Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Nubert

Nubert nuReality AR-App

29.10.2020 11:40 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Wie verschiedene Nubert Lautsprecher wohl in der heimischen Umgebung wirken, können sich HiFi- und Heimkino-Enthusiasten nun schon vor dem Kauf genau ansehen. Die Gratis-App nuReality für iOS sowie Android macht dies mit beeindruckenden 3D-Modellen möglich und zeigt dank der 360°-Ansicht jedes Detail der hochwertigen Boxen. Die Software hilft dabei den richtigen Standort zu finden und bringt eine breite Farbauswahl für die Lautsprecher mit.

Viele Schritte auf dem Weg zur nuReality

Die Nubert electronic GmbH bezieht schon seit einigen Jahren die mobilen Endgeräte der Heimkino- und HiFi-Fans immer mehr mit ein. So haben es die Audiospezialisten aus Schwäbisch Gmünd schon 2014 interessierten Kunden ermöglicht, Lautsprecher vor dem Kauf virtuell zu erleben – als eine der ersten Unterhaltungselektronikfirmen überhaupt. Augmented Reality (Deutsch: erweiterte Realität) war damals schon das Zauberwort, doch mit den neuen Smartphones und Tablets ist mittlerweile eine noch bessere Darstellung möglich. Ein weiterer Meilenstein im Softwareangebot der schwäbischen Klangschmiede war die Fernbedienungs-App nuRemote für die Aktivboxen der nuPro X-Serie inklusive Einmessfunktion für iOS-Geräte. Nun kann die aktuelle Mobile-App nuReality mit mehr Funktionen und detaillierter, wirklichkeitsnaher 3D-Ansicht der Lautsprecher aufwarten. Mithilfe von Screenshots, die in der App gespeichert werden können, sind verschiedene Optionen für die eigenen vier Wände an einem Ort gespeichert und schnell wieder zur Hand. So können sich Kundinnen und Kunden in Ruhe für die persönlichen Favoriten entscheiden.

Mit Augmented Reality zum optimalen Platz für die Lautsprecher

Die in Zusammenarbeit mit den AR-Experten von buzzwoo entwickelte Software steht zum kostenlosen Download bei Google Play sowie im Apple App Store bereit. Hierfür ist entweder Android ab Version 7.0 mit der Schnittstelle ARCore oder iOS ab Version 12.2 nötig. Ein geeignetes modernes Mobilgerät vorausgesetzt, lassen sich in der App detailreiche und fein texturierte Polygonmodelle aller enthaltenen Nubert Lautsprecher anzeigen, frei drehen, vergrößern und verkleinern und aus beliebigen Blickwinkeln betrachten. Mit der AR-Funktion werden die Boxen dann automatisch im richtigen Maßstab und korrekt ausgerichtet auf dem Smartphone- oder Tabletdisplay angezeigt. Für die passende 3D-Ansicht muss nur die Kamera des Geräts auf den zukünftigen Platz der Boxen zeigen, um so im Handumdrehen die optimale Stellfläche zu finden. Ob im Wohnzimmer, dem Heimkino oder dem Büro: mit nuReality lassen sich die verschiedenen Optionen schnell überprüfen. Dabei lassen sich sogar die Bedienelemente, die Maschenabdeckungen der Hochtöner oder die rückseitigen Anschlussterminals aus nächster Nähe betrachten.

Umfangreiches Angebot

Die App nuReality umfasst derzeit alle Boxen der High-End-Serie nuVero, die Aktivmodelle der nuPro X-Generation, die nuSub-Woofer sowie die aktiven nuBox-Lautsprecher. Weitere Nubert Produkte werden in Zukunft hinzukommen. Eine Sortier- und Filterfunktion ermöglicht eine schnelle und komfortable Navigation durch das umfangreiche Angebot der schwäbischen Akustikspezialisten. Als kleines Extra lassen sich jederzeit Screenshots der virtuellen Anlagen anfertigen und an Freunde, Bekannte und Kollegen versenden.

Die App nuReality ist gratis als iOS- und Android-Version unter folgenden Links verfügbar:

https:apps.apple.com/app/id1523988530

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.nubert.ar.app

Info:

www.nubert-reality.de

www.nubert.de

Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 29.10.2020, 11:40 Uhr