Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: The Lego Movie 2The Lego Movie 2 (Warner Bros.)


The Lego Movie 2 - Animation, Lego-Abenteuer

18324

Nachdem Phil Lord und Chris Miller 2014 mit „The Lego Movie‘‘ die Herzen der Steinefans höherschlagen ließen, setzt Mike Mitchell die Geschichte der Bauarbeiter- Minifigur Emmet und seiner Freunde fort. Fünf Jahre sind vergangen und in dieser Zeit wurde die Steinstadt immer wieder von Außerirdischen angegriffen und zerstört. In der Apokalypstadt haben sich Emmet und seine Freunde ein wenig Frieden bewahrt. Doch dann tauchen erneut die Angreifer auf und entführen Lucy, Batman, Eisenbart, Benny und Einhorn-Kitty und bringen sie in eine neue und unbekannte Welt. Emmet macht sich auf die Suche nach ihnen und stößt dabei auf Rex. Währenddessen machen seine Freunde die Bekanntschaft mit Königin Wasimma Si-Willi, die sie in ihrem Reich willkommen heißt. Um den Untergang der Lego- Welten bzw. die Aufbewahrung der Steine in der „Box des Vergessens‘‘ zu verhindern, will die Königin Batman heiraten und so die Reiche miteinander vereinen. Während Batman und seine Freunde das Angebot jubelnd annehmen, zweifelt Lucy an den ehrlichen Plänen der Königin und ihres Staates. Doch dann freundet sie sich mit einer Verbündeten an und erkennt das große Ganze. Das zweite „Lego Movie‘‘-Abenteuer steht dem ersten in Raffinesse und Innovation in nichts nach, auch wenn die Handlung kleine Schwächen erkennen lässt. Die Charaktere des ersten Teils finden ebenso ihre Erwähnung wie all die populären Figuren der anderen Spielwelten des Herstellers. Stets mit einem lockeren Spruch versehen, werden zahlreiche Hinweise und Anekdoten gestreut, an denen besonders die erwachsenen Zuschauer ihren Spaß haben. Eingerahmt wird die Legowelt erneut durch die zweite Ebene, in der Finn (Jadon Sand) und seine kleine Schwester Bianca (Brooklynn Prince) als menschliche „Besitzer‘‘ über die Zukunft der Legosteine und Bewohner entscheiden.  

Bild und Ton 


Während die Rückblenden auf den ersten Film weich umrissen sind, präsentieren sich die übrigen Szenen in der realen Welt mit scharfen Bildern. Das animierte Lego-Abenteuer ist glasklar und erfreut sich brillanter Schärfe. Jede Figur und jeder Stein, der meist mit einer Elementnummer bezeichnet wird, ist detailgenau in Szene gesetzt. Kleine Macken und Unebenheiten fallen so genau ins Auge. Während die Apokalypstadt durch erdige Farben dominiert wird, ist das Reich von Königin Wasimma Si-Willi in Rosatönen gehalten. Die Farbbrillanz kommt dadurch bestens zum Tragen. Der deutsche Ton in DTS-HD-MA zaubert einen sehr lebendigen Raum, der von musikalischen Momenten über klare Dialoge bis hin zu actionreichen Kampfszenen stets kraftvoll durchs Heimkino klingt. Die Momente im Weltall präsentieren sich dynamisch, kommen aber in der englischen Dolby-Atmos- Version noch lebendiger rüber. Besonders einstürzende Bauten und Geschosse machen sich wuchtig bemerkbar. Raumschiffe und Explosionen kommen ebenso lebendig durch die Lautsprecher, wie man es normalerweise nur von einem Actionfilm gewöhnt ist.     

Ganze Bewertung anzeigen
The Lego Movie 2The Lego Movie 2 (Warner Bros.)

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 24.08.2019, 11:55 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.