Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Tigran Hamasyan – The Call Within (Nonesuch Records (Warner))


Tigran Hamasyan – The Call Within

20102

Tigran Hamasyan dürfte den meisten Lesern mittlerweile ein Begriff sein. Der Armenier ist ein fleißiger Albenschreiber und Live-Musiker mit beträchtlichem Output und konstant hohem Qualitätslevel. Auch „The Call Within“ liefert das, was man von ihm kennt und erwartet: Kraftvollen, um sein Klavierspiel aufgebauten Jazz-Rock (als ich Hamasyan zum ersten mal hörte, erschien es mir ob des „Piano-Riffings“ gar als Hevy-Metal-Jazz) mit oft komplexen Rhythmen und Inspirationen aus der armenischen Folklore. Wie der Titel des Albums „The Call Within“ schon andeutet, erkundet Tigran Hamasyan hier seine Innenwelt und hat dabei eine illustre Reisebegleitung – insbesondere Evan Marien am E-Bass und Arthur Hnatek am Schlagzeug. Nun, wenn man von der Musik auf das tatsächliche Innenleben Hamasyans schließen kann, dann geht es dort sehr turbulent zu – was sich auf „The Call Within“ abspielt, ist weit entfernt von relaxtem Bar-Piano-Jazz. Es verlangt Aufmerksamkeit, Konzentration, Hingabe, Geduld und einen einigermaßen in sich ruhenden Gemütszustand – denn der Wirbelwind Hamasyan kann schon vorgespannte Nerven mit seiner rasenden Agilität durchaus zum reißen bringen. Lässt man sich darauf ein, wird man mit einem bunten Kaleidoskop an Rhythmik und Harmonik im Rahmen seiner charakteristischen Stilistik belohnt, das derzeit wahrscheinlich keine Konkurrenz kennt.

Dass Hamasyan dabei auf der Makroebene ein wenig in die stilistische Einbahnstraße fährt und Abwechslung im großen Maßstab nicht unbedingt ganz oben auf dem Menü steht, liegt am Konzept des Albums und ist verschmerzbar.

Fazit

Kein einfaches Album, durchaus anstrengend, aber wert, mit Geduld entdeckt zu werden.
Tigran Hamasyan – The Call Within (Nonesuch Records (Warner))


-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 20.11.2020, 12:00 Uhr
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
Die_neue_Android-Klasse_1606811525.jpg
BenQ W2700i

Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi