Kategorie: Stereoanlage und Komplettanlage

Einzeltest: Bose Wave Music System + iPod Connect Kit


Universal-Genie

Minianlagen Bose Wave Music System + iPod Connect Kit im Test, Bild 1
884

Kompakt soll es sein. Hübsch aussehen, einen Tuner beinhalten und CDs, MP3s, sowie Musik von Ihrem iPod in bester Klangqualität abspielen? Dann ist Boses neueste Soundkombination bestehend aus Wave Music System plus iPod Connect Kit ganz genau das, was Sie suchen!

„Die Kombination aus Bose-Spitzenklang und dem Komfort Ihres iPod in einer praktischen Paketlösung“, das und nicht weniger versprechen die amerikanischen Soundspezialisten mit der Vorstellung ihres Wave Music System inklusive iPod Connect Kit. Kein Wunder, dass wir hier besonders neugierig waren und der Sache ganz genau auf den Grund gingen.

Wave Music System

„Kompakt, platzsparend und einfach zu bedienen“, sind die ersten Attribute, die mir schon nach wenigen Minuten genauester Begutachtung dieses gerade einmal 37 Zentimeter breiten Bose Wave Music Systems einfallen, das mit seinen knapp elf Zentimetern Höhe sogar flacher ist als eine aufgestellte CD. Und das ist noch lange nicht alles, denn das sehr gut verarbeitete, anthrazitfarbene und optisch ansprechende Soundpaket ist nicht nur mit einer übersichtlichen Fernbedienung, sondern gleich mit einer ganzen Reihe nützlicher Features bestückt, die dieses System außergewöhnlich machen.

Minianlagen Bose Wave Music System + iPod Connect Kit im Test, Bild 2Minianlagen Bose Wave Music System + iPod Connect Kit im Test, Bild 3Minianlagen Bose Wave Music System + iPod Connect Kit im Test, Bild 4Minianlagen Bose Wave Music System + iPod Connect Kit im Test, Bild 5
So ist das kompakte All-in-one-Gerät nicht nur mit einem empfangsstarken FM/AM-Tuner, der im Übrigen ganz ohne zusätzliche Wurfantenne auskommt, sondern mit einem ausgeklügelten Lautsprechersystem ausgestattet. Wie der Name des Systems schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um Boses patentierte Waveguide-Technik. In dieser sitzen zwei lediglich 63 Millimeter durchmessende Breitbandchassis direkt vor den je 66 Zentimeter langen Waveguides, die sich durch das kompakte Gehäuse schlängeln und dank ihres speziellen Aufbaus einen satten Sound und ein solides Bassfundament erzeugen.

Alles-Spieler

Doch es kommt noch besser, denn direkt zwischen den beiden eben erwähnten Schallwandlern befindet sich die Zentrale dieses Tausendsassas, welche mit Verstärkereinheit, einer Digitaluhr mit Sleep-Timer und Weckfunktion, einem großen, sehr gut ablesbaren Display und einem Einschubschlitz ausgestattet ist. Letzterer ist dabei für die Wiedergabe ihm zugeführter Dateien via CD zuständig, wobei ihm völlig egal ist, ob es sich um eine CD, eine CD-R, CD-RW oder eine MP3-CD handelt. Und hier ist das Thema MP3 besonders spannend, denn hat man eine MP3-CD mit Ordnern verschiedener Interpreten angelegt, muss man sich nicht lange durch unzählige Menü-Unterpunkte hangeln oder ständig vorskippen, sondern kann die abgelegte Ordnerstruktur zum schnellen Auffi nden des gewünschten Musikstückes nutzen. Und es kommt noch besser, denn über die 3,5-Millimeter- Miniklinken-Buchse an der Gehäuserückseite nimmt das Bose Wave Music System auch Signale externer Quellen wie etwa von einem portablen MP3-Player oder iPod entgegen.

iPod Connect Kit

Und hier kommt auch schon die in diesem Paket erhältliche Ergänzung namens iPod Connect Kit ins Spiel. Hierbei handelt es sich um eine sehr schicke, extraflache Dockingstation für den iPod oder fürs iPhone, die mittels mitgelieferten Miniklinkenkabels einfach mit dem Wave Music System verbunden wird. Wie nicht anders von Bose gewohnt, ist auch diese perfekt verarbeitet. Die massive Metalloberfläche wertet die ohnehin schicke Anmutung noch mal auf und macht aus dem kleinen „Flachmann“ein echtes Designstück. Für die einfache Handhabung ist auch das iPod Connect Kit mit einer scheckkartengroßen Fernbedienung ausgestattet, über die gleich beide Geräte bedient werden können. Dank des zum Lieferumfang gehörenden Netzteils wird der iPod während der Wiedergabe oder im Pausenmodus automatisch geladen und ist so jederzeit einsatzbereit.

Klang

Kompakte Abmessungen - grenzenloser Klang. Wer es nicht selbst erlebt, wird kaum glauben, wie spielfreudig Boses Wave Music System zu Werke geht. Stimmen wie Instrumente werden sauber und auch in höheren Pegellagen unverzerrt reproduziert. Selbst extrem bassstarke Stücke wie Daft Punks „Something about us“ der „Discovery“-CD sind für das amerikanische Multitalent keine Hürde. Im Gegenteil, denn in diesem Stück zeigt es wie tief es in den Basskeller hinabsteigt und Songs mit einem soliden Tieftonfundament unterlegt. Das ist aber nicht alles, denn auch die Reproduktion der via iPod Connect Kit zugeführten MP3-Songs gelingt ihm in beeindruckender Manier und klingt selbst bei einem Hörabstand von mehr als drei Metern kristallklar, druckvoll und mit einer erstaunlichen Bassdynamik, wie wir sie in einem solch kompakten Gerät nicht erwartet hätten.

Fazit

Was Bose anfasst, hat Hand und Fuß, dafür sind die Amerikaner bekannt. Doch mit dieser Kombination hat sich Bose einmal mehr übertroffen: Denn mit dem Wave Music System inklusive iPod Connect Kit bietet Bose ein exzellent verarbeitetes und klanglich hervorragendes All-in-one-System, das zudem schick gestaltet, perfekt ausgestattet und einfach zu bedienen ist. Wer also auf der Suche nach einem kompakten und hervorragend klingenden Komplettsystem ist, das sich auch optisch perfekt ins Wohnambiente einfügt, sollte Boses Wave Music System unbedingt einmal gehört haben - es lohnt sich!

Kategorie: Stereoanlage und Komplettanlage

Produkt: Bose Wave Music System + iPod Connect Kit

Preis: um 850 Euro

11/2009
 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 11.11.2009, 09:55 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH