Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Einzeltest: Kenwood KDC-BT35U


Bluetooth-Komfort

1-DIN-Autoradios Kenwood KDC-BT35U im Test, Bild 1
10208

Bereits in unserer letzten Ausgabe überzeugte das preisgünstige KDC-164U von Kenwood mit komfortabler Smartphone-Unterstützung. Nun setzt das KDC-BT35U mit Bluetooth noch einen drauf.

Gerade einmal 100 Euro unverbindliche Preisempfehlung ruft Kenwood für das KDC-BT35U auf. Dafür erhält man nicht nur ein Autoradio, sondern auch gleich die integrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Darüber ist nicht nur sicheres Telefonieren während der Fahrt möglich, sondern auch drahtloses Audiostreaming vom Smartphone via A2DP. Für gute Sprachqualität sorgt das zum Lieferumfang gehörende externe Mikrofon. 

Front-USB


Nicht nur über Bluetooth, auch über den USB-Eingang in der Front können Telefone gekoppelt werden. Hier können aktuelle Apple- Musicplayer, iPod und iPhones sowie Android- Smartphones direkt angeschlossen und deren wichtigste Funktionen bequem über die Radio-Bedienelemente gesteuert werden. Die Steuerung von Android-Geräten funktioniert komfortabel über AOA2.0. AOA2.0 funktioniert ab Android OS Version 4.1. Es können sämtliche Dateien wiedergegeben werden (MP3, WMA, WAV, AAC, FLAC, Midi), die relevant sind. Der Clou bei der ganzen Sache ist die Steuerung, die nun genauso umfassend ist, wie man es beispielsweise bei einem iPod gewohnt ist. So funktionieren jetzt auch bei Android folgende Befehle: Play, Pause, Skip, Ordner hoch und runter, Suche nach Artist, Album, Titel nach Metadaten, die in der Datei hinterlegt sind. Dadurch kann deutlich komfortabler und viel schneller über das Autoradio auf das Musikarchiv des Handys zugegriffen werden, als das bislang möglich war. Voraussetzung ist lediglich die Installation der Kenwood Music Play App und der Anschluss ans Autoradio über USB. 

Ausstattung


Die Ausstattung bietet mit RDS-Tuner, USB, CD, Aux-in und umfangreichen Audiofunktionen alles, was man als Basis für guten Sound im Auto braucht. Der Vorverstärkerausgang kann das komplette Frequenzspektrum ausgeben oder per Tiefpass für den Subwoofer konfiguriert werden. Pegel und Phase können dann ebenfalls angepasst werden. Zur Klangoptimierung steht ein dreibändiger, semiparametrischer Equalizer, die lautstärkeabhängige „Drive-EQ“-Funktion, Bass-Boost und Kenwoods „Sound Reconstruction“ für stark komprimierte Dateien zur Verfügung.

Fazit

Das Kenwood KDC-BT35U schlägt sich in Labor und Praxis hervorragend. iPhone und Android- Geräte werden sowohl über Bluetooth als auch USB vorbildlich unterstützt – für gerade einmal 100 Euro ein hervorragendes Angebot.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kenwood KDC-BT35U

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
USB 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Kenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988500 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.2 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 710 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.01 
SNR (A) 85 
Tuner
THD+N (%) 0.04 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 40 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja /WAV 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 3/ Nein 
Pre-outs
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges AOA 2.0 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 

HD Lifestyle Gallery

/test/1-din-autoradios/kenwood-kdc-bt35u_10208
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 06.12.2014, 15:02 Uhr
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Ultrakurzdistanz-Beamer_1632839509.jpg
Der BenQ V7000i im Test

Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages