mit 70 ml (schwarz 140 ml) original Epson Tinte kostet übrigens kaum 10 Euro, eine Tintenpatrone mit kaum einem Zehntel des Inhalts liegt da oft noch drüber.  Nachdem die Tanks gefüllt sind geht es also ans Drucken, wobei der ET-4550 sich völlig unprätentiös verhält, das Druckwerk arbeitet solide, ohne nun besonders leise oder extrem präzise zuwerke zu gehen, Standard eben.

Preis: um 570 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Epson Ecotank ET-4550

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 15.08.2016, 14:57 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages