Kategorie: Blu-Ray Film

Filmrezension: Venom (Sony Pictures)


Venom

Blu-ray Film Venom (Sony Pictures) im Test, Bild 1
17842

Während Iron-Man und seine Kollegen der Avengers heutzutage auch dem comic-unkundigen Zuschauer durchaus bekannt sind, galt der Antiheld „Venom‘‘ bisher eher als unbekannter Vertreter des Marvel- Universums. Ruben Fleischer nimmt sich nun des Erzfeinds von Spider-Man an: Journalist Eddie Brock (Tom Hardy) plant einen Artikel über den genialen, jedoch zwielichtigen Carlton Drake (Riz Ahmed), dem Gründer der Life Foundation, der unter Verdacht steht, außerirdische Symbionten mit Menschen zu kreuzen. Bei seiner Recherche kommt Eddie in Kontakt mit dem Alien Venom, der sich mit Eddies Körper verbindet und ihm erstaunliche Superkräfte verleiht. Drake macht sich auf die Suche nach dem ungewöhnlichen Duo, das sich fortan einen Körper teilt, was im Alltag zu allerlei Problemen führt. Denn Eddie muss lernen, mit dem Alien in seinem Inneren zurechtzukommen.

Blu-ray Film Venom (Sony Pictures) im Test, Bild 2Blu-ray Film Venom (Sony Pictures) im Test, Bild 3
Derweil planen andere Symbionten, mit einer Rakete ins Universum zu reisen, um den Rest ihres Volkes auf die Erde zu holen. Nur Venom-Brock kann sie aufhalten, unterstützt von Eddies Ex- Freundin Anne (Michelle Williams). Was den Machern bisher nur mit „Deadpool‘‘ gelang, wird nun auch mit „Venom‘‘ konstant durchgesetzt. Der außerirdische Antiheld wird durch seine Verbindung mit dem Journalisten zu einer einzigartigen Figur, die Konflikte regelrecht anzieht und mit einem tödlichen Biss zu lösen weiß. Das rasante Abenteuer ist gespickt mit derbem Humor und Sprüchen, die von der ersten bis zur letzten Sekunde unterhalten. Tom Hardy („Mad Max: Fury Road‘‘) mimt den Journalisten, der mit am Computer ausgefeilten Animationen zum Antihelden mit Spaßfaktor wird. Michelle Williams („Greatest Showman‘‘) bildet den schönen Gegenpart, auch wenn sie in den Actionszenen am Rande der Handlung verborgen bleibt. 

Bild und Ton


Das Bild ist gestochen scharf. Straffe Hauttexturen, Barthaare, Kleidungsstrukturen und klar definierte Umgebungen sind dank brillanter Detailabbildungen präzise eingefangen. Die Verbindung von Mensch und Symbionten gelingt spielend. Die Kontraste sind nahezu perfekt, auch wenn der Blick ins Labor einen geringen Schleiereffekt erkennen lässt. Die intensiven Farben präsentieren sich mit Neonnuancen in der Nacht, während die Tagesaufnahmen natürlich und lebendig wirken. Venom sticht durch tiefe Schwarzwerte und leuchtend weiße Zähne hervor. Die deutsche Tonspur in DTS-HD Master Audio beweist erstaunliche Räumlichkeit. Die musikalische Untermalung liegt sauber auf den Bildern und schwillt jeweils zum richtigen Zeitpunkt klangvoll an. Die rasante Verfolgungsjagd per Motorrad ist mit satten Effekten hervorgehoben. Umweltatmo füllt den Raum im Außenbereich, während im Labor kleinere Geräuschquellen der Gerätschaften überzeugen. Die Zwiegespräche zwischen Brock und dem Alien im Inneren sind herrlich amüsant und durch verschiedene Ebenen perfekt dargestellt. Die tiefe grollende Stimme von Venom hebt sich gut verständlich von den Hintergründen ab und wirkt wie ein innerer Monolog. 

Extras


Neben entfernten Szenen gibt es Featurettes, die die Entstehung des Films vom Comic her erläutern. Die Macher gewähren Einblicke in die Dreharbeiten, stellen den Antihelden in einem zehnminütigen Kapitel im Detail vor und widmen sich ausführlich dessen Design, das vollständig am Computer entstanden ist. Zudem kommt Hauptdarsteller Tom Hardy zu Wort und schildert seine Perspektive des Abenteuers. Abschließend gibt es ein Musikvideo.

Fazit

Mit „Venom‘‘ ist ein neuer Superheld gefunden, der mit derben Sprüchen und konsequenten Handlungen die Gegner zu vernichten weiß und bereits 2020 in sein nächstes Abenteuer starten wird.
Ganze Bewertung anzeigen

Blu-Ray Film

Venom (Sony Pictures)

5.0 von 5 Sternen

05/2019 - Sandy Kolbuch

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 10.05.2019, 11:56 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof