Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Vergleichstest: Kenwood KDC-414UA


Kenwood KDC-414UA

1-DIN-Autoradios Kenwood KDC-414UA im Test, Bild 1
1815

Optisch tritt das Kenwood in eher klassischem Gewand auf. Mit roter Tastenbeleuchtung, blauer Schrift und silbernem Rahmen ist das Design gleichermaßen gefällig wie geradlinig. Wer es lieber einfarbig mag, der kann zum Schwestermodell 4047 mit schwarzer Front greifen. Auch beim Kenwood wird die Front durch einen Dreh-/Drückregler dominiert, der wesentliche Teile der Bedienung übernimmt. Durch einen Druck gelangt man in die Einstellmenüs, durch die dann leicht gescrollt werden kann. Genauso einfach gelingt die Navigation durch MP3-, WMA- oder auch AAC-Archive. Ein Druck auf die Lupentaste genügt und der Drehregler erlaubt Durchsuchen und Auswahl von Dateien und Ordnern. Auch nach dem Ausschalten oder Entnehmen des USB-Sticks aus der Buchse in der Front merkt sich das Kenwood, an welcher Stelle welches Tracks die Wiedergabe unterbrochen wurde und fängt dort beim nächsten Mal wieder an.

1-DIN-Autoradios Kenwood KDC-414UA im Test, Bild 2
Unter dem USB-Anschluss, der übrigens durch einen kleinen Schieber vor Staub geschützt wird, ermöglicht die Klinkenbuchse den Anschluss analoger Quellen. Die Audioausstattung ist durchaus beachtlich. Das Paar Vorverstärkerausgänge kann auf Wunsch für den Subwoofer konfiguriert und dann per Tiefpass bei 85, 120 oder 160 Hertz von hohen Frequenzen befreit werden. Der Pegel des Basslautsprechers kann eingestellt werden. Für die Anpassung des Frequenzgangs an Fahrzeugakustik und persönlichen Geschmack stehen ein Bass Boost und getrennte Klangregler für Bass, Mitten und Höhen zur Verfügung. Eine Besonderheit ist Kenwoods Supreme-Funktion, die allzu stark KD-komprimierte Musikdateien klanglich wieder etwas aufpeppt. Bei Stücken in ordentlicher Qualität bleibt die Funktion wirkungslos, mischt also nichts hinzu, was nicht zur Musik gehört. So soll es sein. Die Tests in Labor und Praxis bescheinigen dem Kenwood eine grundsolide Performance. Klanglich spielt es auf hohem Niveau, hier lohnt es sich, wirklich gute HiFi-Ketten anzuschließen. Auch der Tuner und nicht zuletzt die Bedienung hinterlassen im Praxistest auf der Straße einen absolut positiven Eindruck.

Fazit

Das Kenwood KDC-414UA ist ein grundsolides USB-CD-Autoradio mit zuverlässiger Technik, durchdachter Bedienung, gutem Empfang und tadellosem Klang: zum Preis von 100 Euro ein Angebot, bei dem man nichts falsch machen kann.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kenwood KDC-414UA
3.5 von 5 Sternen

05/2010 - Guido Randerath

 
Bewertung 
Klang 35%

Labor 20%

Praxis 45%

Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
CD/iPod/DVD 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Klang 35%

Labor 20%

Praxis 45%

Ausstattung & technische Daten 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Modernste Technik in klassischem Design 
Vertrieb Kennwood, Heusenstamm 
Hotline 06104 59010 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 16 
Ausgangsspannung (in V) 2.4 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 1010 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.023 
SNR (A) 90 
Tuner
THD+N (%) 0.149 
SNR (A) 60 
Übersprechen (dB) 40 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja /ja 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Bass Boost 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/3 
Pre-outs
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Nein 
Bluetooth HFP / A2DP Nein / Nein 
Sonstiges Supreme 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 18.05.2010, 12:16 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages