Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: Samsung BD-J7500


On Top

Blu-ray-Player Samsung BD-J7500 im Test, Bild 1
12539

Ein Blu-ray-Player bietet längst mehr als das Abspielen von Scheiben verschiedenster Herkunft, längst ist er zum Bindeglied zwischen Smartphone, PC, Internet und dem Bildschirm oder Beamer geworden. Und weil die geballte Technik, die dazu notwendig ist, immer weiter miniaturisiert werden konnte, macht ein Player, wie der Samsung BD-J7500 im schlanken Understatement-Gehäuse alles andere als den Boliden im Wohnzimmer.

Mit knapp 250 Euro ist das Ende der Fahnenstange erreicht, zumindest bei Samsung und zumindest bei nativer FullHD-Auflösung. Ein Player, der 4K nativ abspielen kann, ist bei den Koreanern in der Mache und wäre das nächste Stepup zum BD-J7500. Entsprechend vollgestopft ist der Spitzenplayer daher mit Ausstattung, die bis dato gern das doppelte kostete – selbst bei Samsung. 

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Ausstattung und Bedienung


Beim Blick von vorn auf den Player vermutet man ein hardwareseitig eher rudimentär ausgestattetes Gerät, was zugegebenermaßen erstmal durch sein schönes Gehäuse ins Auge fällt. Nicht umsonst wurden einige Teile des Kunststoffdeckels rauchglasähnlich gehalten, so dass man bei näherem hinsehen einen, wenn auch dezenten Blick auf die elektronischen Bauteile werfen kann. Die USB-Schnittstelle an der Front gehört selbst bei solchen Schönlingen längst zu Standard; die zweit HDMI-Schnittstellen auf der Rückseite allerdings lassen da schon tiefer blicken, zumal sich eine davon ganz audiophil als reine Audio-Schnittstelle nutzen lässt. Außerdem ist der Player dank analoger in der Lage, die Surround-Anlage direkt anzusteuern, inklusive eines kompletten Setups, versteht sich. Wer möchte, kann mit Hilfe der „Tools“-Taste auf der Fernbedienung neben diversen Presets für die Bildparameter auch eine Benutzerdefinierte Einstellung nach seinem Geschmack vornehmen, was durchaus sinnvoll erscheint, zumal der Player neben diversen Onlineformaten auch Inhalte von Smartphone und Co.

Blu-ray-Player Samsung BD-J7500 im Test, Bild 2Blu-ray-Player Samsung BD-J7500 im Test, Bild 3Blu-ray-Player Samsung BD-J7500 im Test, Bild 4Blu-ray-Player Samsung BD-J7500 im Test, Bild 5
wiedergeben kann. Hier spielt die Bedienoberfläche ihr ganzes Potenzial aus; dem Screen-Morroring hat man sogar eine separate Schaltfläche gewidmet. Nach deren Betätigung werden Sie höflich gebeten, doch die entsprechende App auf dem Smartphone zu installieren, anschließend lässt sich der komplette Bildinhalt über den BD-J7500 auf den Beamer oder Fernseher übertragen. Bei aller Funktionsvielfalt bleibt doch ein kleiner Wermutstropfen; der Samsung Player ist zwar dank Schnellstartfunktion binnen weniger Sekunden betriebsbereit, auch durch die meisten Menüpunkte gelangt man zügig, nur bei der Kapitelauswahl oder beim Zappen durch das Blu-ray Menü gibt sich der Player recht träge, was sich auch nach dem Update der Firmware nicht spürbar verbesserte, da bleibt also noch Spielraum zum Feintuning.  

48
Anzeige
Sofanella, Ihre neue Komfortzone: Cinema Sofa
qc_Bella1_1631540629.jpeg
qc_Bella4_2_1631540629.jpeg
qc_Bella4_2_1631540629.jpeg

>> Hier mehr erfahren

Bild- und Tonqualität


Seitens der Bildqualität kann der Samsung überzeugen und zwar aus allen ihm zugemuteten Quellen. Wobei die Qualität der online verfügbaren Quellen wie Netflix, Maxdome und Co. wie immer stark von der vorhandenen Netz-Infrastruktur abhängig sind. Wer über einen schnellen Internetzugang verfügt, sollte bei der Vernetzung des Players zur Sicherheit auf die LAN-Schnittstelle setzen, gerade in modernen Stahlbeton-Bauten kann beim Streaming übers WLAN schon einiges an Qualität und Stabilität verloren gehen, somit ist man beim BD-J7500 auf der sicheren Seite. Blu-rays liefern nach wie vor die beste Ausgangsqualität, nur hier lohnt sich auch ein Upscaling auf 4K, sofern der Fernseher oder Beamer das hergeben. Ohnehin leistet die Bildverarbeitung im Samsung Player gute Arbeit, denn auch herkömmlich DVDs mit Filmen in Standard-Auflösung werden sauber und beinah frei von Artefakten auf FullHD hochskaliert.

Fazit

Der BD-J7500 macht schon rein optisch eine gute Figur, angesichts der  hervorragenden Bildqualität und der umfangreichen Multimediafunktionen ist er beinah schon ein Schnäppchen.

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung BD-J7500

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50% :
Bild gesamt 20%

Bild BD 10%

Bild DVD 5%

Bild 3D 5%

Ton 20%

Verarbeitung 10%

Ausstattung 25% :
Hardware 10%

Software 15%

Bedienung 25% :
Setup 5%

Fernbedienung 5%

täglicher Gebrauch 15%

Ausstattung & technische Daten 
Laborbericht
Test mit Firmware-Version: 1005 
Vertrieb Samsung, Schwalbach 
Telefon 01805 121213 
Internet www.samsung.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T) in mm 430/46/201 
Gewicht in kg 1.7 
Stromverbrauch Betrieb / Standby in W 0/< 0,3 
Ausstattung
Wiedergabe:...
BD-ROM / BD-R / BD-RE2.0 Ja / Ja / Ja 
DVD-Video / DVD-Audio / SACD Ja / Nein / Nein 
DVD-RAM / +-RW DL Nein / Ja 
CD / MP3 / WMA / JPEG Ja / Ja / Ja / Ja 
AVCHD / DivX / MKV / WMV / H264 Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
3D Ja 
automatische Erkennung Ja 
Bildgrößen-Einstellung Ja 
HDMI-Ausgang 2 x 
1080p/i, 720p, 576p, 480p...@50/60Hz Ja / Ja / Ja / Ja 
1080p@24Hz Ja 
Speicherkarten-Slot / USB / NTFS über USB –/1/ Ja 
Interner Speicher (in GB)
Audio-Ausgänge: optisch, koaxial, analog Cinch Ja / Nein /7.1 
Tonformate
LPCM 7.1 / Dolby Digital Plus Ja / Nein 
DTS HD / DTS HD MA / Dolby TrueHD Ja / Ja / Ja 
Audio-Delay Nein 
LAN / WLAN / Update Ja / Ja / Ja 
Netzwerkplayer / DLNA Ja / Ja 
Fernbedienung...
beleuchtet / Multifunktion Nein / Ja 
vorprogrammiert / lernfähig Ja / Nein 
HDMI-CEC-Funktionen Ja 
Wiedergabe interaktiver Disks (LiveView) Ja 
Download Bonusmaterial ( BD Live) Ja 
Kindersicherung Ja 
Sonstiges / Besonderheiten analoger 7.1 Ausgang, 2xHDMI (1 x audio) 
Preis/Leistung sehr gut 
+ sehr gutes 4K-Upscaling 
+ Nein 
+/- Layout der Fernbedienung 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: ausgezeichnet 

HD Lifestyle Gallery

/test/blu-ray-player/samsung-bd-j7500_12539
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 20.08.2016, 10:01 Uhr
299_20986_2
Topthema: Standlautsprecher
Standlautsprecher_1635164351.jpg
Quadral Signum 90

Wäre es nicht spannend, in den Altersgruppen eine Umfrage zu den populärsten Lautsprecher-Marken zu machen? Bei den 50-60 jährigen wäre Quadral weit vorne. Und auch in jüngeren Altersklassen kann Quadral mit Auto, Surround- und Einbaulautsprechern punkten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof