Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Samsung HW-J8501


Mit Schwung!

11183

Samsungs Curved- TVs bekommen Zuwachs in Form eines speziell auf die Fernseher des Herstellers angepassten Soundbars. Mit entsprechendem Schwung im Gehäuse harmoniert der HW-J8501 perfekt mit den aktuellen Modellen der S9- und der S8-TV-Serie mit 78 Zoll und 65 Zoll. Das 9.1-Surroundsystem soll besten Kinoklang bieten – wir haben für Sie getestet.

Wer in virtuelle Filmwelten eintauchen möchte, hat mit den riesigen Bilddiagonalen der 65- oder 78-Zoll-Curved-TVs die besten Grundvoraussetzungen dazu. Natürlich bleibt der eher schwachbrüstige Filmton aus den gekrümmten Fernsehern der Knackpunkt, so dass die gewünschte Immersion oft nicht gelingt. Mit dem speziell auf die S9- und S8-TV-Modelle angepassten Soundbar schafft Samsung jetzt Abhilfe für alle Filmfans und bietet 9.1-Mehrkanalsound aus einem sehr flachen und edel anmutenden Lautsprecher mit externer Subwooferunterstützung. Das Samsung-HW-J8501-Set ist huckepackevoll ausgestattet und trumpft neben seiner eleganten Form mit zahlreichen Featueres auf. So bietet das System unter anderem einen Wireless-Subwoofer, eine Multiroom- App, um in den Genuss von zahlreichen Abo-Streamingdiensten aus dem Internet zu kommen, sowie Bluetooth-Konnektivität und die Fähigkeit, HD-Audioformate mit bis zu 192 kHz/24 bit abzuspielen. 

Ausstattung und Technik


Externe Quellgeräte wie Blu-ray-Player, Sat-Receiver oder Spielekonsolen lassen sich über einen HDMI-Eingang anschließen und deren Signale über den HDMI-Ausgang an Fernseher oder Projektoren weiterleiten. Audiosignale können optional am optischen Digitaleingang eingespeist werden. Über die rückseitige USB-Schnittstelle finden USB-Speichermedien mit FAT16- oder FAT32-Dateisystem ihren Anschluss. Ins Internet gelangt der Soundbar per WLAN oder Ethernetkabel. Untereinander kommunizieren Soundbar und Subwoofer drahtlos, so dass der Tieftonspezialist schnell und unproblematisch im Raum aufgestellt werden kann. Der 145 cm breite Soundbar ist 18,5 cm tief und nur 60 mm hoch, was ihn einerseits zur imposanten Erscheinung macht, andererseits dank Aluminium-Metallfinish gleicher maßen elegant wirken lässt. Im geschwungenen Gehäuse sind mehrere Lautsprecherchassis rechts, links und mittig auf der mit einem feinen Metallgitter geschützten Schallwand angeordnet. Zwei weitere Treiber im Miniformat sitzen an den beiden Gehäuseseiten, um den Surroundeffekt zu erweitern. Der Subwoofer kommt als klassischer Quader daher, aufgehübscht durch die Oberfläche im Metall-Look passend zum Soundbar. Ein 200-mm-Tieftöner sorgt angetrieben von rund 160 Watt Verstärkerleistung für druckvollen Sound. 

Preis: um 950 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung HW-J8501

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 30.07.2015, 09:59 Uhr