Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Stereoanlagen

Einzeltest: Advance Acoustic EZY 80


All-in-One

Stereoanlagen Advance Acoustic EZY 80 im Test, Bild 1
6700

Es sind oft die kleinen Dinge, die begeistern. So auch das neue HiFi-System EZY 80 von Advance Acoustic: eine komplett ausgestattete, hochwertige und hochmoderne Musikanlage mit nur 24 Zentimeter Breite.

In der heutigen Zeit sind die Ansprüche der Musikliebhaber an eine moderne HiFi-Anlage deutlich umfangreicher geworden als noch vor zehn Jahren. Waren früher ein CD-Player, Verstärker und eventuell noch ein Radiotuner üblicher Standard, mag man heutzutage digitale Netzwerk-Medien wie Internetradio, Musikstreaming vom PC, USB-Stick oder gar Smartphone eigentlich nicht mehr missen. Diesen Ansprüchen hat sich der französischer HiFi-Hersteller Advance Acoustic gestellt und präsentiert mit der brandneuen EZY 80 ein hochmodernes Produkt im klassischen Gewand – das Ganze sogar im Mini-Format.

47
Anzeige
Sofanella, Ihre neue Komfortzone: Cinema Sofa
qc_Bella1_1631540437.jpeg
qc_Bella4_2_1631540437.jpeg
qc_Bella4_2_1631540437.jpeg

>> Hier mehr erfahren

EZY 80


Das smarte, kompakte HiFi- System besteht aus zwei separaten Komponenten, jeweils mit handlichen Abmessungen von nur und 245 x 110 x 325 Millimetern. Dabei bringen die solide verarbeiteten Gehäuse aus Metall zusammen rund 7 Kilogramm auf die Waage; von einer simplen Mini-Anlage kann nicht die Rede sein, hier handelt es sich um ausgereifte HiFi-Komponenten. Im Prinzip handelt es sich bei der EZY 80 um eine getrennte Vor-/ Endstufen-Kombi, denn in einer der Komponenten werkeln ausschließlich die mit 2 x 112 Watt kräftig bemessenen Verstärker-Endstufen – unschwer zu erkennen an den beleuchteten, analogen Zeigerinstrumenten für die Ausgangsleistung. Sehr schön, dass Advance Acoustic hier modernste Endstufentechnologie mit dem guten alten VU-Meter kombiniert hat - Retro- Design ist halt „in“. In dem zweiten Block der Anlage finden sich neben der reinen Vorstufe mit Klang- und Lautstärkeregelung ein CD-Player, ein AM/FM-Tuner und diverse analoge und digitale Schnittstellen.

Stereoanlagen Advance Acoustic EZY 80 im Test, Bild 2Stereoanlagen Advance Acoustic EZY 80 im Test, Bild 3Stereoanlagen Advance Acoustic EZY 80 im Test, Bild 4
So lässt sich zum Beispiel über die Ethernet LAN-Buchse eine Verbindung zu einem Heimnetzwerk aufbauen und auf Internetradiodienste zugreifen. Auch vermag die EZY 80 Musikdaten von PC oder Netzwerk-Festplatten abzuspielen. Ein zusätzlicher USB-Anschluss, zwei Digital-Ausgänge und zwei analoge Cinch-Eingänge vervollständigen die Anschlussvielfalt. Über den eingebauten Bluetooth-Empfänger können außerdem Smart-Telefone kabellos Musikdaten an das Musiksystem senden.

45
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540106.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540106.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540106.jpg

>> Hier mehr erfahren

Praxis


Mittels Systemkabel werden die beiden Blöcke verbunden. Nur ein Netzkabel wird benötigt, auch schalten sich beide Komponenten gemeinsam ein bzw. aus und benötigen keine weiteren Signalkabel – außer man verbindet die EZY 80 per LAN-Kabel mit einem Netzwerk. Die Bedienung der Anlage und aller Funktionen gelingt am Gerät und mithilfe der übersichtlichen Fernbedienung problemlos. Im Messlabor zeigt die kleine Anlage enorme Leistungsfähigkeit und liefert bis zu 2 x 112 Watt an 4-Ohm-Lasten, an 8-Ohm-Lautsprechern sind es immer noch reichliche 2 x 63 Watt. Verzerrungen und Rauschen bewegen sich auf sehr niedrigem Niveau und zeugen von dem ernsthaft musikalischen Ansatz der Anlage. Diesen Ansatz vermag die Advance Acoustic EZY 80 im Hörraum gut zu Gehör zu bringen, denn sie liefert ein druckvolles, ausdrucksstarkes Klangbild. Besonders mit großen Standlautsprechern zeigt die EZY 80 ihre dynamischen Fähigkeiten und lässt Chris Jones‘ „No Sanctuary Here“ lebhaft, präzise und glasklar ertönen. Musik vom iPhone per Bluetooth oder vom Laptop (per LAN-Kabel) spielt die EZY 80 störungsfrei, ohne Aussetzer und in allerbester Qualität ab – genau so sollte es auch sein.

Fazit

So schön kann HiFi sein: Die EZY 80 von Advance Acoustic kombiniert Retro-Design der analogen Zeigerinstrumente mit hochmoderner Technik in Form eines komplett ausgestatteten Musiksystems. Egal ob CD, Radio-Sender, Netzwerk- Festplatten, Smartphones oder Internetradio als Musikquelle dienen: Die EZY 80 beherrscht praktisch alle Formate und Medien. Dabei liegt die musikalische Qualität der nur 245 mm breiten Anlage auf dem Niveau einer hochwertigen, ausgewachsenen HiFi-Anlage nach konventioneller Bauart. Für knapp 1.000 Euro bietet die EZY 80 Musikvergnügen und komfortablen Umgang mit allen modernen Medien – die ganze HiFi-Welt auf 24 Zentimetern!

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Advance Acoustic EZY 80

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Quadral, Hannover 
Telefon 0511 79040 
Internet www.advance-acoustic.com 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) je 245/110/325 
Gewicht (in Kg) 6.9 
Leistung 4 Ohm (in Watt) 2 x 112 
Leistung 8 Ohm (in Watt) 2 x 63 
Fremdspannungsabstand (A) (in (dB) 78 
Übersprechen (in dB (A)) 61 
Klirrfaktor (1 kHz, 0 dB) 0.03 
Stromverbrauch Standby / On / Off (in Watt) 0,9/51/0 
Ausstattung
Anschlüsse
Kurz und knapp
+ Netzwerk-Streaming / Bluetooth-Empfänger 
+ analoge VU-Meter 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 

HD Lifestyle Gallery

/test/stereoanlagen/advance_acoustic-ezy_80_6700
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 24.10.2012, 15:46 Uhr
293_20930_2
Topthema: Mundorf K+T MuViStar M
Mundorf_K+T_MuViStar_M_1633007608.jpg
Zweiwege-Edelmonitor mit Visaton und Mundorf-AMT

Nach dem Erscheinen der U-Serie-AMTs war es natürlich nur noch eine Frage der Zeit, dass wir und andere Entwickler Bausätze damit realisieren würden. Dieses Mal waren die anderen Entwickler einen Hauch schneller, aber mit der MuViStar M sind wir jetzt dran.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH