Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: Denon DVD-A1UD


Ohne Kompromisse

Blu-ray-Player Denon DVD-A1UD im Test, Bild 1
1267

Nein, Sie haben sich nicht verlesen, ein Druckfehler ist es auch nicht. Satte 4.999 Euro verlangt Denon als Lösegeld dafür, dass ein neuer Besitzer den DVD-A1UD mit nach Hause nehmen darf. Und er ist jeden Cent wert!

Da steht er nun, schwarz, massiv und beeindruckend schwer. Sicher, allein dafür bezahlt man nicht so viel Geld, doch der Denon DVD-A1UD macht bereits beim Auspacken und während des ersten Kennenlernens deutlich, in welcher Liga er spielt. Jedes Spaltmaß passt, jede Kante sitzt und alle Bedienelemente vermitteln den Eindruck beruhigender Solidität. In der Automobilindustrie gibt es Ingenieure, die sich ausschließlich darum kümmern, dass die Türen der teuren Fahrzeuge mit genau dem richtigen satten Geräusch ins Schloss fallen. Es würde nicht wundern, wenn Denons Entwickler sich einen solchen Soundtüftler der besonderen Art für Zeit ausgeliehen hätten, denn allein wie die zierliche Disk-Lade aus der sanft geschwungenen, in massivem Metall gehaltenen Front fährt, ist ein erhebendes Erlebnis. 

48
Anzeige
Sofanella, Ihre neue Komfortzone: Cinema Sofa
qc_Bella1_1631540629.jpeg
qc_Bella4_2_1631540629.jpeg
qc_Bella4_2_1631540629.jpeg

>> Hier mehr erfahren

Ausstattung und Bedienung


Die Zeiten, in denen highendiges HiFi einfach nur gut sein konnte, sind definitiv vorbei. Auch ein DVD-A1UD muss natürlich den aktuellen multimedialen Ansprüchen genügen und bietet deshalb mit Netzwerkzugang für BD-Live und Software-Updates, einem Slot für SD-Karten und einer vollständigen Dekodersektion alles, was einen modernen Blu-ray-Player ausmacht. Jedoch versteht es sich von selbst, dass damit bei solch einem Klassenprimus nicht Schluss sein kann. Also gibt es nicht nur einen, sondern gleich zwei HDMI-Ausgänge. Diese lassen sich z.B. so konfigurieren, dass man Flat-TV und Projektor gleichzeitig mit Signalen versorgen kann. Oder man benutzt sie für die getrennte Übertragung von Bild und Ton, was für beides eine qualitative Verbesserung verspricht.

Blu-ray-Player Denon DVD-A1UD im Test, Bild 2Blu-ray-Player Denon DVD-A1UD im Test, Bild 3Blu-ray-Player Denon DVD-A1UD im Test, Bild 4
Um dem Sound jedoch noch mehr Gutes angedeihen zu lassen, sind damit die Möglichkeiten noch lange nicht erschöpft. So bietet eine jitterfreie Verbindung über Denon Link der vierten Generation höchstes digitales Hörvergnügen, wenn man über entsprechend ausgestattete Verstärkerelektronik von Denon verfügt. Einen analogen Mehrkanalausgang gibt es natürlich auch und auf überzeugte Stereofans, die den A1UD als CD-Player mit Videofunktion begreifen, wartet mit dem vollsymmetrischen und im Menü konfigurierbaren XLR-Ausgang ein ganz besonderes Highlight.

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Bild und Ton


In der Tradition der bekannten Top-Player des Herstellers bietet Denon hier endlich auch wieder ein echtes Universalgenie an, das nicht nur CDs, DVDs und Blu-rays abspielt, sondern auch die fast in Vergessenheit geratenen Formate DVD-Audio und SACD in Perfektion beherrscht. So konnte man für diesen Test also einmal wieder in der kleinen, aber feinen Verlagssammlung für hochauflösende, mehrkanalige Musik nach lange nicht gehörten Preziosen suchen. Also, Player gestartet, Disk hinein, Augen zu und ... ... das Orchester steigert sich mit Inbrunst zu einem fulminanten Crescendo, der Organist am gewaltigen Kircheninstrument zieht wortwörtlich alle Register und wirft sich offenbar mit seinem ganzen Körper auf die Manuale. Ein Schlussakord in fortissimo forte verklingt, das sakrale Gemäuer scheint hörbar auszuatmen. Zuschauer rutschen auf ihren Stühlen herum, ein paar Reihen weiter vorn raschelt ein Taschentuch, jemand hustet. Dann beendet die Orgel die Stille. Eben noch mächtig und unbezwingbar, zeigt sie sich nun von ihrer zarten Seite und führt mit einer einfachen, getragenen Melodie das Orchester in die nächste Runde ... Die mehrkanalige SACD-Version von Poulencs „Concerto for Organ“ ist auf dem Denon großes Kino im Kopf, und das ganz ohne Bilder. Und Gleiches gilt für alle anderen Musikformate, denn selbst aus MP3-Dateien von der SD-Karte zaubert der „Compressed Audio Restorer“ noch Hörbares hervor. Endgültig zur Soundmaschine wird der DVD-A1UD im „Pure Direct“-Modus, der bei Bedarf die komplette Videosektion und das Display ausschaltet und Musikgenuss der reinsten Sorte verspricht. Bilder kann der DVD-A1UD aber natürlich auch perfekt wiedergeben. Als Basis dafür dient – wie schon bei Denons hochwertigen DVD-Playern – ein REALTA-Chipsatz mit der aktuellsten HQV-Technologie. Unterstützt von Denons „Pixel Image Correction“ (DPIC) obliegt dem HQV-Prozessor die komplette Bearbeitung und Aufbereitung eingehender Bildsignale, angefangen bei der Farbkorrektur über die Rauschund Artefakt-Unterdrückung bis hin zum Deinterlacing und Scaling bis maximal 1080p. Diese Aufgabe führt er jedoch nicht stur nach „Schema F“ aus, vielmehr erlaubt ein umfangreiches Menü mit Bildeinstellungen eine individuelle und ungemein präzise Anpassung auf das angeschlossene Display bzw. den Projektor. Die gebotene Verarbeitungsqualität übertrifft dabei so ziemlich alles, was in bildgebenden Geräten integriert ist, so dass es sich durchaus lohnt, sich mit den Einstellmöglichkeiten des Denon eingehend zu beschäftigen. Dabei greift der REALTAChip gerne etwas mehr ins Geschehen ein, als der reine Videopurismus es eigentlich gestatten würde, doch das Ergebnis ist ein bisher nicht da gewesener Wow-Effekt mit leuchtend-bunten Farben, enormer Brillanz und scharfer Auflösung bis in die feinsten Details. Die Bilder entwickeln eine faszinierende Lebendigkeit und scheinen förmlich von der Leinwand springen zu wollen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob man Batman in die dunklen Abgründe von Gotham City folgt, mit Kirk & Co. An Bord der Enterprise in unendliche Weiten vorstößt oder sich U2 mit der „Rattle and Hum“-Blu-ray zum Privatkonzert ins Wohnzimmer holt: Das Erlebnis ist in jedem Fall beeindruckend!

Fazit

„Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit.“ Dieses Zitat von Sir F.H. Royce, einem der Gründer der Nobelmarke Rolls Royce, trifft nicht nur auf edle Automobile, sondern sicherlich auch auf hochwertige Gerätschaften für HiFi und Heimkino zu. Vielleicht ist der Denon DVD-A1UD nicht der beste Blu-ray-Player, den es je geben wird. Das Zeug dazu hätte er jedoch!

Preis: um 5000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon DVD-A1UD

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50% :
Bild gesamt 20%

Bild BD 15%

Bild DVD 5%

Ton 20%

Verarbeitung 10%

Ausstattung 25% :
Hardware 10%

Software 15%

Bedienung 25% :
Setup 5%

Fernbedienung 5%

täglicher Gebrauch 15%

Ausstattung & technische Daten 
Laborbericht
Test mit Firmware-Version: k.A. 
Vertrieb Denon, Nettetal 
Telefon 02157 1208-0 
Internet www.denon.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T) in mm 434/151/410 
Gewicht in kg 18.9 
Stromverbrauch Betrieb / Standby in W 90/< 1 
Ausstattung
Wiedergabe:...
BD-ROM / BD-R / BD-RE2.0 Ja / Nein / Nein 
DVD-Video / DVD-Audio / SACD Ja / Ja / Ja 
DVD-RAM / +-RW DL Nein / Ja 
CD / MP3 / WMA / JPEG Ja / Ja / Nein / Ja 
AVCHD / DivX / MKV / WMV / H264 Ja / Ja / Nein / Nein / Nein 
HDMI-Ausgang
1080p/i, 720p, 576p, 480p...@50/60Hz Ja / Ja / Ja / Ja 
1080p@24Hz Ja 
Speicherkarten-Slot / USB / NTFS über USB SD Card/0/ Nein 
Interner Speicher (in GB)
Audio-Ausgänge: optisch, koaxial, analog Cinch Ja / Ja /7.1 
Anpassung: Helligkeit / Kontrast Ja / Ja 
Anpassung: Schärfe / Farbsättigung Ja / Ja 
Bildfilter: Rausch- / Block- / Parasitär- Ja / Ja / Ja 
Gammaeinstellung Ja 
Dekoder: LS-Pegel / Abstand / Größe Ja / Ja / Ja 
DolbyDigital-Mitternachtsmodus Ja 
Tonformate
LPCM 7.1 / Dolby Digital Plus Ja / Ja 
DTS HD / DTS HD MA / Dolby TrueHD Ja / Ja / Ja 
Audio-Delay Ja 
LAN / WLAN / Update Ja / Ja / Ja 
Fernbedienung...
beleuchtet / Multifunktion Ja / Nein 
vorprogrammiert / lernfähig Nein / Nein 
HDMI-CEC-Funktionen Ja 
Wiedergabe interaktiver Disks (LiveView) Ja 
Download Bonusmaterial ( BD Live) Ja 
Kindersicherung Ja 
Sonstiges / Besonderheiten 2 -HDMI-Ausgänge, Stereo-XLR, Denon Link 
Preis/Leistung angemessen 
+ Highend-Universalplayer 
+ mitreißender Klang 
+/- faszinierendes HD-Bild 
Klasse: Referenzklasse 
Testurteil: überragend 

HD Lifestyle Gallery

/test/blu-ray-player/denon-dvd-a1ud_1267
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Autor Olaf Adam
Kontakt E-Mail
Datum 19.01.2010, 10:46 Uhr
284_14379_1
Topthema: XGIMI Horizon Pro
XGIMI_Horizon_Pro_1629980484.jpg
Anzeige
Best-Buy-Projector 2021-2022

Die EISA hat eine lange Tradition und besteht seit 1982. Seitdem wählen die Redaktionen jährlich die besten Produkte der Unterhaltungselektronik weltweit. Den begehrten Titel „Best Buy Projector“ erhält in diesem Jahr der Horizon Pro von XGIMI.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 5/2021

Nach wochenlangen zähen Verhandlungen sind die EISA-Awards nun vergeben - Sie finden in dieser Ausgabe die Vorstellung sämtlicher Preisträger, die wir Fachjournalisten aus den Testgeräten des letzten Jahres ausgesucht und für preswürdig befunden haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell