Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Epson EH-TW6700W


Epson EH-TW6700W Full-HD drahtlos

16442

Epson entwickelt die Beamer der 6xxx-Reihe konsequent weiter, dabei schlüpft das einstige Multitalent unversehens in die Rolle des hochrangigsten Full-HD-Beamers von Epson, zumindest seit die darüber angesiedelte 7-Reihe in UHD-Gefilde abgewandert ist. Diese Entwicklung haben wir beim Test des EH-TW6700W im Blick behalten, deshalb waren wir gespannt, wie er sich in dieser Position macht.

as „W“ in der Typenbezeichnung steht übrigens nicht für Weiß, in Schwarz ist der TW6700W ohnehin nicht verfügbar, sondern für Wireless. Es gibt ihn auch als EH-TW6700 ohne „W“ und damit ohne das drahtlose HDMI-Kästchen, dafür dann nette 350 Euro günstiger. Es gibt also keine Variante in Schwarz, was ihn für das dezidierte Heimkino weniger geeignet macht, dort wäre er allerdings wegen seiner immensen Lichtausbeute fast schon überdimensioniert. Besitzer eines Wohnzimmerkinos werden sich dagegen freuen, eben weil der TW6700 unter der weißen Decke weitaus weniger auffällt als ein schwarzes Gerät. Außerdem ist er mit seiner Lichtausbeute gut gerüstet, wenn man es beim Verdunkeln nicht so penibel nehmen kann.     

Aufstellung


Die Vorzüge der Wireless-Variante sind schnell aufgezählt; als Gegenstelle zum eingebauten WLAN-Modul liegt dem 6700W der WIT4S-G0-Wireless-HD-Transmitter bei, der nimmt es gleich mit vier auswählbaren HDMI-Eingängen auf, die er drahtlos an den Beamer weitergibt, und das in Full-HD-Aufl ösung. Dank seiner Übertragungsleistung darf der Transmitter gern auch im Nebenraum stehen, solange kein Stahlbeton die Funkstrecke kappt. Die Besitzer eines Wohnzimmerkinos werden den Transmitter zu den Zuspielern wie TV-Receiver und Blu-ray-Player stellen und können dank der Funkübertragung auf ein HDMI-Kabel zum Beamer verzichten. Am Kästchen gibt es sogar eine praktische USB-Ladebuchse für die optionale 3D-Brille, diese gehört allerdings anders als beim Vorgänger TW6600W nicht mehr zum Lieferumfang. Beim Abnehmen der Abdeckung über den Anschlüssen gibt es die nächs te Überraschung; hier sind, bis auf die VGA-Buchse sämtliche analogen Schnittstellen weggefallen. Auf der Habenseite steht allerdings eine etwas höhere Lichtausbeute als noch beim Vorgänger, außerdem hat Epson fl eißig Feintuning betrieben; so hat die Lensshift-Einstellung meines Erachtens deutlich mehr Grip, und auch die adaptive Iris ist sehr leise geworden. Im Menü findet sich neuerdings die Bildeinstellung „Automatik“ sowie die mittlere Helligkeitsstufe der Lampe, die zwischen Eco und Standard liegt.

Dank des ordentlichen 1,6-fach-Zooms und des fl exiblen Lensshift lässt sich für den EH-TW6700W schnell der optimale Standort fi nden, hinzu kommt, dass man gerade beim W-Modell nur auf die Verbindung zur Steckdose Rücksicht nehmen muss, dank des Wireless-HDTransmitters sind große Kabellängen oder ungünstig angebrachte Kabelkanäle kein Thema mehr, die Übertragung der Full-HD-Inhalte an den Beamer läuft komfortabel drahtlos. Sollte die HDMI-Verkabelung bei Ihnen keine Rolle spielen, lassen sich leicht die 350 Euro für den Transmitter einsparen, der Beamer ist der gleiche.    

Preis: um 1750 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Epson EH-TW6700W

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
113_0_3
Topthema: Smarter Einstieg
Smarter_Einstieg_1552299382.jpg
Anzeige
Block SR-50

Block erweitert seine Smart-Radio-Reihe um ein neues Kompaktmodell. Wird Multiroom-Streaming endlich zur Norm?

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 05.10.2018, 14:58 Uhr