Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren

Kategorie: Profi- / Musiker-Equipment


Ausstattungsliste: Sony LMD-A240 v3.0


Ausstattung & technische Daten
Technische Daten
Typ Professioneller Monitor
Bildleistung
Panel a-Si TFT Active Matrix LCD
Bildschirmgröße (Diagonale) 611,3 mm
Effektive Bildgröße (H x V) 518.4 x 324.0 mm
Auflösung (H x V) 1920 x 1200 Pixel (WUXGA)
Seitenverhältnis 16:10
Pixeleffizienz 99,99%
Farben Ca.1.073 Millionen Farben
Normaler Scan 0-%-Scan
Eingang
Composite-Eingang BNC (1 x), 1 Vs-s ±3 dB, negative Sync.
SDI BNC (2 x)
HDMI-Eingang HDMI (1) (HDCP-Unterstützung)
Audioeingang Stereo-Klinkenbuchse (1 x), -5 dBu, 47 kΩ oder höher
Parallele Fernbedienung Modularer Anschluss RJ-45, 8-polig (1 x) (zuweisbar)
Serielle Fernbedienung (LAN) RJ-45 (1 x) (Ethernet, 10BASE-T/100BASE-TX)
DC Eingang XLR-Stecker (1 x), 4-polig, 12 bis 17 V DC (Ausgangs-Impedanz max. 0,05 Ω)
Ausgang
Composite-Ausgang BNC (1 x), Loop-Through, mit automatischem 75-Ω-Abschluss
SDI-Ausgang BNC (2 x), Amplitude des Ausgangssignals: 800 m Vs-s ±10 %, Ausgangs-Impedanz: 75 Ω, asymmetrisch
Audio-Monitorausgang Stereo-Klinkenbuchse (1 x)
Lautsprecherausgang (integrierter Lautsprecher) 1,0 W (mono)
Kopfhörerausgang Stereo-Klinkenbuchse (1 x)
Allgemeines
Betriebsspannung 100 V to 240 V AC, 0.5 A to 0.2 A, 50/60 Hz DC 12 V to 17 V, 3.6 A to 2.6 A
Leistungsaufnahme Approx. 51 W (max.)
Approx. 45 W (average power consumption in the default sattus)
Einschaltstrom (1) Maximum possible inrush current at initial switch-on (Voltage changes caused by manual switching): 58 A peak, 0.3 A r.m.s. (240V AC)
(2) Inrush current after a mains interruption of five seconds (Voltage changes caused at zero-crossing): 46 A peak, 0.2 A r.m.s. (240V AC)
Betriebstemperatur 0 °C bis 35 °C (Empfohlen: 20 °C bis 30 °C)
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 30–85 % (nicht kondensierend)
Temperatur (Lagerung/Transport) -20 °C bis +60 °C
Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 0 bis 90 %
Druck bei Betrieb/Lagerung/ Transport 700 bis 1060 hPa
Abmessungen (B x H x T) 566.6 x 397.8 x 64.4 mm (without monitor feet)
566.6 x 420.3 x 165.0 mm (with monitor feet)
Gewicht Ca. 7,6 kg (mit Monitorstandfüßen)
Mitgeliefertes Zubehör AC power cord (1) AC plug holder (1) Before Using This Unit (1) CD-ROM (1)
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik