Kategorie: Soundbar

Einzeltest: JBL Bar 2.1 Deep Bass


Druckvoll

Soundbar JBL Bar 2.1 Deep Bass im Test, Bild 1
19381

Mit Soundbars lassen sich klangschwache TVs kinderleicht zum Heimkino aufrüsten. Dabei liefern mittlerweile selbst günstige Soundbars beeindruckende Soundqualität. Wir haben die JBL Bar 2.1 Deep Bass auf den Prüfstand gestellt.

Die traditionsreiche Marke JBL ist bei HiFi-Fans und Musikern als Hersteller hochwertiger und dynamisch aufspielender Soundsysteme bekannt. Mit der schlanken Bar 2.1 Deep Bass bietet die amerikanische Marke nun auch ein recht günstiges Soundsystem für den Fernseher. Diese elegante Soundbar wird zusammen mit einem Wireless-Subwoofer ausgeliefert, der trotz seiner kompakten Abmessungen eine beeindruckende Basswiedergabe verspricht – daher auch der Name Deep Bass in der Produktbezeichnung. 


Bar 2.1 Deep Bass


Mit Abmessungen von 96 x 58 x 85 Zentimetern ist die Soundbar schlank genug, um vor dem TV-Gerät auf dem Sideboard platziert zu werden, mitgelieferte Wandhalter ermöglichen die Montage an der Wand. Hinter dem feingelochten Metallgitter der Soundbar arbeiten vier Tiefmitteltöner und zwei Hochtöner, die eingebaute Endstufe versorgt dieses Setup mit 2 x 50 Watt.

Soundbar JBL Bar 2.1 Deep Bass im Test, Bild 2Soundbar JBL Bar 2.1 Deep Bass im Test, Bild 3
Für den Anschluss von Bild- und Tonquellen stehen zwei HDMI-Eingänge zur Verfügung (1 x HDMI ARC), dazu bietet die Bar 2.1 einen optischen Digitaleingang sowie einen Bluetooth-Empfänger. Somit ist die JBL-Soundbar in der Lage, den Sound von Blu-ray- oder DVD-Player, TV-Gerät oder Smartphone wiederzugeben. Zur Soundbar gehört der rund 200 Watt starke Aktivsubwofer, der sich automatisch per Funksignal mit der Soundbar verbindet und den Klang der Bar 2.1 deutlich in den unteren Frequenzlagen verstärkt. In dem rund 24 x 38 x 24 Zentimeter kompakten Subwoofer arbeitet ein 6,5"-Treiber in Downfire- Anordnung, eine große Bassreflexöffnung unterstützt den Treiber bei der Wiedergabe tiefster Frequenzen. 

Praxis


Anschluss und Inbetriebnahme der JBL Bar 2.1 Deep Bass sind kinderleicht, es müssen auch keine komplizierten Einstellungen vorgenommen werden. Denn bereits ab Werk ist die JBL-Soundbar auf adäquate Wiedergabe von virtuellem Surroundsound eingerichtet – einfach nur einschalten und loslegen! Die kleine Fernbedienung der Soundbar erlaubt Lautstärkeregelung und Quellenwahl vom Sofa aus, auch lässt sich der Bassanteil im Sound in drei Stufen regeln, mehr muss der Benutzer nicht machen und kann sich sofort auf den Filmgenuss konzentrieren. Die Verarbeitungsqualität des recht preiswerten Soundsystems ist durchaus angemessen, außerdem sieht die Soundbar dank abgerundeter Seiten und der graphitfarbenen Oberflächen sehr elegant aus. Der Klang der kompakten Soundbar kann definitiv überzeugen, denn Filmsound wird mit recht neutralen Klangfarben und einer beachtlichen Räumlichkeit wiedergegeben. Dank spezieller Signalverarbeitung erzeugt die Bar 2.1 Deep Bass eine erstaunlich weite Klangbühne und platziert Dialoge klar ortbar und gut verständlich im Soundgeschehen. Bei Filmen wie „Blade Runner 2049“ erzeugt die JBL-Soundbar eine packende Atmosphäre, bei der alle Stimmen der Akteure klar verständlich bleiben und trotzdem schlüssig in den komplexen Ambient-Sound und die Geräuschkulisse eingebettet werden. Beachtlich ist zudem, was der kompakte Subwoofer zum Gesamtsound beiträgt, denn er liefert erstaunlich tief reichenden Bass, sofern man es mit der Maximallautstärke des Systems nicht übertreibt. Für dynamischen Filmsound in gehobener Lautstärke reicht der Pegel der JBL 2.1 Deep auch für mittelgroßen Räumen absolut aus.

Fazit

Elegant, klangstark und besonders einfach zu bedienen: Die JBL Bar 2.1 Deep Bass ist eine echte Empfehlung für diejenigen, die völlig unkompliziert ohne großen Aufwand packenden Filmsound genießen wollen. Für einen mehr als fairen Preis bietet die JBL-Soundbar ausreichende Anschlussvielfalt, einen Wireless-Subwoofer und beeindruckend satten Heimkinosound.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Soundbar

JBL Bar 2.1 Deep Bass

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

04/2020 - Dipl.-Ing. Michael Voigt

Bewertung 
Klang 50%

Praxis 50%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Harman Deutschland, Garching 
Telefon 030 22957806 
Internet www.de.jbl.com 
Ausstattung:
Abmessungen Soundbar (B x H x T in mm) 965 x 58 x 85 mm 
Abmessungen Subwoofer (B x H x T in mm) 240 x 379 x 240 mm 
Gewicht 5,7 kg (Soundbar) 10,4 kg (Subwoofer) 
Farbe Graphit 
Funktionsprinzip 2.1 
Soundprogramme Nein 
Verstärker: 2 x 50 Watt + 1 x 200 Watt 
Tiefmitteltöner 4 x Ovalchassis 
Hochtöner 2 x 25 mm 
Tieftöner (Nenndurchmesser) 1 x 160 mm 
Anschlüsse 2 x HDMI (1 x ARC), 1x optisch Digital, Bluetooth 4.2 
Besonderheiten Wireless-Subwoofer 
+ dynamischer Klang 
+ einfachste Bedienung 
+/- + Bluetooth-Empfänger 
Preis/Leistung: hervorragend 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 01.04.2020, 10:01 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages