Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Denon DHT-S517


Dolby-Atmos- Soundbar

Soundbar Denon DHT-S517 im Test, Bild 1
21552

Mit der DHT-S517 bringt Denon eine neue, preisgünstige Soundbar mit Upfiring-Speakern und kabellosem Subwoofer.

Mit rund einem Meter Breite handelt es sich bei der DHT-S517 um eine ausgewachsene Soundbar. Integriert ist ein nach vorne abstrahlendes Stereosystem, das mittig durch einen Centerspeaker ergänzt wird. Hinzu kommen zwei Höhenlautsprecher, die nach oben gerichtet sind. Über die Deckenreflexionen entsteht so dreidimensionaler Dolby-Atmos-Sound. Für das Tieftonfundament sorgt der kabellos angesteuerte Bassreflex-Subwoofer. Sowohl Soundbar als auch Subwoofer verfügen über eine gut verarbeitete Stoffabdeckung, die dem 400 Euro günstigen Soundystem eine hochwertige Optik spendiert.  

Anschlüsse


Der Fernseher kann über HDMI eARC oder optisch digital mit der DHT-S517 verbunden werden. Für eine weitere Quelle wie z.B. einen Blu-ray-Player steht ein zusätzlicher HDMI-Eingang zur Verfügung.

Soundbar Denon DHT-S517 im Test, Bild 2Soundbar Denon DHT-S517 im Test, Bild 3Soundbar Denon DHT-S517 im Test, Bild 4Soundbar Denon DHT-S517 im Test, Bild 5Soundbar Denon DHT-S517 im Test, Bild 6Soundbar Denon DHT-S517 im Test, Bild 7Soundbar Denon DHT-S517 im Test, Bild 8
4K-Signale werden durchgeschleift. Zum Smartphone oder Tablet nimmt die Soundbar drahtlos Kontakt per Bluetooth auf. Zudem steht ein 3,5-mm-Klinkeneingang zur Verfügung, um auch analoge Quellen anschließen zu können. Die vorhandene USB-Buchse dient ausschließlich Service-Zwecken wie Software-Updates, Medienwiedergabe ist hierüber nicht möglich.   

Formate


Um per Deckenreflexion immersiven 3D-Sound zu erzeugen beherrscht die Denon die Verarbeitung von Dolby-Atmos-Signalen. Das weniger verbreitete DTS:X wird nicht unterstützt. Neben Dolby Atmos werden auch Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS und DTS-HD Master unterstützt. Zur Anpassung des Klangs an das jeweilige Quellmaterial bietet die DHT-S517 verschiedene Sound-Modi: Music, Movie, Denon Pure, Nacht-Modus und Denon Dialog Enhancer. Bei letzterem lässt sich die Sprachlautstärke per Low, Medium und High unabhängig vom Gesamtpegel regeln. Ein sinnvolles Feature, das z.B. bei Nachrichten, Talkshows und ähnlichem für bessere Verständlichkeit des jeweiligen Sprechers sorgen kann.  

Leichte Bedienung


Die Soundbar ist denkbar einfach anzuschließen und zu bedienen. Nach dem Auspacken ist sie in wenigen Sekunden einsatzbereit: Mit dem Fernseher mit dem beiliegenden Kabel über HDMI-(e)ARC verbinden, Netzstecker rein und schon kann es losgehen. Die zugehörige Fernbedienung ist aufgeräumt und selbst erklärend, der drahtlose Subwoofer schnell gekoppelt. Auch wer den Umgang mit solchen Geräten nicht gewohnt ist, kommt hier auf Anhieb zurecht.  

Klangqualität


Klangliche Expertise darf man Denon reichlich unterstellen. Und so spielt auch die DHT-S517 erfreulich erwachsen auf – obwohl sie mit knapp 400 Euro UVP eher im günstigen Bereich angesiedelt ist und man hier keine high-fidelen Höhenfl üge erwartet und erwarten darf. Doch in der Tat lässt sich mit ihr trefflich Musik hören, und das in einer Qualität, die den meisten Bluetooth-Lautsprechern weit überlegen ist. Wie gut die Surround- und Atmos-Effekte funktionieren hängt naturgemäß etwas vom Raum ab. Bei üblichen Deckenhöhen ist der 3D-Effekt durch die direkte Abstrahlung Richtung Decke beachtlich. So wird der Zuhörer räumlich mitten ins Filmgeschehen versetzt.

Fazit

Mit der DHT-S517 bietet Denon eine erfreulich günstige Soundbar- Subwoofer-Kombi mit ebenso erfreulich gutem Klang an. Sie beherrscht alles Wesentliche und ist nicht mit Features und Funktionen überfrachtet. So ist sie denkbar einfach anzuschließen und zu bedienen und verhilft den allermeisten Flat-TVs zu deutlich besserem Sound.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Soundbar

Denon DHT-S517

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

06/2022 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Bewertung 
Klang 50%

Praxis 50%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Sound United, Nettetal 
Internet: www.denon.de 
Ausstattung:
Abmessungen Soundbar (B x T x H in mm) 1050 x 60 x 95 
Abmessungen Sub (B x H x T in mm) 172 x 370 x 290 
Farbe schwarz 
Funktionsprinzip: 3.1.2 
Anschlüsse HDMI in, HDMI (eARC), optischer Digitaleingang, Bluetooth, 3,5-mm-Klinke 
Besonderheiten Dolby Atmos 
Preis/Leistung: sehr gut 
+ Dolby Atmos 
+ Verarbeitung 
+ + guter Klang 
Klasse Mittelklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 15.06.2022, 09:56 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik