Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Tonabnehmer

Einzeltest: van den Hul MC One Special


The Midnight Special

20078

Wie schön: Wieder einmal ein Tonabnehmer von Van den Hul im Test. Und noch dazu einer, mit dem ich sehr gerne und weit über normale Arbeitsstunden hinaus Musik gehört habe – der Idealfall im meinem Beruf

Es gibt in den Räumen der LP-Redaktion einen Running Gag: Wenn ein japanischer Ingenieur das Rentenalter erreicht hat, dann geht er noch einmal in die Lehre und macht sich danach selbstständig als Tonabnehmerbauer. Nun, das muss nicht nur für die fernöstlichen Meister der kleinen Abtastnadeln gelten: Arlt van den Hul – man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, ist im Jahr 2017 achtzig Jahre alt geworden. Und nach wie vor lässt er es sich nicht nehmen, die komplette Fertigung und sogar den Service von Tonabnehmern selbst in die Hand zu nehmen. Denn Routine lässt sich eben durch nichts ersetzen – und so ist es nach wie vor atemberaubend, mit welcher Schlagzahl der Altmeister Servicearbeiten durchführen kann. Und immer noch stellt er eine beeindruckende Vielfalt eigener Konstruktionen in Handarbeit her. Dabei ist es aber auch entscheidend, die benötigten Komponenten immer im Zugriff zu haben. Und das ist vielleicht das Geheimnis van den Huls: Aus einem riesigen Fundus an verschiedenen Ausführungen von Einzelteilen kann er eine fast unendliche Anzahl an Varianten seiner Tonabnehmer bauen: Vom Träger, auf dem der Generator montiert wird über die Magneten, Spulen bis hin zum Nadelträger und Diamanten, um nur einige zu nennen, kann van den Hul so gut wie alles kombinieren und damit einen individuellen Tonabnehmer fertigen.

22
Anzeige
ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau
qc_stereo-schraeg_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg

>> Mehr erfahren

Aber kommen wir zu unserem aktuellen Testmodell MC One Special: Wie immer findet man die handschriftlich im Deckel der Holzschachtel vermerkten Empfehlungen für die Abschlussimpedanz und die Angabe der Ausgangsspannung. Hier finden wir sehr gesunde 0,75 Millivolt, was die meisten Phonovorstufen erfreuen dürfte. Mit einer angegebenen Compliance von 35 liegt das DDT in puncto Nadelnachgiebigkeit auf dem Level der meisten anderen van den Huls, so dass mit dem Gesamtgewicht von neun Gramm der Betrieb an leichten und mittelschweren Armen möglich ist. Mit einer Auflagekraft von knapp 1,5 Gramm liegt man richtig. Auf dem Bor-Nadelträger sitzt der Diamant mit dem scharfen vdH-I-Nadelschliff, der durch polierte Kanten heutzutage nicht mehr ganz so extrem ausfällt wie die zu ihrer Zeit auch gefürchtete Ursprungsversion. Aber: Ein scharfer Nadelschliff bedeutet keine Gefahr fürs Vinyl, so lange man auf eine saubere Justage und die korrekte Aufl agekraft achtet. Denn hier ist der Druck, den die Nadel auf die Rillenflanke ausübt sogar kleiner, weil die Seiten des Diamanten durch das tiefere Eintauchen eine deutlich größere Kontaktfläche zur Rille haben beispielsweise eine sphärische Nadel, die nur in zwei Punkten aufl iegt. Das MC One Special ist übrigens eine selektierte Version des MC 10, das im Messlabor eine besonders gute Kanalgleichheit und geringes Übersprechen bewiesen hat.

Preis: um 1510 Euro

van den Hul MC One Special


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 08.11.2020, 09:57 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages