Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: Sony UBP-X1100


Volles Programm

Blu-ray-Player Sony UBP-X1100 im Test, Bild 1
18873

Der Sony UBP-X1000 hat einen Nachfolger bekommen; der UBP-X1100 sieht genauso aus wie sein Vorgänger, wird wie dieser ausschließlich über Sony Professional vertrieben und hat den gleichen UVP. Unter der Slimline-Haube soll sich dagegen einiges getan haben, ein Grund mehr für uns, den UBP-X1100 genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wie gesagt hat sich an der äußeren Erscheinung des neuen Sony Flaggschiffs nichts getan, das betrifft vor allem auch das Kampfgewicht von knapp vier Kilo, die ich schon dem 1000er nicht zugetraut hatte. Das schicke, schlanke Gehäuse besteht nämlich auch hier aus extra verstärktem Stahlblech, das Laufwerk ist komplett geschirmt und damit ebenfalls kein Leichtgewicht. 

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png

>> Mehr erfahren


Profiklasse


Ein Blick auf die Rückseite zeigt zwei HDMI-Schnittstellen, von denen eine bei Auslieferung mit einem Schildchen überklebt ist. Das ist die Buchse, aus der ausschließlich digitale Audiosignale kommen, und die sich deshalb nicht für die Erstinstallation eignet. Der Aufkleber lässt sich am besten nach der ersten Inbetriebnahme problemlos entfernen, sodass das dort ausgegebene Signal, frei von Störungen aus dem Video-Kanal, direkt an einen AV-Receiver ausgegeben wird. Wer weniger Aufwand betreiben möchte, nutzt einfach die erste HDMI-Buchse, die Main-Buchse gibt sowohl Video als auch Audio aus. Apropos Audio, nach wie vor fühlt Sony sich dem guten Sound verpflichtet, beim UBP-X1100 gleich in doppelter Hinsicht; Sony gehört zu den wenigen Herstellern, die noch die hochauflösenden SACD-Scheiben voll unterstützen, und weil es sich um das gleiche Datenformat handelt, wird natürlich auch wieder das Streaming von DSD-Daten unterstützt. Darüber hinaus können Sie den Ton kabellos per Bluetooth weitergeben, an Soundbar, Kopfhörer oder andere Wiedergabegeräte. Hierbei nutzt Sony nicht nur den AptX-Codec für eine drahtlose Übertragung in CD-Qualität, sondern auch den LDAC-Codec aus eigener Entwicklung und mithin aktuell der einzige Standard, der die Übertragung hochauflösender Audiodaten per Bluetooth erlaubt.

Blu-ray-Player Sony UBP-X1100 im Test, Bild 2Blu-ray-Player Sony UBP-X1100 im Test, Bild 3Blu-ray-Player Sony UBP-X1100 im Test, Bild 4
Soundbars, Kopfhörer und sogar Lautsprecher, die LDAC unterstützen, gibt es immer mehr, mittlerweile nicht nur von Sony. 

Solide Grundlage


Das eigentliche Keyfeature des neuen UBP-X1100 sieht man allerdings erst beim Blick ins Menü; neu hinzugekommen ist der Menüpunkt zum Ein- und Ausschalten der Dolby-Vision-Wiedergabe. Der UBP-X1100 verarbeitet nunmehr neben HDR10 und Hybrid-Log-Gamma (HLG) mit Dolby Vision auch den dritten HDR-Standard, die Fernseher aus gleichem Hause tun das längst. Besonders praktisch ist die Anpassung der HDR-Performance an verschiedene Fernseher sowie an die besonderen Anforderungen, die Projektoren an HDR-Wiedergabe stellen. Im gleichen Zuge wurde das gesamte Menü aufgefrischt und überarbeitet, die vorinstallierten Streaming-Apps Netflix, Amazon Instant Video und Youtube sind aber nach wie vor prominent im Home-Menü vertreten und unterstreichen die Netzwerkfähigkeiten des Players. 

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg

>> Mehr erfahren bei

Bild- und Tonqualität


Sony übt bei den meisten günstigeren Playern Zurückhaltung, was den Einfluss auf Bildparameter, wie Farbe, Kontrast und diverse Rauschfilter betrifft. Man verlässt sich hier zu Recht auf fest hinterlegte Einstellungen. Nicht so beim UBP-X1100, der bietet dem Perfektionisten die ganze Breite der Feinjustage des Bildes. Das freut den Technikfreak, alle anderen werden mit der normalen Performance des Sony mehr als glücklich sein, wir zumindest sahen auch bei schwierigen Passagen unserer Test-Disk keinerlei Bedarf zum Feintuning Neben dem digitalen Mehrkanalausgang gibt es am Sony auch einen analogen Stereoanschluss, damit klingt der Ton auch über die Stereoanlage hervorragend, insbesondere, weil der Player einen hochwertigen 192-kHz/32-bit-DAC integriert hat. Der Sony kann damit auch den hochwertigen Audioplayer in der Stereoanlage geben.

Fazit

Das nenne ich mal gelungenes Update: der Sony UBP-X1100 spielt jetzt alle wichtigen HDR-Formate ab und schafft damit den perfekten Brückenschlag zu den entsprechend ausgestatteten hauseigenen Fernsehern.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony UBP-X1100

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50% :
Bild gesamt 20%

Bild BD 10%

Bild DVD 5%

Bild 3D 5%

Ton 20%

Verarbeitung 10%

Ausstattung 25% :
Hardware 10%

Software 15%

Bedienung 25% :
Setup 5%

Fernbedienung 5%

täglicher Gebrauch 15%

Ausstattung & technische Daten 
Laborbericht
Test mit Firmware-Version: M46.R.0050 
Vertrieb Sony, Berlin 
Telefon 0180 5252586 
Internet www.sony.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T) in mm 430/54/265 
Gewicht in kg 3.9 
Stromverbrauch Betrieb / Standby in W 12/< 0,3 
Ausstattung
Wiedergabe:...
BD-ROM / BD-R / BD-RE2.0 Ja / Ja / Ja 
DVD-Video / DVD-Audio / SACD Ja / Ja / Ja 
DVD-RAM / +-RW DL Nein / Ja 
CD / MP3 / WMA / JPEG Ja / Ja / Ja / Ja 
AVCHD / DivX / MKV / WMV / H264 Ja / Nein / Ja / Ja / Ja 
3D Ja 
automatische Erkennung Ja 
Bildgrößen-Einstellung Ja 
HDMI-Ausgang 2 x out (Main, Audio only) 
1080p/i, 720p, 576p, 480p...@50/60Hz Ja / Ja / Ja / Ja 
1080p@24Hz Ja 
Speicherkarten-Slot / USB / NTFS über USB –/1 x Front/ Ja 
Interner Speicher (in GB)
Audio-Ausgänge: optisch, koaxial, analog Cinch Ja / Ja /2.0 
Tonformate
LPCM 7.1 / Dolby Digital Plus Ja / Ja 
DTS HD / DTS HD MA / Dolby TrueHD Ja / Ja / Ja 
Audio-Delay Ja 
LAN / WLAN / Update Ja / Ja / Ja 
Netzwerkplayer / DLNA Ja / Ja 
Fernbedienung...
beleuchtet / Multifunktion Nein / Ja 
vorprogrammiert / lernfähig Ja / Nein 
HDMI-CEC-Funktionen Ja 
Wiedergabe interaktiver Disks (LiveView) Ja 
Download Bonusmaterial ( BD Live) Ja 
Kindersicherung Ja 
Sonstiges / Besonderheiten SACD-Wiedergabe, Dolby Vision kompatibel 
Preis/Leistung sehr gut 
+ unterstützt alle wichtigen HDR-Standards 
+ hervorragende Bild- und Tonqualität 
+/- Nein 
Klasse: Referenzklasse 
Testurteil: überragend 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 08.12.2019, 14:55 Uhr
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Ultrakurzdistanz-Beamer_1632839509.jpg
Der BenQ V7000i im Test

Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 6/2021

Der Zufall wollte es, dass aus dieser Ausgabe so etwas wie ein Monitor-Spezial geworden ist.
Ob alt oder neu: Zentrales Thema sind Lautsprecher, die durch ihre exakte Art der Reproduktion auch als Arbeitsgerät eingesetzt werden können und damit natürlich auch prädestiniert sind, in einer Hifi-Umgebung der ursprünglichen Bedeutung des Wortes "High Fidelity" gerecht zu werden.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages