Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi-Lautsprecher 16cm

Einzeltest: Audio System HX 165 Phase Evo2


Sound meets Power

17748

Audio Systems HX-Serie steht für höchste Verarbeitungsqualität und unantastbarem Klang. Mit dem HX165 Phase Evo2 tritt das neue Topmodell zum Test an.

Lange Jahre gab es im Audio-System- Line-up nichts mehr über der HX-Serie. Erst mit Erscheinen der Avalanche-Komponenten platzierten sich Lautsprecher darüber. Allerdings auch mit deutlichem preislichen Abstand – das Avalanche-Zweiwegesystem kostet mit Weiche stattliche 2.000 Euro, dagegen ist das HX-Phase mit 600 Euro ein High-End-Schnäppchen. Und das bereits vorgestellte HX165 Dust Evo2 kommt sogar noch günstiger. Doch Vorsicht, unser neues HX165 Phase Evo2 unterscheidet sich nicht nur durch den Phaseplug von seinem Dust- Bruder. Beiden gemeinsam ist die Frequenzweiche, die zu den besten am Markt gehört. Angesiedelt zwischen der Avalanche-Weiche im Format einer Tischtennisplatte und der schaltungstechnisch sehr ähnlichen FWX der H-Systeme bietet die Phase-Weiche einen hervorragenden Kompromiss auf höchstem Niveau. Denn sie hat eine sehr gute Bauteilequalität mitbekommen und die Schaltung ist immer noch sehr variabel, wie man es von Audio System gewohnt ist. Alle Kondensatoren bis hin zum Tieftonzweig sind M-Caps des Kölner Bauteilegurus Raimund Mundorf und die Widerstände sind Metalloxid-Typen. Das macht schon etwas her. Zwar hat die Bassspule einen Ferritkern, doch dafür auch einen ordentlichen Querschnitt, außerdem bleibt die Weiche so einigermaßen kompakt. Beim Tiefmitteltöner vertraut Audio System auch beim HX-Phase auf seinen massiven Druckgusskorb in leichter Übergröße. Dieser ist hervorragend belüftet und stabil. Die breite Sicke wird von einem Aluring auf den Korbflansch gedrückt, was ebenfalls vertrauenerweckend ist. Die Membran ist die gleiche wie beim Dust-System, nämlich ein dünner Alukonus ohne NAWI-Profil. Das ergibt höchste Steifigkeit, allerdings auch eine Neigung zu Partialschwingungen der Membran. Und in der Mitte sitzt statt einer Dustcap der namensgebende Phaseplug. Der Antrieb besteht aus einem fetten Ferritmagneten nebst 32-Millimeter-Schwingspule. Vielleicht der wesentlichste Unterschied zwischen HXDust und HX-Phase liegt in den Hochtönern. Während das Dust-System mit dem feinen, downgesizten Hochtöner mit 22-Millimeter- Schwingspule ausgestattet ist, geht Audio System beim HX-Phase in die Vollen. Der Hochtöner ist upgesizt auf einen Schwingspulendurchmesser von 31 Millimetern. Den hervorragenden Töner kennen wir aus dem letzten Hochtönertest, wo er hervorragend abschnitt. Mit seinem Koppelvolumen und der Riesenmembran ist er ein ziemlicher Klotz, doch wer ihn installiert bekommt, wird mit außerordentlicher Performance belohnt.


Messungen und Sound

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio System HX 165 Phase Evo2

Profiklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
142_18194_2
Topthema: Music is in the summer air.
Music_is_in_the_summer_air1567670789.jpg
Musik ist Geschmacksache. Der Klang nicht.

Zu Hause und unterwegs: Der STUDIOART A100 bringt Studio-Klangqualität überall hin. Egal wo, er liefert Ihnen dank seines eingebauten Akkus bis zu acht Stunden bestes Musikvergnügen. Entscheiden Sie sich jetzt und erhalten Sie eine praktische Transporttasche geschenkt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 08.05.2019, 10:02 Uhr