Kategorie: Blu-Ray Film

Filmrezension: Ghostbusters (Sony)


Ghostbusters

Blu-ray Film Ghostbusters (Sony) im Test, Bild 1
13902

1984 begeisterten die „Ghostbusters“ die Kinobesucher mit ihrer unterhaltsamen Geisterjagd. Auch 33 Jahre später ist der Klassiker noch immer ein Hit. Als Paul Feig sein Reboot mit einem weiblichen Hauptcast ankündigte, wurden viele Bedenken geäußert. Feig ließ sich aber nicht von seinem Vorhaben abbringen und schrieb zusammen mit Katie Dippold das Drehbuch. Das Ergebnis lässt sich durchaus sehen: Abby (Melissa McCarthy) glaubt seit ihrer Kindheit an Geister. Gemeinsam mit ihrer Freundin Erin (Kristen Wiig) hat sie sogar ein Buch über die übernatürlichen Wesen geschrieben. Jahre später hat sich Erin von dem Buch distanziert und strebt als Physikerin eine ehrenhafte Karriere an. Derweil hat sich Abby gemeinsam mit Ingenieurin Jillian (Kate McKinnon) dem Übersinnlichen verschrieben. Gerade als Erin wieder Kontakt zu ihrer alten Schulfreundin aufnimmt, werden die Frauen in ein Herrenhaus des 19. Jahrhunderts gerufen, wo es spuken soll. Als sie tatsächlich einem wahrhaftigen Geist gegenüberstehen, ist ihr Jagdinstinkt geweckt. Mit Hilfe der U-Bahn-Angestellten Patty (Leslie Jones) und Assistenten Kevin (Chris Hemsworth) gründen sie die Frauen die GHOSTBUSTERS, die nicht lange auf ihren ersten Auftrag warten müssen. Feig hat ein unterhaltsames Reboot geschaffen, das dem Klassiker gerecht wird. Nicht zuletzt, weil ein Teil der ursprünglichen Darsteller einen Cameo absolviert. Die Effekte sind weitaus ausgefeilter und die Geistererscheinungen wirken authentischer als noch vor drei Jahrzehnten. Die pseudowissenschaftlichen Aspekte, die bereits damals für Unterhaltung sorgten, finden auch in der modernen Fassung ihre Betrachtung. Die Dialoge sind spritzig und frech und die vier Hauptdarstellerinnen harmonieren trotz unterschiedlicher Gewichtungen bei der Charakterzeichnung bestens. Melissa McCarthy (Spy: Susan Cooper Undercover) und Kristen Wiig (Brautalarm) haben einige Zotten zu bieten, während Kate McKinnon (Ted 2) und Chris Hemsworth (Thor) mit ihren losgelöst wirren Figuren hervorstechen. Nur Leslie Jones (Dating Queen) nimmt sich etwas zurück, was schade ist. Die Handlung fällt insgesamt etwas dünn, was bei den opulenten Bildern aber durchaus keine Tragödie darstellt.

Bild und Ton


Die Verschmelzung von Realaufnahmen und animierten Effekten ist erstaunlich scharf. Details der futuristischen Ausrüstung sind ebenso brillant wie die Strukturen auf groben Hauswänden, markante Feinheiten auf den Ghostbusters-Anzügen oder kleinen Unebenheiten in den Gesichtern der Darsteller. Die Kolorierung ist übersättigt und die satten Schwarzwerte sorgen vor allem in den Nachtaufnahmen für schöne Kontraste, aus denen sich die Geistererscheinungen abheben. Der zur Jagd genutzte Protonenstrahl bricht sogar aus dem Bild aus und überschreitet die Grenzen. Der im dts HD Master Audio vorliegende Ton präsentiert sich im verlustfreien Sound. Die Handlung lebt von kleinen und großen Effekten gleichermaßen, sodass tropfender Schleim ebenso lebendig umgesetzt wird, wie die finale Schlacht am Ende, deren Dynamik effektvoll anschwillt.

Extras


Neben einem Gag Reel, einer Fotogalerie, Witzeleien und erweiterten Szenen, findet man auch interessante Featurettes unter den Extras. Nach einer Vorstellung der Charaktere durch die Darsteller selbst, werden in einem 13-minütigen Kapitel die Visualisierungen der Geister erläutert. Der Schleim, der im Film eine wichtige Rolle spielt, bekommt ebenfalls eine genaue Betrachtung. Besonders unterhaltsam fällt der Vergleich zwischen den „Ghostbusters“ von 1984 und der neuen Version aus.

Fazit

Unterhaltsames Remake der Klassiker-Reihe, das mit ebenso viel Freude und Humor den Geistern auf die Pelle rückt und sich dabei selbst nicht allzu ernst nimmt.
Ganze Bewertung anzeigen

Blu-Ray Film

Ghostbusters (Sony)

4.0 von 5 Sternen

06/2017 - Sandy Kolbuch

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 18.06.2017, 11:55 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages