Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: 2.1-Surroundsets

Einzeltest: Silberstatic Mio Trio


2.1-System Silberstatic Mio Trio

17431

Entschuldigung, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. Aber es könnte sich auch um die Antwort handeln, wenn jemand fragt, wo denn die vorzüglichen Klänge herkommen, die man gerade hört – ein Subwoofer, zwei Satelliten

Silberstatic? Das klingt doch nach … richtig, nach Elektrostaten. Und genau dafür ist die kleine Manufaktur aus Viersen ja auch seit Jahren bekannt: elektrostatische Lautsprechersysteme feinster Machart in verschiedenen Größen- und Leistungsklassen. Aus dem Wunsch heraus, mal etwas ganz anderes und vor allem für ein breiteres Publikum als die doch recht spezialisierte Flächenstrahler-Klientel zu machen, ist nun das sehr kompakte 2.1-System „Mio Trio“ entstanden, das nun zum Test bereitsteht. Im Prinzip handelt es sich hierbei um ein Paar Satelliten und einen aktiven Subwoofer – so weit das nicht gerade bahnbrechend Neue des Prinzips. Interessanter finden wir dabei schon, dass das Verstärkermodul des Subwoofers auch gleich die Verstärkung der Satelliten mit übernimmt. Und völlig in der Moderne sind wir mit der Möglichkeit angekommen, dass das Modul Musiksignale auch per Bluetooth entgegennimmt – schöne, neue Welt des extremen Komforts. Unser Testtrio ist hübsch anzusehen mit seinem attraktiven Zebrano-Furnier und dem durchweg schlanken Auftritt. Sogar der Subwoofer ist praxisgerecht kompakt und lässt sich in jede Wohnumgebung integrieren. Die geradezu winzigen Satelliten können auf ihren Ständern oder auf einem Sideboard Platz nehmen – an Kabeln benötigt man dann nur die Stromversorgung für den Verstärker und zwei Lautsprecherleitungen vom Sub zu den Satelliten.

Sieht man den Satelliten von vorne, dann denkt man sich erst einmal: Aha, ein kleiner Breitbänder in einem schmalen Gehäuse. Die Wahrheit ist aber ungleich aufwendiger. Der Breitbänder ist zwar tat-sächlich der Hauptverantwortliche für die Schallübertragung, dazu gibt es aber noch einen Seitenbass pro Box, der im Grundtonbereich den langsam sinkenden Pegel des Fullrange-Chassis auffüllt. Der Breitbänder selbst ist kein Kind von Traurigkeit, was Energie im Hochtonbereich angeht: Gerade auf Achse geht der Pegel bis in den Brillanzbereich kräftig nach oben – unter Winkeln relativiert sich der Eindruck aber, sodass man auch hier mit der Aufstellung auf jeden Fall ein bisschen spielen sollte, bis die genehme Klangbalance eingestellt ist. Zusätzlich gibt es dann noch einen kleinen Zusatzhochtöner, der rückseitig abstrahlt. Dieser setzt erst ab einer sehr hohen Frequenz ein und sorgt über rückseitige Reflexionen für zusätzlich Höchsttonergie im Raum – das erweitert die räumliche Abbildung noch etwas und lässt das Klangbild insgesamt atmosphärischer und charismatischer erscheinen. Am Subwoofer lassen sich der Pegel des Tieftöners und der der Satelliten separat einstellen. Außerdem gibt es einen Regler für die Trennfrequenz, die zwischen 50 und 200 Hertz stufenlos eingestellt werden kann.

Preis: um 2400 Euro

Silberstatic Mio Trio


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 19.03.2019, 14:55 Uhr